Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: De'Andre Hunter von den Atlanta Hawks fällt mindestens zwei Monate aus

SID
De'Andre Hunter hat sich am Handgelenk verletzt.

Die Atlanta Hawks müssen für lange Zeit auf De'Andre Hunter verzichten. Der Forward wird in den kommenden Tagen am Handgelenk operiert.

Der 24-Jährige hatte sich bei der Niederlage bei den Golden State Warriors vor knapp einer Woche am Handgelenk verletzt, spielte aber dennoch in der Nacht auf Samstag bei der Pleite in Denver erneut.

Ein MRT am Samstag ergab nun, dass eine Sehne im Handgelenk gerissen sei, welche eine Operation unumgänglich machen würde. Für Hunter ist es in seiner dritten NBA-Saison nicht der erste Rückschlag. Im Vorjahr musste der frühere Nr.4-Pick bereits am Knie operiert werden, in den Playoffs riss im gleichen Knie der Meniskus.

Für die Hawks ist dies ein schwerer Schlag, schließlich war doch Hunter bisher der verlässlichste Flügelspieler im Team, der gleichzeitig auch der beste Verteidiger ist. Über die Saison legte Hunter 10,8 Punkte und 2,7 Rebounds bei einer Dreierquote von 39,5 Prozent auf.

Die Hawks vermeldeten derweil in einem Statement, dass Hunter mindestens acht Wochen ausfallen wird. Das erste Spiel ohne den Flügelspieler gewannen die Hawks dennoch, gegen die Milwaukee Bucks gab es einen überzeugenden 120:100-Erfolg. Mit einer Bilanz von 5-9 verweilt der letztjährige Teilnehmer der Eastern Conference Finals dennoch auf einem enttäuschenden 13. Platz.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung