Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

"With the First Pick..."

Von SPOX
Die Spannung steigt: Am Donnerstag beginnt der NFL Draft 2016
© getty

17. Atlanta Falcons (Caelum) - Leonard Floyd, Edge, Georgia

Unglaubliches Pass-Rush-Talent. Genau das was wir brauchen, besonders wenn Vic Beasley vermehrt LB spielt. Einziges Problem ist seine Masse, da wird er noch etwas drauf packen müssen.

18. Indianapolis Colts (BigLuck) - Noah Spence, Edge, Eastern Kentucky

Sportlich herausragend, bestanden bei Noah Spence Zweifel abseits des Platzes. Seine Drogenproblematik ist "länger" her und durch ständige Tests ist bestätigt, dass er jetzt sauber ist. Ungünstig waren auch seine zweifelhaften Aussagen in Richtung Ex-Team Ohio State, aber das wird an dieser Stelle durch den massiven sportlichen Wert auf DER Problemposition der Colts mehr als aufgewogen.

19. Buffalo Bills (svenko) - Reggie Ragland, ILB, Alabama

BPA trifft Need, Ragland ist der beste reine ILB im Draft und sollte den Bills sofort helfen. Er ist stark gegen den Run, muss aber noch an seiner Pass Coverage arbeiten, da er nicht der schnellste ist.

20. New York Jets (SoEinSatansbraten) - Kevin Dodd, Edge, Clemson

Leonard Floyd ist leider vom Board. Doch mit Kevin Dodd kriegen die Jets trotzdem die dringend benötigte Pass-Rush-Unterstützung. Sein Körper ist NFL-ready, gute Instinkte und Athletik stechen heraus.

21. Washington Redskins (IamRGIII) - Laquon Treadwell, WR, Ole Miss

Mit Garcon und Jackson hat man 2 WR, die in diesem Jahr 30 werden und man weiß nicht, ob sie nächstes Jahr noch im Kader sind. In der FA wurde auf der WR-Position nichts getan, so kommt, wenn auch überraschend, Treadwell nach Washington.

22. Houston Texans (airjo) - William Jackson III, CB, Houston

Scheinbar ist DC Crennel als einziger der Meinung, Kareem Jackson würde einen guten Safety abgeben. Da man aber sehr oft in Nickel-Formation spielt, braucht man einen weiteren CB. Jackson ist ein Hometown-Hero und der Name passt perfekt in die Texans-Secondary.

23. Minnesota Vikings (BlueSky) - Josh Doctson, WR, TCU

Nachdem ich nochmal neues Tape von Doctson gesehen habe, wo er deutlich bessere Routes gezeigt hat und nicht nur auf Out und Go limitiert war, geht für mich hier kein Weg an Doctson vorbei. Das Route Running bleibt zwar schlechter als bei Thomas, ist aber nicht mehr so gravierend wie vorher. Er hat die besten Hände, läuft sich gut frei vom Defender und ist somit genau das was uns fehlt. Go Up and get it, Josh!

24. Cincinnati Bengals (Lattenknaller) - Michael Thomas, WR, Ohio St.

Damit A.J. Green nicht in der gegnerischen Secondary vereinsamt, bekommt er mit Thomas einen Partner, den man auch nicht alleine lassen sollte. Thomas hat viel Potential, muss aber auch noch einiges lernen - wenn er das schafft, könnten wir unseren neuen Marvin Jones gefunden haben.

25. Pittsburgh Steelers (smiffi)- Kendall Fuller, CB, Virgina Tech

CB ist der Top-Need: Die Steelers haben eine mit Talent überladene Offense, aber eine labile Secondary. Fuller gilt als der talentierteste aller Fuller-Brüder in der NFL, muss aber noch seine Man-Coverage verbessern. Im Steelers Cover-2 Zone System kein Problem.

26. Seattle Seahawks (JaydoggBO) - Emmanuel Ogbah, DE, Oklahoma State

Seattle braucht eine Verjüngungskur in der D-Line, besonders auf DE, und greift hier den Value mit Ogbah ab. Der kann zum einen Pausen für Bennett und Avril besorgen, aber auch zusammen mit den beiden DE in einem Package spielen indem Bennett dann als Tackle positioniert ist.

27. Green Bay Packers (duncan21) - Jaylon Smith, ILB, Notre Dame

Ist er fit, geht er in den Top 10. Seine Verletzung lässt ihn aber das erste Jahr ausfallen. Wie Packers-GM Thompson sagt: "The way to draft is to take the best player because you don't know what you're going to need." Die Packers sind eines der wenigen Teams, das ihm ein Red-Shirt-Jahr erlauben können.

28. Kansas City Chiefs (Chris_93) - Karl Joseph, S, West Virgina

Auf Safety besteht Handlungsbedarf, da aktuell nur Berry und Parker für nächste Saison unter Vertrag stehen. Ist nach Ramsey für mich der beste Safety. Gute Coverage-Fähigkeiten, stark gegen den Run und klasse Tackler. Zusammen mit Berry meine Traumkombination für die Zukunft.

29. Arizona Cardinals (adriano0589) - Robert Nkemdiche, DT, Ole Miss

Explosives Monster. Nkemdiche hat einen sensationellen ersten Schritt, tolle Hände und kann Plays im Alleingang zerstören. In diesem Szenario gehe ich davon aus, dass die charakterlichen Sorgen und die Probleme mit äußeren Einflüssen in der Wüste in einem starken Locker Room in den Griff zu bekommen sind.

30. Carolina Panthers (DavidSilva21x3) - Andrew Billings, DT, Baylor

Die Panthers ignorieren weiter OT und DB und ziehen mit Billings einen Spieler, der erst 21 Jahre ist aber über enormes Potential verfügt. Außerdem stärkt der Pick die eigene Verhandlungsposition für die anstehenden Vertragsverhandlungen mit Short und Lotulelei, deren Rookie-Verträge nächstes beziehungsweise übernächstes Jahr auslaufen.

31. Denver Broncos (Cyx) - Jarran Reed, DE, Alabama

Jarran Reed ist der beste Defender gegen den Lauf dieser Draft-Klasse und passt damit gut ins Team, um das letztjährige Niveau nach dem Abgang von Jackson zu halten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung