Cookie-Einstellungen
NBA

Reif für die Machtübernahme

Die Washington Wizards sind auf dem Weg zur neuen Nummer 1 in der Southeast Division
© getty

Washington Wizards

Depth Chart
CENTERMarcin GortatKris HumphriesKevin Seraphin
POWER FORWARDNeneDeJuan BlairDrew Gooden
SMALL FORWARDPaul PierceOtto Porter Jr.Glen Rice Jr.
SHOOTING GUARDBradley BealMartell WebsterRasual Butler
POINT GUARDJohn WallAndre MillerGarrett Temple

Darum wird die Saison ein Erfolg: Die Wizards haben den besten Backcourt der gesamten Liga. John Wall und Bradley Beal sind nicht nur unfassbar talentiert, sie passen auch richtig gut zusammen. Der Kader wirkt ohnehin sehr ausgewogen. Mit Paul Pierce hat man einen abgebrühten Hund hinzugewonnen, der schon alles in seiner Karriere erlebt hat und dennoch hungrig genug ist, um eine Führungsrolle zu übernehmen.

Pierce wird nicht nur auf dem Platz wichtig sein, sondern auch als Mentor für Otto Porter Jr. und Glen Rice Jr. unverzichtbar sein. Beide zerlegten die Summer League und demonstrierten beeindruckend, dass sie bereit für den nächsten Schritt sind.

Die Offseason der Washington Wizards: Stunde der Wahrheit

Die Probleme in der Crunchtime sollen künftig ebenfalls der Vergangenheit angehören. Der Frontcourt um Nene und Marcin Gortat hat zudem bewiesen, dass er richtig Schaden anrichten kann. In Chicago kann man ein Lied davon singen. Außer Trevor Ariza wurden alle wichtigen Personen gehalten. In Washington herrscht Kontinuität und das wird sich auszahlen.

Darum wird die Saison ein Misserfolg: Die Wizards waren in der Vorsaison nicht gerade für ihre Defense berühmt und haben mit Trevor Ariza ihren besten Verteidiger verloren. Bei aller Euphorie, um die Verpflichtung von Paul Pierce, "The Thruth" ist 37 Jahre alt. Da zwickt es ganz gerne mal ein wenig. Das Thema Zwicken ist für Nene auch nicht unbekannt. Der Big Man verpasste in den letzten drei Jahren 77 Spiele.

Der Wurf von Wall bleibt wacklig und das Spiel der Wizards ist häufig zu statisch, so dass das Team viel zu häufig schlechte Würfe nehmen musste. Washington schaffte es im Vorjahr viel zu selten, überhaupt Würfe loszubringen. Das wird auch in dieser Saison das größte Problem werden.

Dazu steht ein Fragezeichen hinter den Führungsqualitäten des jungen Backcourt-Duos. Sind Wall und Beal schon so weit, ihr Team tief in die Playoffs zu führen?

Prognose: 1. Platz in der Southeast Division.

Die Atlanta Hawks in der Preview

Die Charlotte Hornets in der Preview

Die Miami Heat in der Preview

Die Orlando Magic in der Preview

Die Washington Wizards in der Preview

Der komplette Spielplan der NBA

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung