Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Division-Preview NFC West - Seahawks, 49ers, Rams und Cardinals im Überblick

Die 49ers und die Los Angeles Rams machen in diesem Jahr die NFC West womöglich unter sich aus.
© getty

 

Preview: San Francisco 49ers

Bilanz 2017: 6-10.

Wichtigste Zugänge: C Weston Richburg, RB Jerick McKinnon, CB Richard Sherman, OT Mike McGlinchey, RB Alfred Morris, WR Dante Pettis.

Wichtigste Abgänge: RB Carlos Hyde, OG Brandon Fusco, C Daniel Kilgore, DE Aaron Lynch.

NFL: San Francisco 49ers - Darum wird die Saison ein Erfolg

Die Ansätze, die Jimmy Garoppolo in der kleinen Sample Size unter Shanahan gezeigt hat, waren extrem vielversprechend. Es wird nicht einfach, diese eigenen Leistungen auch über einen längeren Zeitraum zu bestätigen - gelingt das aber, dann wird San Francisco lange im Playoff-Rennen dabei sein. Mindestens.

Dabei spielen auch die Bausteine um Garoppolo herum selbstverständlich eine Rolle. Mit den Neuzugängen McGlinchey und Richburg nimmt die Offensive Line immer mehr die Formen an, die sich Shanahan auch individuell vorstellt. Wird die Niners-Saison ein Erfolg, dann setzt sich außerdem Marquise Goodwins Weg zu einem echten Nummer-1-Receiver weiter fort, während Dante Pettis in seiner Rookie-Saison direkt einen Impact hat und Pierre Garcon als sichere Possession-Receiver-Option dabei ist.

Und defensiv? In dem Szenario geht der Blick insbesondere auf die Secondary: Kann Akhello Witherspoon den von vielen prognostizierten nächsten Schritt hin zu einem dominanten Cornerback machen? Und ist Richard Sherman nach der schweren Verletzung der Alte? Dann könnten die Niners plötzlich eine gute Coverage-Unit haben. Ebenfalls unerlässlich: Reuben Foster muss nach seiner abgesessenen Suspendierung ein Fixpunkt in der Defense werden und dementsprechend auch auf dem Feld stehen.

NFL: San Francisco 49ers - Darum wird die Saison ein Misserfolg

Der Edge-Rush ist noch immer ein Thema in San Francisco - so gut die Defensive Line besetzt ist, es fehlt noch immer ein klarer Edge-Rusher, um die Niners-Defense zu komplettieren. Das wird sich bemerkbar machen, umso mehr, falls Teams in der Lage sind, San Franciscos Linebacker-Corps im Passspiel zu attackieren.

Offensiv steht natürlich der Ausfall von McKinnon jetzt weit oben auf der Liste. Shanahan legt großen Wert auf sein Zone-Run-Game, genau wie auf die Vielseitigkeit seiner Running Backs als Runner und als Receiver. Beides ist mit Morris und Breida nicht mehr auf dem Level, auf dem es mit McKinnon gewesen wäre. Sollte San Francisco hier die Saison über Probleme haben, wird die Offense auch nicht so effizient sein, wie wir es von Shanahan gewohnt sind.

NFL: San Francisco 49ers - Season-Prognose 2018

San Francisco hat viele Mittel, die ein Playoff-Team braucht: eine klare Identität, einen vielversprechenden (mindestens) Quarterback, eine gute Mischung aus jungem Talent und Erfahrung in der Secondary sowie eine tiefe Defensive-Line-Rotation. Die Niners werden bis zuletzt wenigstens im Rennen um eine Wildcard sein. Prognose: 2. Platz in der Division.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung