Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Gerüchte: Utah Jazz wohl offen für Trades von Bojan Bogdanovic und Joe Ingles

Von Robert Arndt
Ingles und Bogdanovic besetzten zusammen den Flügel bei den Utah Jazz.

Die Utah Jazz spielten eine tolle Regular Season, enttäuschten aber in den Playoffs. Gerüchten zufolge gibt es Überlegungen, das Team umzubauen. Unter anderem soll ein Trade von Joe Ingles im Raum stehen.

Laut Matt Moore vom Action Network werden die Namen Joe Ingles und Bojan Bogdanovic "immer wieder genannt", wenn es darum geht, wer bei den Jazz in möglichen Trades "verfügbar" wäre. Als weiterer Wackelkandidat wird Backup-Center Derrick Favors genannt.

Ingles und Bogdanovic waren in den vergangenen Jahren absolute Konstanten für die Jazz, der Australier (33) spielt bereits seit 2014 am Salzsee und bekommt in der kommenden Spielzeit noch rund 13 Millionen Dollar, bevor sein Vertrag ausläuft. Bogdanovic (32) kassiert dagegen noch 18,7 Millionen im kommenden und 19,6 Millionen im Jahr darauf.

Utah spielte eine starke reguläre Saison und verbuchte mit 52-20 die beste Bilanz in der NBA, doch enttäuschte einmal mehr in den Playoffs. In der zweiten Runde war nach einer 2-0-Führung gegen die L.A. Clippers Schluss, obwohl diese in den Spielen 5 und 6 auf Superstar Kawhi Leonard verzichten mussten.

Die größte Personalie des Sommers in Utah ist aber Mike Conley. Der Point Guard wird im Sommer Free Agent, die Jazz wollen den 33-Jährigen unbedingt halten, da dieser sonst nicht adäquat ersetzt werden kann.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung