Cookie-Einstellungen

Re-Draft 2017: No-Brainer ganz oben - ein Deutscher knackt die Top 20

 
Der NBA Draft 2017 wird in die Geschichte eingehen - nicht zuletzt aufgrund des Trades zwischen Philly und Boston. Die Celtics schickten damals den Nr.1-Pick nach Philly, weil sie zuversichtlich waren, an Position 3 ihren Wunschspieler zu bekommen …
© getty
Der NBA Draft 2017 wird in die Geschichte eingehen - nicht zuletzt aufgrund des Trades zwischen Philly und Boston. Die Celtics schickten damals den Nr.1-Pick nach Philly, weil sie zuversichtlich waren, an Position 3 ihren Wunschspieler zu bekommen …
… aus heutiger Sicht würde das eher nicht mehr funktionieren. Wir sortieren den Jahrgang neu!
© getty
… aus heutiger Sicht würde das eher nicht mehr funktionieren. Wir sortieren den Jahrgang neu!
Pick 1: Philadelphia 76ers - JAYSON TATUM (3) (Pick: Markelle Fultz): Tatum ist zwar nicht der Playmaker, den sich die Sixers neben Embiid erhofften, dennoch ist er der mit Abstand beste Spieler des Jahrgangs. No-Brainer.
© getty
Pick 1: Philadelphia 76ers - JAYSON TATUM (3) (Pick: Markelle Fultz): Tatum ist zwar nicht der Playmaker, den sich die Sixers neben Embiid erhofften, dennoch ist er der mit Abstand beste Spieler des Jahrgangs. No-Brainer.
Pick 2: Los Angeles Lakers - BAM ADEBAYO (14) (Pick: Lonzo Ball): Interessanter wird es schon hier. Die Lakers entscheiden sich in diesem Fall für einen Defensiv-Anker, der perfekt für den modernen Basketball ist.
© getty
Pick 2: Los Angeles Lakers - BAM ADEBAYO (14) (Pick: Lonzo Ball): Interessanter wird es schon hier. Die Lakers entscheiden sich in diesem Fall für einen Defensiv-Anker, der perfekt für den modernen Basketball ist.
Pick 3: Boston Celtics - DONOVAN MITCHELL (13) (Pick: Jayson Tatum): An Scorern mangelte es Boston zu dieser Zeit nicht, aber Mitchell ist hier der Best Player Available. Die Celtics sind Contender, Mitchell wäre womöglich ein grandioser Sixth Man.
© getty
Pick 3: Boston Celtics - DONOVAN MITCHELL (13) (Pick: Jayson Tatum): An Scorern mangelte es Boston zu dieser Zeit nicht, aber Mitchell ist hier der Best Player Available. Die Celtics sind Contender, Mitchell wäre womöglich ein grandioser Sixth Man.
Pick 4: Phoenix Suns - JARRETT ALLEN (22) (Pick: Josh Jackson): Jackson war ein Flop, mit Allen nehmen die Suns diesmal einen der besseren defensiven Fünfer. Das Zusammenspiel mit Booker dürfte passen.
© getty
Pick 4: Phoenix Suns - JARRETT ALLEN (22) (Pick: Josh Jackson): Jackson war ein Flop, mit Allen nehmen die Suns diesmal einen der besseren defensiven Fünfer. Das Zusammenspiel mit Booker dürfte passen.
Pick 5: Sacramento Kings - DE’AARON FOX (5) (Pick: De’Aaron Fox): Die Kings wollten einen Point Guard, Fox bleibt die beste Option an dieser Position, auch wenn er sein Potenzial noch nicht in Winning Basketball übersetzen konnte.
© getty
Pick 5: Sacramento Kings - DE’AARON FOX (5) (Pick: De’Aaron Fox): Die Kings wollten einen Point Guard, Fox bleibt die beste Option an dieser Position, auch wenn er sein Potenzial noch nicht in Winning Basketball übersetzen konnte.
Pick 6: Orlando Magic - LONZO BALL (2) (Pick: Jonathan Isaac): Auch die Magic suchten über Jahre einen Spielmacher, also nehmen sie Ball, der sich über die Jahre zu einem guten Shooter entwickelt hat. Ein Franchise Player ist er aber nicht.
© getty
Pick 6: Orlando Magic - LONZO BALL (2) (Pick: Jonathan Isaac): Auch die Magic suchten über Jahre einen Spielmacher, also nehmen sie Ball, der sich über die Jahre zu einem guten Shooter entwickelt hat. Ein Franchise Player ist er aber nicht.
Pick 7: Minnesota Timberwolves - JOHN COLLINS (19) (Pick: Lauri Markkanen): Durch den Butler-Trade geht es für Collins nach Chicago, wo er mit LaVine eine Dunk-Party nach der anderen feiern wird.
© getty
Pick 7: Minnesota Timberwolves - JOHN COLLINS (19) (Pick: Lauri Markkanen): Durch den Butler-Trade geht es für Collins nach Chicago, wo er mit LaVine eine Dunk-Party nach der anderen feiern wird.
Pick 8: New York Knicks - DERRICK WHITE (29) (Pick: Frank Ntilikina): Phil Jacksons letzte Amtshandlung war der Ntilikina-Draft, das war keine gute Idee. Wenn es ein Guard sein soll, dann ist White hier die beste Wahl.
© getty
Pick 8: New York Knicks - DERRICK WHITE (29) (Pick: Frank Ntilikina): Phil Jacksons letzte Amtshandlung war der Ntilikina-Draft, das war keine gute Idee. Wenn es ein Guard sein soll, dann ist White hier die beste Wahl.
Pick 9: Dallas Mavericks - O.G. ANUNOBY (23) (Pick: Dennis Smith Jr.): Dallas weiß natürlich, dass im Jahr darauf ein gewisser Luka Doncic wartet, also wird mit Anunoby ein Bulle von einem Verteidiger gedraftet.
© getty
Pick 9: Dallas Mavericks - O.G. ANUNOBY (23) (Pick: Dennis Smith Jr.): Dallas weiß natürlich, dass im Jahr darauf ein gewisser Luka Doncic wartet, also wird mit Anunoby ein Bulle von einem Verteidiger gedraftet.
Pick 10: Sacramento Kings - KYLE KUZMA (27) (Pick: Zach Collins): An dieser Stelle pickte nach einem Trade Portland und ein Forward wie Kuzma wäre eigentlich genau das gewesen, was zum Kern um Lillard, McCollum und Nurkic gepasst hätte.
© getty
Pick 10: Sacramento Kings - KYLE KUZMA (27) (Pick: Zach Collins): An dieser Stelle pickte nach einem Trade Portland und ein Forward wie Kuzma wäre eigentlich genau das gewesen, was zum Kern um Lillard, McCollum und Nurkic gepasst hätte.
Pick 11: Charlotte Hornets - DILLON BROOKS (45) (Pick: Malik Monk): An der Seite von Kemba braucht es Defense und Shooting. Warum also nicht Brooks an dieser Position, der im Draft tief in die zweite Runde fiel?
© getty
Pick 11: Charlotte Hornets - DILLON BROOKS (45) (Pick: Malik Monk): An der Seite von Kemba braucht es Defense und Shooting. Warum also nicht Brooks an dieser Position, der im Draft tief in die zweite Runde fiel?
Pick 12: Detroit Pistons - JOSH HART (30) (Pick: Luke Kennard): Damals verpasste Detroit Mitchell, nun gibt es das Dilemma nicht. Mit Hart holen die Pistons einen intelligenten Guard, der einer der besten Rebounder seiner Position ist.
© getty
Pick 12: Detroit Pistons - JOSH HART (30) (Pick: Luke Kennard): Damals verpasste Detroit Mitchell, nun gibt es das Dilemma nicht. Mit Hart holen die Pistons einen intelligenten Guard, der einer der besten Rebounder seiner Position ist.
Pick 13: Denver Nuggets - JONATHAN ISAAC (6) (Pick: Donovan Mitchell): Mit Adebayo der beste Verteidiger im Draft, doch Verletzungen warfen den Forward immer wieder zurück. Dieser Pick wanderte am Draft-Tag nach Utah.
© getty
Pick 13: Denver Nuggets - JONATHAN ISAAC (6) (Pick: Donovan Mitchell): Mit Adebayo der beste Verteidiger im Draft, doch Verletzungen warfen den Forward immer wieder zurück. Dieser Pick wanderte am Draft-Tag nach Utah.
Pick 14: Miami Heat - LUKE KENNARD (12) (Pick: Bam Adebayo): Adebayo war für die Heat ein Volltreffer, nun muss man sich mit Kennard begnügen, der immerhin einer der besten Schützen der NBA ist.
© getty
Pick 14: Miami Heat - LUKE KENNARD (12) (Pick: Bam Adebayo): Adebayo war für die Heat ein Volltreffer, nun muss man sich mit Kennard begnügen, der immerhin einer der besten Schützen der NBA ist.
Pick 15: Portland Trail Blazers - LAURI MARKKANEN (7) (Pick: Justin Jackson): Dieser Pick wanderte nach Sacramento, dort kann man bekanntlich nicht genug Bigs haben. Der Finne ist umgehend einer der besten Schützen im Team.
© getty
Pick 15: Portland Trail Blazers - LAURI MARKKANEN (7) (Pick: Justin Jackson): Dieser Pick wanderte nach Sacramento, dort kann man bekanntlich nicht genug Bigs haben. Der Finne ist umgehend einer der besten Schützen im Team.
Pick 16: Chicago Bulls - MONTE MORRIS (51) (Pick: Justin Patton): Hier wählte Minnesota und die Wolves sichern sich mit Morris einen soliden Backup-Guard, der im Zweifel auch starten kann.
© getty
Pick 16: Chicago Bulls - MONTE MORRIS (51) (Pick: Justin Patton): Hier wählte Minnesota und die Wolves sichern sich mit Morris einen soliden Backup-Guard, der im Zweifel auch starten kann.
Pick 17: Milwaukee Bucks - MARKELLE FULTZ (1) (Pick: D.J. Wilson): Der Wilson-Pick war ein Desaster, warum also nicht Fultz ausprobieren? Womöglich läuft alles anders, wenn Fultz nicht in Philadelphia als Top-Pick landet.
© getty
Pick 17: Milwaukee Bucks - MARKELLE FULTZ (1) (Pick: D.J. Wilson): Der Wilson-Pick war ein Desaster, warum also nicht Fultz ausprobieren? Womöglich läuft alles anders, wenn Fultz nicht in Philadelphia als Top-Pick landet.
Pick 18: Indiana Pacers - ISAIAH HARTENSTEIN (43) (Pick: T.J. Leaf): Überraschung! Hartenstein hat sich zu einem der besseren Backup-Center der NBA entwickelt. Der Fit hinter Sabonis und Turner sei mal dahingestellt.
© getty
Pick 18: Indiana Pacers - ISAIAH HARTENSTEIN (43) (Pick: T.J. Leaf): Überraschung! Hartenstein hat sich zu einem der besseren Backup-Center der NBA entwickelt. Der Fit hinter Sabonis und Turner sei mal dahingestellt.
Pick 19: Atlanta Hawks - MALIK MONK (11) (Pick: John Collins): War die Saison bei den Lakers der Durchbruch? Die Zeit wird es zeigen, in unserem Draft rutscht der Shooter dennoch auf 19 ab - die Hawks freut es.
© getty
Pick 19: Atlanta Hawks - MALIK MONK (11) (Pick: John Collins): War die Saison bei den Lakers der Durchbruch? Die Zeit wird es zeigen, in unserem Draft rutscht der Shooter dennoch auf 19 ab - die Hawks freut es.
Pick 20: Portland Trail Blazers - THOMAS BRYANT (42) (Pick: Harry Giles): Die Kings picken für POR - und der beste verfügbare Spieler ist natürlich ein Center. Bryant ist offensiv talentiert, über die Defense reden wir lieber nicht.
© getty
Pick 20: Portland Trail Blazers - THOMAS BRYANT (42) (Pick: Harry Giles): Die Kings picken für POR - und der beste verfügbare Spieler ist natürlich ein Center. Bryant ist offensiv talentiert, über die Defense reden wir lieber nicht.
Und wer ist danach noch übrig? Eigentlich kaum noch ein Spieler, der für Rotationsminuten geeignet ist. Hier noch eine Auswahl: Tony Bradley, Sterling Brown, Zach Collins und Frank Ntilikina. Es gab definitiv schon tiefere Drafts.
© getty
Und wer ist danach noch übrig? Eigentlich kaum noch ein Spieler, der für Rotationsminuten geeignet ist. Hier noch eine Auswahl: Tony Bradley, Sterling Brown, Zach Collins und Frank Ntilikina. Es gab definitiv schon tiefere Drafts.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung