Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Trade-Gerüchte: Kyrie Irving hat Wunschliste mit Dallas Mavericks - Durant-Zukunft offen

Von Robert Arndt
Kyrie Irving kann sich einen Trade zu sechs verschiedenen Teams vorstellen.

Kyrie Irving ist rund um den NBA Draft das vorherrschende Thema. Die Zukunft des Point Guards bei den Brooklyn Nets ist völlig offen. Medienberichten zufolge hat der 30-Jährige eine Liste von Teams, die für einen Trade in Frage kommen, sollte er sich mit Brooklyn nicht einigen.

Wie Adrian Wojnarowski von ESPN berichtet, kann sich Irving einen Trade zu sechs verschiedenen Teams vorstellen. Diese lauten: Los Angeles Lakers, L.A. Clippers, New York Knicks, Miami Heat, Philadelphia 76ers und die Dallas Mavericks.

Derzeit soll es zwischen Irving und den Nets Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung geben, diese sind jedoch ins Stocken geraten. Grund dafür sind wohl unterschiedliche Ansichten über die Länge des neuen Arbeitspapiers. Irving kann in diesem Sommer aus seinem Vertrag aussteigen, wenn er seine Spieler-Option über 36,5 Millionen Dollar nicht zieht.

In der Theorie könnte Irving bei den Nets eine Verlängerung über fünf Jahre und rund 250 Millionen Dollar unterschreiben, es erscheint aber unrealistisch, dass Brooklyn diese anbietet. Seit der Guard 2019 aus Boston kam, hat er nicht einmal die Hälfte aller Spiele absolviert. In der abgelaufenen Saison waren es gerade einmal 29, vornehmlich weil Irving in Heimspielen wegen der verweigerten Corona-Impfung nicht auflaufen durfte.

Wojnarowski betonte darüber hinaus auch, dass Kyries Liste nicht auf ein mögliches Interesse der jeweiligen Teams hindeuten würde. Keines der genannten Teams kann Irving via Free Agency akquirieren, es bräuchte also einen Sign-and-Trade-Deal oder einen klassischen Trade, indem Irving seine Spieler-Option zieht.

Brooklyn Nets: Droht auch der Abgang von Kevin Durant?

Das größte Interesse wird den Los Angeles Lakers um LeBron James nachgesagt, der bereits zwischen 2014 und 2017 mit Irving zusammen bei den Cleveland Cavaliers spielte und dort einen Titel gewann.

Mit Brooklyn gelang dies bisher nicht, auch wenn Irving an der Seite von Kevin Durant spielte. Der Forward hat im Gegensatz zu Kyrie bereits einen neuen langfristigen Vertrag in der vergangenen Offseason unterschrieben, der den 33-Jährigen für vier weitere Jahre und 194 Millionen Dollar an Brooklyn bindet.

Was nun ein möglicher Irving-Trade für Durant bedeuten würde, ist unklar bzw. gibt es dazu unterschiedliche Berichte. Laut Wojnarowski hat KD die Nets bisher nicht gewarnt, dass er einen Trade fordern wird, sollte Irving das Team verlassen. Shams Charania (The Athletic) meldet dagegen, dass Durant die Situation ganz genau beobachten und dann für sich selbst eine Entscheidung treffen werde.

Kyrie Irving: Seine Stats bei den Brooklyn Nets

SaisonSpieleMINPTSFG%3P%REBAST
19/202032,927,447,839,45,26,4
20/215434,926,950,640,24,86,0
21/222937,627,446,941,84,45,8
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung