Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Preseason: Mavericks vermöbeln überforderte Hornets - Boston verliert mit der Sirene

Von Ole Frerks
Luka Doncic und die Dallas Mavericks hatten keine Mühe mit Charlotte.

Orlando Magic (1-3) - Boston Celtics (2-1) 103:102 (BOXSCORE)

  • Die Liste der Ausfälle in dieser Partie ist sehr lang: (Unter anderem) Jalen Suggs, Jonathan Isaac und Markelle Fultz fehlten auf der einen, Jaylen Brown, Jayson Tatum, Dennis Schröder, Al Horford, Josh Richardson und Marcus Smart fehlten auf der anderen Seite. Entsprechend wurde das Spielgeschehen von anderen bestimmt, etwa von R.J. Hampton, der für Orlando von der Bank kommend 20 Punkte markierte.
  • Einen Game-Winner gab es dann auch hier zu bestaunen: Nachdem Theo Pinson von der Freiwurflinie 43 Sekunden vor Schluss auf 1 Punkt Führung für Boston gestellt hatte, verfehlten zunächst beide Teams. Erst 0,2 Sekunden vor Ende war es dann Jeff Dowtin, der mit einem tiefen Jumper den Sieg für die Magic besorgte.
  • Die Wagner-Brüder waren bei Orlando beide mit von der Partie: Franz startete und kam auf 7 Punkte (3/8 FG), Moritz erzielte von der Bank kommend 3 Punkte. Bei den Celtics war in Abwesenheit der Stars Aaron Nesmith mit 23 Zählern der beste Akteur.

New York Knicks (3-0) - Detroit Pistons (1-2) 108:100 (BOXSCORE)

  • Die Knicks wahren ihre weiße Preseason-Weste, da vor allem Julius Randle blendend aufgelegt war. Der All-Star der vergangenen Saison führte sein Team mit 29 Punkten (11/19 FG) und 11 Rebounds in beiden Kategorien an, zudem verteilte er auch noch 5 Assists. Unterstützung bekam er unter anderem von Oldie Taj Gibson, der die angeschlagenen Nerlens Noel und Mitchell Robinson als Starter vertrat und 21 Punkte erzielte.
  • Bei den Pistons fehlte mit Nr.1-Pick Cade Cunningham die größte Attraktion mit Problemen am Knöchel. Jerami Grant war mit 18 Punkten der Topscorer und nur noch wenig beteiligt, als die Knicks das Spiel in der zweiten Hälfte entschieden.
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung