Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Kyrie Irving verpasst Training - Brooklyn Nets unsicher bezüglich Verfügbarkeit des Point Guards

Von Philipp Jakob
Kyrie Irving könnte alle Heimspiele der Brooklyn Nets verpassen, wenn er sich nicht impfen lässt.

Kyrie Irving hat am Dienstag das Training der Brooklyn Nets verpasst, da er als ungeimpfter Spieler in Brooklyn nicht an Indoor-Events teilnehmen darf. Die Franchise ist offenbar weiterhin im Unklaren, ob der Point Guard in der Saison zur Verfügung stehen wird oder nicht.

Wie Adrian Wojnarowski und Brian Windhorst (ESPN) berichten, sind sich die Nets unsicher, ob sich Irving impfen lassen wird oder nicht. Davon hängt seine Verfügbarkeit in den Heimspielen in Brooklyn ab. Eine lokale Verordnung in New York City verlangt einen Impfnachweis, damit man an Indoor-Events teilnehmen darf. Das gilt auch für die NBA-Spieler.

Die Nets seien in den vergangenen Wochen eigentlich optimistisch gewesen, dass sich Irving impfen lassen und zur Verfügung stehen wird, heißt es in dem Bericht. Mittlerweile herrsche aber vor allem Ungewissheit vor, ob das Team mit dem Point Guard planen könne oder nicht. Offenbar bereiten sich die Nets darauf vor, in Heimspielen und in Trainingseinheiten in Brooklyn ohne Irving auskommen zu müssen.

Zudem stehe laut anonymen Quellen die Entscheidung an, ob die Nets es dem 29-Jährigen erlauben, quasi als "Teilzeit-Spieler" zu Auswärtsspielen zum Team dazu zustoßen - oder ob sie ihn gar komplett aus der Mannschaft heraushalten. Bisher hat sich die Franchise unterstützend an die Seite von Irving gestellt und ihm Zeit für seine Entscheidung gegeben.

Nach einer Einigung zwischen der Liga und der Spielergewerkschaft NBPA könnte Irving pro verpasstem Heimspiel etwa 380.000 Dollar seines Gehalts verlieren. Das gilt auch für die Preseason-Spiele, am kommenden Freitag treffen die Nets im Barclays Center auf die Milwaukee Bucks.

Head Coach Steve Nash kündigte nach einer Einheit mit dem Team - ohne Irving - an, dass die Nets ihre Trainingseinheiten nicht in eine andere Stadt verlegen werden, damit der Point Guard mitmischen kann. Den Rest der Saisonvorbereitung verbringen die Nets abgesehen von einem Tag in Philadelphia zum Preseason-Game gegen die Sixers komplett in New York City.

Nach dem Saisonauftakt am 19. Oktober in Milwaukee stehen ab der zweiten Saisonwoche sechs Heimspiele in Folge an. Irving könnte also bis zu elf Tage am Stück abwesend sein. Ähnliche Situationen wird es im Laufe der regulären Saison immer wieder geben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung