Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Der Trade von Lauri Markkanen aus drei Perspektiven - Überfälliger Neuanfang beim falschen Team?

Markkanen läuft nicht länger für die Bulls auf.

Markkanen-Trade aus der Perspektive der Cleveland Cavaliers

Collin Sexton 22, Darius Garland 21, Jarrett Allen 23, Evan Mobley 20, Markkanen 24: Zumindest im Hinblick auf die Altersstruktur und die Absicht, die Cavaliers mit einem jungen Kern wieder in höhere Gefilde zu führen, passt der Finnisher wunderbar nach Cleveland (im Gegensatz zu Larry Nance Jr., 28, der sich in einer Win-Now-Franchise wie den Blazers wohler fühlen dürfte). Hinzu kommt auch noch Isaac Okoro (20).

Aber darüber hinaus? Von GM Koby Altman waren selbstredend die üblichen Floskeln zu hören, die es bei einer Spielervorstellung nun einmal zu hören gibt: "Wir schätzen uns extrem glücklich, einen weiteren jungen und talentierten Spieler mit dem Skillset von Lauri bekommen zu haben." Dieser habe "seinen besten Basketball noch vor sich", könne verschiedene Positionen spielen, das Feld breit machen und dazu beitragen, eine "Winning Culture" in Cleveland zu etablieren.

Doch wie sieht es mit der Rolle von Markkanen in Cleveland aus? Im Vergleich zu Larry Nance Jr. ist er der bessere Shooter, traf in der Vorsaison gar 40,2 Prozent seiner knapp sechs Dreier (True Shooting: 61,9). Ansonsten allerdings liefert er im Vergleich zu seinem Vorgänger kaum einen Mehrwert, in puncto Defense und Assistgeber/Ballhandler schneidet er zum jetzigen Zeitpunkt seiner Karriere sogar schlechter ab. Reicht die definitiv vorhandene Upside aus, um den Trade sowie den damit verbundenen Vertrag zu rechtfertigen?

Der Vertrag von Nance hätte Zahlungen von 10,7 und 9,7 Millionen Dollar in den kommenden beiden Jahren vorgesehen, faire Beträge für einen (mindestens) guten Reservisten. Markkanen verdient in der gleichen Zeit mehr als 30 Millionen (zumindest sind in der Saison 2024/25 laut ESPNs Bobby Marks nur 6 der 17,9 Millionen garantiert). Doch eine Vertragsverlängerung mit Sexton, der in das letzte Jahr seines Rookie-Vertrages geht, könnte in Kombination mit weiteren Verpflichtungen sowie Rookie-Verträgen dazu führen, dass die Luxussteuergrenze überschritten wird.

Cavaliers-Stau im Frontcourt: Wohin mit Markkanen?

Zwar könnten andere Deals an dieser Situation etwas ändern - beispielsweise ein Trade von Sexton oder ein Buyout von Kevin Love, dessen Rolle weiter zurückgehen dürfte, der aber kein Interesse an einer Vertragsauflösung hat. Aber sollte ein Team, das seit den Finals 2018 nicht einmal mehr als 22 Spiele gewonnen hat (und sich aller Voraussicht nach auch nicht dramatisch verbessern dürfte), wirklich mit dem Gedanken spielen, unnötiges Geld zu verschleudern?

Schließlich stellt sich auch die Frage nach dem optimalen Fit von Markkanen. Allen hat für fünf Jahre und 100 Millionen verlängert, an ihm dürfte es auf Center kein Vorbeikommen geben, nachdem er in der Vorsaison gänzlich überzeugte. Mobley, der dritte Pick des jüngsten Drafts, galt bisher als Favorit für den Starting-Power-Forward-Posten. Wohin also mit Markkanen, der wiederholt klarstellte, sich als Starter in der NBA zu sehen?

Kevin Pelton von ESPN kam bei seiner Recherche immerhin auf 125 Minuten, die der Finne in der vergangenen Saison auf Small Forward bei den Bulls absolviert hat. Behält er seine Gefahr aus der Distanz bei, könnte dieses Modell phasenweise eine Überlegung sein, wobei es äußerst schwierig werden dürfte, für Markkanen eine passende Rolle in der Defensive zu finden.

Es führt kein Weg daran vorbei, auf den beiden großen Positionen Lösungen zu finden, wie das Trio Allen, Mobley und Markkanen gewinnbringend eingesetzt werden kann. Übernimmt Mobley die Backup-Minuten von Allen, ist zumindest etwas Platz für Markkanen auf dessen präferierter Position geschaffen. Und dann ist da Stand jetzt auch noch Love ...

"Ich denke, ich passe gut dorthin. Gemeinsam mit den großen Jungs im Frontcourt kann ich wachsen", ist der Finne von einem positiven Ausgang der Problematik überzeugt. Zudem wolle er von Love lernen. Im Training dürfte das mit Sicherheit funktionieren, aber überträgt es sich auch ins Spiel?

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung