Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Finals - 5 Fragen zu den Milwaukee Bucks: Das beste Team waren sie nicht

Giannis Antetokounmpo wurde nach den Finals einstimmig zum Finals MVP gekürt.

Können die Bucks den Repeat schaffen?

Auszuschließen ist das nicht, allerdings werden andere als Favoriten in die Saison gehen. Khris Middleton (29) und Jrue Holiday (31) sind in ihrer Prime, Antetokounmpo erreicht diese gerade - der Kern steht also für die kommenden Jahre, dazu hat das Trio noch Vertragslaufzeiten zwischen drei und fünf Jahren.

Die Last des Gewinnenmüssens ist nun erst einmal weg, doch Antetokounmpo wäre nicht Antetokounmpo, wenn er nicht schon neue Ziele setzen würde. "Es ist ein Gefühl, welches süchtig macht", sagte Giannis über den Titel-Gewinn. "Diese Momente willst du jagen. Ich hoffe, dass wir als Team darauf aufbauen können und es im kommenden Jahr wieder schaffen."

Die Weichen sind dafür gestellt, allerdings wartet im kommenden Jahr auch größere Konkurrenz. Vor allem mit Brooklyn wird im Osten zu rechnen sein, auch Philadelphia könnte durch einen Trade von Ben Simmons ein ernstzunehmender Konkurrent sein, vom Westen mit den L.A.-Teams oder Denver ganz zu schweigen.

Aber auch die Bucks haben noch Luft nach oben. Mit Donte DiVincenzo fehlte ein wichtiger Rotationsspieler fast die kompletten Playoffs, mit ihm kommt noch einmal eine weitere dynamische Komponente ins Spiel, die ein Jeff Teague mit seinen 33 Jahren nie sein konnte.

Durch die finanzielle Situation wird es aber schwierig, den Kader weiter zu verbessern, dazu aber gleich mehr.

Milwaukee Bucks: Die Verträge der Stars

Spieler21/2222/2323/2424/2525/26
Giannis Antetokounmpo39,342,545,648,851,9 (Spieler-Option)
Khris Middleton35,537,940,4 (Spieler-Option)Free Agent
Jrue Holiday32,234,836,239,9 (Spieler-Option)Free Agent
Brook Lopez13,313,9Free Agent
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung