Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News, Chicago Bulls: Lonzo Ball droht offenbar das Saisonaus

Von Robert Arndt
Lonzo Ball wird wohl in dieser Saison nicht mehr für die Bulls auflaufen können.

Die Chicago Bulls werden wohl den Rest der Saison auf Lonzo Ball verzichten müssen. Die Reha nach seiner Meniskus-Operation im linken Knie läuft Medienberichten zufolge nicht wie gewünscht.

Wie Adrian Wojnarowski (ESPN) vermeldet, hat Balls Knie in der Reha nicht wie gewünscht reagiert, stattdessen soll es Rückschläge gegeben haben. Darum sei man bei den Bulls pessimistisch, dass Ball in den Playoffs wieder ins Geschehen eingreifen kann.

Eine finale Entscheidung gebe es zwar noch nicht, doch noch in den kommenden Tagen wollen sich die Bulls mit Balls Agentur Klutch treffen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Auch Shams Charania (The Athletic) vermeldet ähnliches. Demnach fühle sich Ball mit seinem Knie weiterhin nicht wohl, obwohl in der Reha verschiedene Methoden ausprobiert wurden. Der 24-Jährige hat darüber hinaus weiter Schmerzen in besagtem Knie.

Ball kam erst im Sommer via Sign-and-Trade-Deal aus New Orleans zu den Bulls und unterschrieb für vier Jahre sowie 80 Millionen Dollar. Der Point Guard konnte jedoch nur in 35 Spielen mitwirken, Ball legte 13,0 Punkte, 5,4 Rebounds, 5,1 Assists sowie 1,8 Steals im Schnitt auf.

Wenn Ball auf dem Court stand, gewannen die Bulls knapp 66 Prozent ihrer Spiele, seit Mitte Januar ist der Point Guard nun aber außer Gefecht gesetzt. Seitdem gewannen die Bulls 18 Partien und verloren 21. Das reicht jedoch weiter für die sechstbeste Bilanz im Osten (45-34), Chicago steht dennoch bereits als direkter Teilnehmer für die Playoffs fest.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung