Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News - Kevin Durant verrät: Spiele derzeit mit einer Schulterverletzung

Von Robert Arndt
Kevin Durant spielt derzeit mit einer Schulterverletzung

Kevin Durant von den Brooklyn Nets gilt nach seinem heißen Saisonstart als Anwärter auf den MVP-Award. Der 33-Jährige plagt sich dennoch mit einer Verletzung an der Schulter durch die Saison, wie der Forward nach dem Sieg in OKC nun zugab.

"Die Schulter schmerzt immer mal wieder, aber ich habe trotzdem gespielt", verriet Durant nach dem 120:96-Erfolg bei seinem Ex-Team aus OKC. "Es behindert mich nicht wirklich. Ich werde jeden Tag behandelt und schaue Tag für Tag, wie es aussieht."

Schon vor einigen Tagen in Orlando war zu erahnen, dass Durant Probleme mit der Schulter hatte. Dort wurde die Schulter im vierten Viertel gekühlt, der Superstar musste aber ob des Blowouts seiner Mannschaft nicht mehr ins Geschehen eingreifen.

Trotz der Einschränkung spielt Durant eine überragende Saison, in jedem der 14 Partien erzielte KD mindestens 20 Zähler. Laut ESPN Stats & Information hat nur Karl Malone mit mindestens 33 Jahren eine bessere Serie zum Start einer Spielzeit vorzuweisen, der Mailman schaffte dies 1997/98 15-mal. Über die Saison legt Durant 29,6 Punkte, 8,4 Rebounds und 5,1 Assists bei Quoten von 58,6 Prozent aus dem Feld und 42,4 Prozent von der Dreierlinie auf.

Nets-Coach Steve Nash macht sich derweil keine Sorgen um seinen Star. "Der Ball geht in den Korb, also glaube ich, dass es ihm gut geht. Wir glauben nicht, dass es schlimmer werden kann, deswegen darf er spielen." Ausfallen könnte dagegen womöglich Joe Harris. Der Edelschütze knickte bei den Thunder im zweiten Viertel um und kehrte nicht mehr zurück. Ob Harris in der Nacht auf Mittwoch gegen Golden State auflaufen könne, wollte Nash noch nicht verraten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung