Suche...
NFL

Nach Luck-Karriereende: Colts verlängern mit Brissett

Von Jan Dafeld
Jacoby Brissett geht als Starter in die neue Saison.

Die Indianapolis Colts haben sich mit Quarterback Jacoby Brissett auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Das berichten US-amerikanische Medien übereinstimmend.

Brissett unterschreibt bei den Colts demnach einen Zweijahresvertrag über 30 Millionen Dollar, 20 Millionen Dollar dieser Summe sollen garantiert sein. Damit steht der 26-Jährige die kommenden zwei Saisons unter Vertrag.

Der junge Quarterback wäre in der kommenden Saison eigentlich in das letzte Jahr seines Rookie-Vertrags gegangen und hätte so rund zwei Millionen Dollar gekostet. Die vorzeitige Verlängerung gibt sowohl den Colts als auch Brissett mehr Sicherheit. Sollte dieser in der kommenden Saison allerdings nicht voll überzeugen und nicht der Starter in Indianapolis bleiben, könnte eine Entlassung teuer werden.

Brissett wird in der kommenden Saison der Starting Quarterback der Colts sein, nachdem Andrew Luck seine Karriere im August überraschend beendete. Am Montag nahmen die Colts bereits Ex-Patriot Brian Hoyer für drei Jahre unter Vertrag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung