Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News - Blazers-Coach Chauncey Billups zählt Team an: "Es war blamabel"

Von Robert Arndt
Chauncey Billups ist seit Sommer der Coach der Portland Trail Blazers.

Die Portland Trail Blazers haben gegen die Boston Celtics innerhalb weniger Tage die zweite empfindliche Heimniederlage kassiert. Die Stimmung ist am Tiefpunkt, auch Coach Chauncey Billups konnte seinen Frust über die Leistung seiner Mannschaft nicht verbergen.

"Uns fehlt der Stolz, das stört mich natürlich", ätzte der Rookie-Head-Coach nach der peinlichen 117:145-Niederlage gegen die Boston Celtics. "Wenn dir das egal ist, dann läuft etwas falsch. Manchmal ist es nicht dein Tag, so etwas passiert. Es geht aber um die Art und Weise, wie wir verlieren, und es war blamabel."

Die Blazers mussten erneut auf Superstar Damian Lillard verzichten, dennoch hatten sich die Fans der notorisch heimstarken Blazers eine Reaktion auf die bittere 83:114-Pleite vor zwei Tagen gegen San Antonio erhofft, sie kam nur nicht. Für Billups war dies ein Zeichen, dass der Mannschaft die Persönlichkeiten fehlen. "Entweder hast du den Willen zu gewinnen oder eben nicht. Das ist nichts, was du hin und wieder abrufen kannst", kritisierte Billups.

Vor allem von seiner Starting Five zeigte sich der Coach enttäuscht, Boston führte schon im ersten Viertel mit bis zu 21 Punkten. "Ich habe noch nie ein Team gesehen, welches die Bank braucht, um ins Rollen zu kommen", zeigte sich Billups völlig ratlos. "Das ist für mich völlig unverständlich. Eigentlich sollte es genau anders herum sein."

Durch die zwei Pleiten in Serie sind die Blazers inzwischen auf Platz zehn im Westen abgerutscht, die Bilanz beträgt 11-13. Der Spielplan meint es mit gleich sechs Heimspielen bis Weihnachten nicht schlecht, allerdings haben es die Gegner in sich. In den kommenden Wochen geht es für Portland unter anderem gegen die Clippers, Warriors, Suns, Grizzlies (2x) und die Nets.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung