Suche...

NFL: Fantasy Football Starts and Sits Week 5 - Finger weg von Titans und Redskins

 
Die Saison nimmt mehr und mehr an Fahrt auf. Wer ist wogegen effektiv? Wer ist anfällig? Tendenzen sind zunehmend erkennbar. Unsere Tipps, auf wen in Woche 5 ein gutes Spiel warten könnte - und auf wen eher nicht...
© getty
Die Saison nimmt mehr und mehr an Fahrt auf. Wer ist wogegen effektiv? Wer ist anfällig? Tendenzen sind zunehmend erkennbar. Unsere Tipps, auf wen in Woche 5 ein gutes Spiel warten könnte - und auf wen eher nicht...
Quarterbacks, STARTS: Deshaun Watson, Texans (vs. Falcons): Enttäuschender Auftritt von Watson in der Vorwoche. Aber: Atlantas Defense ist deutlich verwundbarer, hier muss der Texans-QB eher keine sechs Sacks fürchten. Gebt ihm nochmal eine Chance.
© getty
Quarterbacks, STARTS: Deshaun Watson, Texans (vs. Falcons): Enttäuschender Auftritt von Watson in der Vorwoche. Aber: Atlantas Defense ist deutlich verwundbarer, hier muss der Texans-QB eher keine sechs Sacks fürchten. Gebt ihm nochmal eine Chance.
Jacoby Brissett, Colts (@Chiefs): Brissett überzeugt bislang, nach vier Wochen hat er bereits zehn Touchdown-Pässe. Gegen die Chiefs könnte es nun einen Shootout geben, der Colts-QB ist eine mehr als solide Option.
© getty
Jacoby Brissett, Colts (@Chiefs): Brissett überzeugt bislang, nach vier Wochen hat er bereits zehn Touchdown-Pässe. Gegen die Chiefs könnte es nun einen Shootout geben, der Colts-QB ist eine mehr als solide Option.
Andy Dalton, Bengals (vs. Cardinals): Zugegeben, ein sehr riskanter Tipp, ausschließlich für Teams mit großem QB-Need. Aber: Die ersten drei Wochen hat Dalton solide Punkte gesammelt, Arizona ist das drittschlechteste Team gegen Quarterbacks.
© getty
Andy Dalton, Bengals (vs. Cardinals): Zugegeben, ein sehr riskanter Tipp, ausschließlich für Teams mit großem QB-Need. Aber: Die ersten drei Wochen hat Dalton solide Punkte gesammelt, Arizona ist das drittschlechteste Team gegen Quarterbacks.
Quarterbacks, SITS: Marcus Mariota, Titans (vs. Bills): Mariota spielte eine gute Vorwoche, kann er das wiederholen? Wir sagen: Nein. Die Bills-Pass-Defense ist stark, Mariota nach wie vor wacklig. Lieber Finger weg.
© getty
Quarterbacks, SITS: Marcus Mariota, Titans (vs. Bills): Mariota spielte eine gute Vorwoche, kann er das wiederholen? Wir sagen: Nein. Die Bills-Pass-Defense ist stark, Mariota nach wie vor wacklig. Lieber Finger weg.
Aaron Rodgers, Packers (@Cowboys): Rodgers spielte sein bestes (Fantasy-)Spiel der Saison, mit Dallas wartet jedoch eine unangenehme Pass-Defense. Es droht ein Low-Scoring-Game, Rodgers bringt einiges an Risiko mit.
© getty
Aaron Rodgers, Packers (@Cowboys): Rodgers spielte sein bestes (Fantasy-)Spiel der Saison, mit Dallas wartet jedoch eine unangenehme Pass-Defense. Es droht ein Low-Scoring-Game, Rodgers bringt einiges an Risiko mit.
Dak Prescott, Cowboys (vs. Packers): Auf der Gegenseite kommt Prescott aus seinem schlechtesten Saisonspiel. Gelingt gegen die Packers der Turnaround? Eher nicht. Prescott soll uns erstmal zeigen, dass er auch gegen bessere Defenses Punkte auflegen kann.
© getty
Dak Prescott, Cowboys (vs. Packers): Auf der Gegenseite kommt Prescott aus seinem schlechtesten Saisonspiel. Gelingt gegen die Packers der Turnaround? Eher nicht. Prescott soll uns erstmal zeigen, dass er auch gegen bessere Defenses Punkte auflegen kann.
Running Backs, STARTS: David Johnson, Cardinals (@Bengals): Cincinnati kriegt Running Backs nicht verteidigt, weder am Boden noch im Passspiel. Wir prophezeien: Johnson wird sein bestes Saisonspiel haben und muss aufgestellt werden!
© getty
Running Backs, STARTS: David Johnson, Cardinals (@Bengals): Cincinnati kriegt Running Backs nicht verteidigt, weder am Boden noch im Passspiel. Wir prophezeien: Johnson wird sein bestes Saisonspiel haben und muss aufgestellt werden!
James Conners, Steelers (vs. Ravens): Baltimores Run-Defense ist verwundbar, erst recht wenn Brandon Williams erneut ausfällt. Gute Gelegenheit für Conner. Einziges Fragezeichen: Wie viele Snaps muss er an Samuels abgeben?
© getty
James Conners, Steelers (vs. Ravens): Baltimores Run-Defense ist verwundbar, erst recht wenn Brandon Williams erneut ausfällt. Gute Gelegenheit für Conner. Einziges Fragezeichen: Wie viele Snaps muss er an Samuels abgeben?
Mark Ingram, Ravens (@Steelers): Fumble hin oder her, die Ravens bleiben eine dominante Rush-Offense und Ingram ihr Lead Back. Pittsburgh ist verwundbar gegen den Run, hier sollte er wieder besser punkten.
© getty
Mark Ingram, Ravens (@Steelers): Fumble hin oder her, die Ravens bleiben eine dominante Rush-Offense und Ingram ihr Lead Back. Pittsburgh ist verwundbar gegen den Run, hier sollte er wieder besser punkten.
Running Backs, SITS: Adrian Peterson, Redskins (vs. Patriots): Der Redskins-Offense droht ein langer Abend gegen die Patriots-Defense. Peterson war bisher kaum ein Faktor. Unwahrscheinlich, dass er es in Week 5 sein kann.
© getty
Running Backs, SITS: Adrian Peterson, Redskins (vs. Patriots): Der Redskins-Offense droht ein langer Abend gegen die Patriots-Defense. Peterson war bisher kaum ein Faktor. Unwahrscheinlich, dass er es in Week 5 sein kann.
Wayne Gallman, Giants (vs. Vikings): Gallman sammelte im ersten Spiel ohne Barkley ordentlich Punkte, besonders effektiv agierte er allerdings nicht. Außerdem ist die Vikings-Defense eine andere Hausnummer als Washington. Gallman könnte ein Bust sein.
© getty
Wayne Gallman, Giants (vs. Vikings): Gallman sammelte im ersten Spiel ohne Barkley ordentlich Punkte, besonders effektiv agierte er allerdings nicht. Außerdem ist die Vikings-Defense eine andere Hausnummer als Washington. Gallman könnte ein Bust sein.
Melvin Gordon, Chargers (vs. Broncos): Gordon soll sein Saisondebüt feiern, doch er wird noch limitierte Snaps bei den Chargers sehen. Ekeler ist bislang gut, hier sollte man vorerst abwarten, welche Rolle Gordon langfristig bekommt.
© getty
Melvin Gordon, Chargers (vs. Broncos): Gordon soll sein Saisondebüt feiern, doch er wird noch limitierte Snaps bei den Chargers sehen. Ekeler ist bislang gut, hier sollte man vorerst abwarten, welche Rolle Gordon langfristig bekommt.
Wide Receiver, STARTS: Alshon Jeffery, Eagles (vs. Jets): New York hat keine guten Corner zur Verfügung, DeSean Jackson fällt wohl weiterhin aus. Gute Vorzeichen für Jeffery. Dritter TD im dritten Spiel?
© getty
Wide Receiver, STARTS: Alshon Jeffery, Eagles (vs. Jets): New York hat keine guten Corner zur Verfügung, DeSean Jackson fällt wohl weiterhin aus. Gute Vorzeichen für Jeffery. Dritter TD im dritten Spiel?
Adam Thielen, Vikings (@Giants): Brutale Vorwoche für Thielen, doch gegen New York sollte er zurückschlagen. Die Giants sind das bisher beste Matchup für ihn, vertraut ihm noch ein Mal.
© getty
Adam Thielen, Vikings (@Giants): Brutale Vorwoche für Thielen, doch gegen New York sollte er zurückschlagen. Die Giants sind das bisher beste Matchup für ihn, vertraut ihm noch ein Mal.
Julian Edelman, Patriots (@Redskins): Das Receiver-Trio der Pats ist schwierig einzuschätzen, doch Washington lässt die zweitmeisten Punkte gegen Receiver zu. In der Vorwoche waren sie besonders schwach gegen Slot-Receiver, gutes Vorzeichen für Edelman.
© getty
Julian Edelman, Patriots (@Redskins): Das Receiver-Trio der Pats ist schwierig einzuschätzen, doch Washington lässt die zweitmeisten Punkte gegen Receiver zu. In der Vorwoche waren sie besonders schwach gegen Slot-Receiver, gutes Vorzeichen für Edelman.
Wide Receiver, SITS: Terry McLaurin, Redskins (vs. Patriots): Wer auch immer Quarterback für die Redskins spielt, er wird Probleme gegen die Patriots haben. McLaurin ist gut, aber das Matchup ist zu schlecht. Hier solltet ihr eine bessere Option haben.
© getty
Wide Receiver, SITS: Terry McLaurin, Redskins (vs. Patriots): Wer auch immer Quarterback für die Redskins spielt, er wird Probleme gegen die Patriots haben. McLaurin ist gut, aber das Matchup ist zu schlecht. Hier solltet ihr eine bessere Option haben.
A.J. Brown, Titans (vs. Bills): Überragendes Spiel gegen die Falcons, aber kann er das wiederholen? Eher nicht. Die Targets sind niedrig und die Bills-Defense ist deutlich besser. Brown hat hohes Bust-Potenzial.
© getty
A.J. Brown, Titans (vs. Bills): Überragendes Spiel gegen die Falcons, aber kann er das wiederholen? Eher nicht. Die Targets sind niedrig und die Bills-Defense ist deutlich besser. Brown hat hohes Bust-Potenzial.
Mike Williams, Chargers (vs. Broncos): Williams wird, wenn er denn spielt, angeschlagen sein. Die Pass-Defense der Broncos ist gut, Punkte sind hier alles andere als garantiert.
© getty
Mike Williams, Chargers (vs. Broncos): Williams wird, wenn er denn spielt, angeschlagen sein. Die Pass-Defense der Broncos ist gut, Punkte sind hier alles andere als garantiert.
Tight Ends, START: Tyler Eifert, Bengals (vs. Cardinals): Ganz gefährliches Ding, Eifert hat bislang in keinem Spiel 27 Receiving Yards getoppt. Aber, falls ihr TEs streamt: Kein Team ist gegen diese Position ansatzweise so schlecht wie die Cardinals.
© getty
Tight Ends, START: Tyler Eifert, Bengals (vs. Cardinals): Ganz gefährliches Ding, Eifert hat bislang in keinem Spiel 27 Receiving Yards getoppt. Aber, falls ihr TEs streamt: Kein Team ist gegen diese Position ansatzweise so schlecht wie die Cardinals.
Tight Ends, SITS: Delanie Walker, Titans (vs. Bills): Tennessees Offense läuft vor allem über den Run, Walkers Targets sind daher überschaubar. Dazu kommt eine starke Bills-Defense. Hier muss es bessere Optionen geben.
© getty
Tight Ends, SITS: Delanie Walker, Titans (vs. Bills): Tennessees Offense läuft vor allem über den Run, Walkers Targets sind daher überschaubar. Dazu kommt eine starke Bills-Defense. Hier muss es bessere Optionen geben.
Sleeper: Robby Anderson, Jets (@Eagles): Zugegeben: Wenn Darnold in Week 5 noch nicht spielt, ein sehr schläfriger Sleeper. Doch: Die Eagles lassen die meisten Punkte gegen Receiver zu, hier ist in jedem Fall Big-Play-Potenzial vorhanden.
© getty
Sleeper: Robby Anderson, Jets (@Eagles): Zugegeben: Wenn Darnold in Week 5 noch nicht spielt, ein sehr schläfriger Sleeper. Doch: Die Eagles lassen die meisten Punkte gegen Receiver zu, hier ist in jedem Fall Big-Play-Potenzial vorhanden.
1 / 1
Werbung
Werbung