Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL Third and Long: Playoff Preview und Head-Coach-Karussell

Auch die Green Bay Packers suchen einen neuen Head Coach für Aaron Rodgers.

Ihr wollt Fragen an die SPOX-NFL-Kolumne stellen? Das geht direkt hier an den Autor!

Seahawks, Cowboys, Texans und Co.: Die Schlüssel-Matchups der Wildcard-Spiele

Wildcard Matchups AFC:

No. 3 Houston Texans vs. No. 6 Indianapolis Colts (Sa., 22.35 Uhr live auf DAZN)

Schlüsselmatchup: Houstons Offensive Line gegen den Colts-Rush.

Die Offensive Line der Texans ist ein enormes Problem - das ist kein Geheimnis. Doch nach einem kurzen Zwischen-Hoch vor einigen Wochen ging der Trend zuletzt auch merklich wieder nach unten; noch nie wurde der Quarterback eines Playoff-Teams so häufig gesacked wie Deshaun Watson in diesem Jahr. Die Colts-Front gehört nicht zu den dominantesten Fronts in den Playoffs, doch Indy spielt hier physisch und diszipliniert - und kann sehr gut getimte Linebacker-Blitze anbringen. Houstons Offense funktioniert zu häufig extrem über die individuelle Qualität von Watson und Hopkins, was funktionieren kann; was allerdings auch ein sehr wackliges Fundament ist. Können die Colts an der Line of Scrimmage dieses Fundament ins Wackeln bringen, wird es für Houston sehr schwer, mit der Colts-Offense mitzuhalten.

No. 4 Baltimore Ravens vs. No. 5 Los Angeles Chargers (So., 19.05 Uhr live auf DAZN)

Schlüsselmatchup: Chargers-Protection gegen die Ravens-Blitze.

Dieses Duell gab es ja erst vor zwei Wochen, damals mit besserem Ausgang für die Ravens. Und der Knackpunkt? Baltimores Pass-Rush gegen die Offensive Line der Chargers, vor allem gegen die Interior Line. Die Ravens blitzten Rivers permanent, richteten aber fast noch mehr Schaden mit ihren diversen Pressure-Paketen an. Rivers hat schon die ganze Saison über immer wieder mal Probleme mit Pressure und dem Blitz, das war in den vergangenen Wochen nochmals sehr deutlich sichtbar, und die Pass-Protection ist die Achillesferse eines ansonsten sehr kompletten Chargers-Teams. Wenn den Chargers hier via Scheme keine Antworten einfallen, könnte es taktisch und spielerisch eine Wiederholung des Duells vor zwei Wochen geben.

Wildcard Matchups NFC:

No. 4 Dallas Cowboys vs. No. 5 Seattle Seahawks (So., 2.15 Uhr live auf DAZN)

Schlüsselmatchup: Seattles Play-Calling gegen Seattle.

Die Seahawks haben in diesem Spiel den besseren Quarterback, das gefährlicher Receiving-Corps, ein vergleichbares Run Game und mehr Playoff-Erfahrung vorzuweisen - auch wenn das Spiel in Dallas stattfindet, und die Cowboys eine hochtalentierte, gefährliche Defense haben; Seattle ist in meinen Augen leichter Favorit. Mit einem Sternchen: Die Seahawks dürfen sich nicht zu sehr selbst im Weg stehen. Das bedeutet ganz konkret: Nicht in zu lange Second und Third Downs kommen, um den Pass-Rush der Cowboys zu entfesseln. Dafür müssen die Hawks aber bei First Down vielseitiger und weniger vorhersehbar werden - und das Spiel mehr in Russell Wilsons Hände, als in die der Running Backs legen. Schottenheimer hat in den vergangenen Wochen gelegentlich auch Tendenzen in diese Richtung gezeigt, oft genug aber hielt Seattle in dieser Saison auch stur am Run Game fest. Gegen die Cowboys würde man sich damit selbst ein Bein stellen.

No. 3 Chicago Bears vs. No. 6 Philadelphia Eagles (So., 22.40 Uhr live auf DAZN)

Schlüsselmatchup: Das Quarterback-Dilemma.

Die Eagles sind - man hätte es vor vier Wochen nicht für möglich gehalten - inzwischen doch wieder ein gefährliches Team. Das beginnt an der Line of Scrimmage, der 4-Men-Rush ist gefährlicher geworden und die Pass-Protection hat sich merklich stabilisiert. Dass die Bears mit ihrer Defense jedem Team Probleme bereiten können, ist kein Geheimnis; doch welcher Quarterback kommt mit der gegnerischen Defense besser klar? Nick Foles, der spielen wird, ist bekanntermaßen zu herausragenden Spielen als Passer in der Lage - aber man darf auch nicht die andere Foles-Seite, gerade zu beobachten zum Saisonstart, vergessen. Und Trubisky? Trubisky ist als Passer einer der inkonstantesten Quarterbacks dieser Saison. Der Quarterback, der einen Sahnetag (oder umgekehrt einen schlechten Tag) hat, könnte diese Partie entscheiden. Und bei beiden ist beides vorstellbar.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung