Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Howard stirbt bei Autounfall

SID
Thomas Howard spielte seit 2006 in der NFL für die Oakland Raiders, Cincinnati Bengals und Atlanta
© getty

Thomas Howard ist bei einem schweren Autounfall auf einem Highway nahe seines Wohnorts Alameda/Kalifornien ums Leben gekommen. In der vergangenen Woche hatten sich die Atlanta Falcons aus der NFL vom 30-Jährigen getrennt.

Howard, der seit 2006 in der NFL für die Oakland Raiders, Cincinnati Bengals und Atlanta gespielt hat, verursachte den Crash. Der Linebacker verlor bei einer Geschwindigkeit von mehr als 100 Meilen (160 km/h) die Kontrolle über seine Luxuskarosse. Nach einer Kollision geriet Howards Wagen auf die Gegenfahrbahn und traf zwei andere Autos, einer der Fahrer starb ebenfalls.

Thomas Howard im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung