Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Collin Sexton fehlt Cleveland Cavaliers für den Rest der Saison

Von Robert Arndt
Collin Sexton fehlt für den Rest der Saison.

Collin Sexton von den Cleveland Cavaliers wird für den Rest der Saison ausfallen. Der Guard wurde am Meniskus operiert und wird erst wieder in der kommenden Spielzeit zur Verfügung stehen.

Sexton hatte sich vor knapp zwei Wochen in der Partie gegen die New York Knicks am Knie verletzt. Der Guard und die Cavs entschieden sich nun für eine Operation am Meniskus, was gleichbedeutend mit dem Saisonaus für Sexton ist. Das gaben die Cavs in einem Statement bekannt.

Schon am Mittwoch wurde Sexton in Atlanta erfolgreich operiert. Der 22-Jährige war in den ersten elf Partien mit durchschnittlich 16 Punkten der zweitbeste Scorer der Cavs. Neben dem Guard müssen die zunächst gut gestarteten Cavs auch auf Rookie Evan Mobley verzichten, der Big Man laboriert an einer Ellenbogenverletzung und wird auch einen Monat fehlen.

Für Sexton ist das Saisonaus aber besonders bitter, weil dieser am Ende der Spielzeit Restricted Free Agent wird, nachdem sich der frühere Lottery Pick und die Franchise nicht auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung einigen konnten.

Zuletzt verlor Cleveland drei Spiele am Stück und fiel mit einer Bilanz von 9-8 auf Platz acht der Eastern Conference zurück. Das ist aber wenig überraschend, bei der letzten Pleite gegen Golden State (89:104) fehlten Coach J.B. Bickerstaff gleich sechs Rotationsspieler verletzt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung