Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Dallas Mavericks wollen offenbar Championship-Trio als Coaches zurückholen

Von Philipp Jakob
Der neue Mavs-Coach Jason Kidd (r.) will offenbar unter anderem Jason Terry nach Dallas zurückholen.

Die Dallas Mavericks haben offenbar Interesse an einer Rückholaktion von drei ehemaligen Champions bekundet. Wie der neue Head Coach Jason Kidd verriet, sollen Gespräche mit Jason Terry, Tyson Chandler und J.J. Barea um neue Rollen im Coaching Staff geführt werden.

"Wir haben bereits mit J.J. gesprochen. Wir arbeiten daran, ob es schon in dieser Saison machbar ist", erklärte Kidd gegenüber mavs.com. "Wir haben einen Plan für ehemalige Mavs-Spieler, die ins Coaching einsteigen wollen."

So soll es auch Gespräche mit Chandler und Terry geben, Dallas ist offenbar interessiert, dem ehemaligen Championship-Trio Jobs als Assistant Coaches, Development Coaches oder Scouts anzubieten.

"Wir werden sie zur Summer League und zum Training Camp einladen, um zu sehen, ob sie wirklich coachen wollen", so der neue starke Mann an der Mavs-Seitenlinie. "Es ist eine Sache zu sagen, ich will coachen. Aber willst du das wirklich? Es ist keine leichte Sache. Man muss viel Arbeit und viele Stunden hineinstecken."

Das Trio war ein wichtiger Teil des Mavs-Teams 2011, das angeführt von Dirk Nowitzki den Titel gewann. Der Würzburger ist mittlerweile als Berater für die Texaner aktiv, der heutige Head Coach Kidd war damals der Starting Point Guard.

Chandler hielt als Center die Defense zusammen, Terry und Barea lieferten Unterstützung von der Bank. Als letzterer in den Finals in die Starting Five rückte, drehte Dallas die Serie gegen die Miami Heat zu seinen Gunsten.

Der 37-Jährige ist derzeit noch in Puerto Rico aktiv, Terry absolvierte vergangene Spielzeit seine erste Saison als Assistant Coach an der University of Arizona.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung