Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Denver: Vertragsangebot für Thomas

Von SPOX
Demaryius Thomas verlor mit den Broncos den letzten Super Bowl gegen Seattle
© getty

Die Broncos haben Demaryius Thomas offenbar ein neues Vertragsangebot gemacht. Im Gespräch ist ein Deal über fünf Jahre für Denvers Wide Receiver.

Thomas, der in das letzte Jahr seines Rookie-Vertrags geht, führte die Broncos in der Saison 2013/14 bei Receptions, Touchdown Catches und Receiving Yards an und gilt als wichtiger Baustein in der Offense rund um Quarterback Peyton Manning.

Kein Wunder also, dass Denver - gerade nach dem Weggang von Eric Decker zu den Jets - auch weiterhin auf den 26-Jährigen setzen will. Über die finanziellen Details ist bislang noch nichts bekannt.

Allerdings wird davon ausgegangen, dass Thomas, der 2014 geschätzte 3,27 Millionen Dollar kassiert, in die Liga von Calvin Johnson, Larry Fitzgerald und Co. aufsteigen wird.

Auch Julius Thomas soll bleiben

Die Top-Riege der Receivers unterschrieb in den vergangen Jahren jeweils neue Verträge über mindestens 12 Millionen Dollar jährlich. Neben der Causa Thomas steht für Broncos-GM John Elway auch der Verbleib von Julius Thomas ganz oben auf der Agenda. Im Gegensatz zu Demaryius Thomas liegt dem 25-jährigen Tight End jedoch noch keine Offerte vor.

Zu Beginn der Offseason kündigte Elway an, die neuen Verträge des Thomas-Duo noch vor Beginn des im Juli startenden Training Camps unter Dach und Fach bringen zu wollen.

"Wir würden gerne vor dem Trainingslager noch etwas machen. Beide sind in ihrem letzten Vertragsjahr und wir würden sie gerne noch lange hier halten", so die NFL-Legende gegenüber der "Denver Post".

Alles zu den Denver Broncos

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung