Cookie-Einstellungen

NBA Playoffs - Brooklyn Nets und Milwaukee Bucks im Kadervergleich: Gigantenduell der Elemente

 
Die Conference Semifinals starten mit einem BANG! Brooklyn vs. Milwaukee - besser wird es nicht. Vor Spiel 1 (ab 1.30 Uhr live auf DAZN) stellen wir die Teams im Kadervergleich gegenüber. Wer hat die besseren Karten?
© getty

Die Conference Semifinals starten mit einem BANG! Brooklyn vs. Milwaukee - besser wird es nicht. Vor Spiel 1 (ab 1.30 Uhr live auf DAZN) stellen wir die Teams im Kadervergleich gegenüber. Wer hat die besseren Karten?

Wir beginnen mit Brooklyn, die mit den Boston Celtics in fünf Spielen in Runde eins keine Probleme hatten. Die Big Three ist kollektiv heiß, die Nets gehen mit Rückenwind in die Serie.
© getty
Wir beginnen mit Brooklyn, die mit den Boston Celtics in fünf Spielen in Runde eins keine Probleme hatten. Die Big Three ist kollektiv heiß, die Nets gehen mit Rückenwind in die Serie.
BROOKLYN NETS - POINT GUARD: JAMES HARDEN - Playoff-Stats 20/21: 27,8 Punkte, 7,2 Rebounds und 10,6 Assists bei 55,6 Prozent FG und 47,5 Prozent Dreier in 36,5 Minuten (5 Spiele)
© getty
BROOKLYN NETS - POINT GUARD: JAMES HARDEN - Playoff-Stats 20/21: 27,8 Punkte, 7,2 Rebounds und 10,6 Assists bei 55,6 Prozent FG und 47,5 Prozent Dreier in 36,5 Minuten (5 Spiele)
Der Kopf der Schlange. Harden ist der unumstrittene Spielmacher der Nets, unter anderem legte The Beard 18 Assists in Spiel 4 gegen Boston auf. Aber Vorsicht: Der MVP von 2018 hat auch jederzeit 40 Punkte im Köcher.
© getty
Der Kopf der Schlange. Harden ist der unumstrittene Spielmacher der Nets, unter anderem legte The Beard 18 Assists in Spiel 4 gegen Boston auf. Aber Vorsicht: Der MVP von 2018 hat auch jederzeit 40 Punkte im Köcher.
MIKE JAMES - Playoffs-Stats 20/21: 1,3 Punkte und 0,3 Assists bei 25,0 Prozent FG in 3,1 Minuten (3 Spiele)
© getty
MIKE JAMES - Playoffs-Stats 20/21: 1,3 Punkte und 0,3 Assists bei 25,0 Prozent FG in 3,1 Minuten (3 Spiele)
Stieß erst im April zum Team und hat tonnenweise Erfahrung in großen EuroLeague-Spielen. Hier und da könnte der 30-Jährige ein paar Minuten spielen, ein echter Faktor wird er aber nicht sein.
© getty
Stieß erst im April zum Team und hat tonnenweise Erfahrung in großen EuroLeague-Spielen. Hier und da könnte der 30-Jährige ein paar Minuten spielen, ein echter Faktor wird er aber nicht sein.
SHOOTING GUARD: KYRIE IRVING - Playoff-Stats 20/21: 24,8 Punkte, 6,4 Rebounds und 2,8 Assists bei 49,4 Prozent FG und 38,9 Prozent Dreier in 36,9 Minuten (5 Spiele)
© getty
SHOOTING GUARD: KYRIE IRVING - Playoff-Stats 20/21: 24,8 Punkte, 6,4 Rebounds und 2,8 Assists bei 49,4 Prozent FG und 38,9 Prozent Dreier in 36,9 Minuten (5 Spiele)
Der Luxus-Joker der Nets. Irving spielt eine grandiose Saison mit 50/40/90-Splits, es tut ihm gut, mehr abseits des Balles zu agieren. Auch defensiv mit großem Einsatz, wenn auch etwas limitiert.
© getty
Der Luxus-Joker der Nets. Irving spielt eine grandiose Saison mit 50/40/90-Splits, es tut ihm gut, mehr abseits des Balles zu agieren. Auch defensiv mit großem Einsatz, wenn auch etwas limitiert.
LANDRY SHAMET - Playoff-Stats 20/21: 4,0 Punkte und 1,8 Rebounds bei 42,1 Prozent FG und 33,3 Prozent Dreier in 18,7 Minuten (5 Spiele)
© getty
LANDRY SHAMET - Playoff-Stats 20/21: 4,0 Punkte und 1,8 Rebounds bei 42,1 Prozent FG und 33,3 Prozent Dreier in 18,7 Minuten (5 Spiele)
Ein guter Schütze, der ob seiner Größe das Feld aber kaum sehen wird. Gegen die Celtics traf Shamet wenig, doch der Guard kann jederzeit heiß laufen und 15 Zähler aus dem Handgelenk schütteln.
© getty
Ein guter Schütze, der ob seiner Größe das Feld aber kaum sehen wird. Gegen die Celtics traf Shamet wenig, doch der Guard kann jederzeit heiß laufen und 15 Zähler aus dem Handgelenk schütteln.
TYLER JOHNSON - Playoff-Stats 20/21: 3,3 Punkte und 1,0 Rebounds bei 45,5 Prozent FG und 37,5 Prozent Dreier in 11,3 Minuten (5 Spiele)
© getty
TYLER JOHNSON - Playoff-Stats 20/21: 3,3 Punkte und 1,0 Rebounds bei 45,5 Prozent FG und 37,5 Prozent Dreier in 11,3 Minuten (5 Spiele)
Das Gleiche gilt auch für Johnson, der dank guter Bubble-Leistungen im Nets-Kader blieb. Auch er kann für ein paar Minuten die Offense am Laufen halten und ist dazu ein gefährlicher Schütze.
© getty
Das Gleiche gilt auch für Johnson, der dank guter Bubble-Leistungen im Nets-Kader blieb. Auch er kann für ein paar Minuten die Offense am Laufen halten und ist dazu ein gefährlicher Schütze.
SMALL FORWARD: JOE HARRIS - Playoff-Stats 20/21: 13,4 Punkte, 3,2 Rebounds und 2,4 Assists bei 47,1 Prozent FG und 51,5 Prozent Dreier in 34,9 Minuten (5 Spiele)
© getty
SMALL FORWARD: JOE HARRIS - Playoff-Stats 20/21: 13,4 Punkte, 3,2 Rebounds und 2,4 Assists bei 47,1 Prozent FG und 51,5 Prozent Dreier in 34,9 Minuten (5 Spiele)
Es heißt, man solle Harris niemals am Perimeter frei stehen lassen, doch aufgrund der Starpower der Nets passiert das häufiger. Joey Buckets profitiert von den Freiräumen und trifft über die Saison 50 (!) Prozent von Downtown.
© getty
Es heißt, man solle Harris niemals am Perimeter frei stehen lassen, doch aufgrund der Starpower der Nets passiert das häufiger. Joey Buckets profitiert von den Freiräumen und trifft über die Saison 50 (!) Prozent von Downtown.
BRUCE BROWN - Playoff-Stats 20/21: 6,8 Punkte, 5,6 Rebounds und 0,8 Steals bei 46,2 Prozent FG in 20,4 Minuten (5 Spiele)
© getty
BRUCE BROWN - Playoff-Stats 20/21: 6,8 Punkte, 5,6 Rebounds und 0,8 Steals bei 46,2 Prozent FG in 20,4 Minuten (5 Spiele)
Eigentlich hat Brown keine Position, seine Aufgabe ist es, durch die Zone zu flitzen, Blocks zu stellen und Unruhe zu stiften - mit 1,93 Meter. Brown ist eine der Entdeckungen der Saison und Brooklyns bester Verteidiger nach KD.
© getty
Eigentlich hat Brown keine Position, seine Aufgabe ist es, durch die Zone zu flitzen, Blocks zu stellen und Unruhe zu stiften - mit 1,93 Meter. Brown ist eine der Entdeckungen der Saison und Brooklyns bester Verteidiger nach KD.
POWER FORWARD: KEVIN DURANT - Playoff-Stats 20/21: 32,6 Punkte, 7,4 Rebounds, 3,0 Assists und 2,2 Blocks bei 54,6 Prozent FG und 50,0 Prozent Dreier in 37,2 Minuten (5 Spiele)
© getty
POWER FORWARD: KEVIN DURANT - Playoff-Stats 20/21: 32,6 Punkte, 7,4 Rebounds, 3,0 Assists und 2,2 Blocks bei 54,6 Prozent FG und 50,0 Prozent Dreier in 37,2 Minuten (5 Spiele)
Gäbe es einen Playoff-MVP-Award, würde KD wohl zu den Favoriten zählen. Durant lässt es einfach aussehen und man wird das Gefühl nicht los, dass er noch einen Gang höher schalten könnte, wenn er denn muss.
© getty
Gäbe es einen Playoff-MVP-Award, würde KD wohl zu den Favoriten zählen. Durant lässt es einfach aussehen und man wird das Gefühl nicht los, dass er noch einen Gang höher schalten könnte, wenn er denn muss.
JEFF GREEN - Playoff-Stats 20/21: 4,5 Punkte, 2,0 Rebounds und 1,5 Assists bei 44,4 Prozent FG und 25,0 Prozent Dreier in 19,3 Minuten (3 Spiele)
© getty
JEFF GREEN - Playoff-Stats 20/21: 4,5 Punkte, 2,0 Rebounds und 1,5 Assists bei 44,4 Prozent FG und 25,0 Prozent Dreier in 19,3 Minuten (3 Spiele)
Das Taschenmesser. Variabel in der Defense, gut aus der Distanz und auch in der Lage, Closeouts zu attackieren. Uncle Jeff blüht an der Seite der Stars mit fast 35 Jahren noch einmal auf. Fehlt im Moment aber noch verletzt.
© getty
Das Taschenmesser. Variabel in der Defense, gut aus der Distanz und auch in der Lage, Closeouts zu attackieren. Uncle Jeff blüht an der Seite der Stars mit fast 35 Jahren noch einmal auf. Fehlt im Moment aber noch verletzt.
CENTER: BLAKE GRIFFIN - Playoff-Stats 20/21: 4,8 Punkte, 3,4 Rebounds und 1,8 Assists bei 50,0 Prozent FG in 20,4 Minuten (5 Spiele)
© getty
CENTER: BLAKE GRIFFIN - Playoff-Stats 20/21: 4,8 Punkte, 3,4 Rebounds und 1,8 Assists bei 50,0 Prozent FG in 20,4 Minuten (5 Spiele)
Hier und da blitzt die Athletik noch auf, ansonsten ist Griffin eher ein Big, der den Ball laufen lassen soll. Hinten macht er es solide, auch wenn aus ihm auch im hohen Alter kein Stopper mehr werden wird.
© getty
Hier und da blitzt die Athletik noch auf, ansonsten ist Griffin eher ein Big, der den Ball laufen lassen soll. Hinten macht er es solide, auch wenn aus ihm auch im hohen Alter kein Stopper mehr werden wird.
NICOLAS CLAXTON - Playoff-Stats 20/21: 3,2 Punkte, 3,6 Rebounds und 1,4 Blocks bei 40,0 Prozent FG in 13,1 Minuten (5 Spiele)
© getty
NICOLAS CLAXTON - Playoff-Stats 20/21: 3,2 Punkte, 3,6 Rebounds und 1,4 Blocks bei 40,0 Prozent FG in 13,1 Minuten (5 Spiele)
Ganz anders Claxton, der perfekt in das Switching-System der Nets passt. Viele sehen in ihm die beste Lösung der Nets auf der Fünf. Im Angriff eine stete Lobgefahr, vor allem im Zusammenspiel mit Harden.
© getty
Ganz anders Claxton, der perfekt in das Switching-System der Nets passt. Viele sehen in ihm die beste Lösung der Nets auf der Fünf. Im Angriff eine stete Lobgefahr, vor allem im Zusammenspiel mit Harden.
DEANDRE JORDAN - Spielte in der Celtics-Serie überhaupt nicht, womöglich setzt ihn Coach Nash aber hier und da gegen die Bucks ein
© getty
DEANDRE JORDAN - Spielte in der Celtics-Serie überhaupt nicht, womöglich setzt ihn Coach Nash aber hier und da gegen die Bucks ein
Aber auch Milwaukee kommt mit Selbstvertrauen. Der Sweep gegen Miami war ein Statement, noch im Vorjahr waren sie gegen den späteren Finalisten in fünf Spielen chancenlos. Können sie den Nets Paroli bieten?
© getty
Aber auch Milwaukee kommt mit Selbstvertrauen. Der Sweep gegen Miami war ein Statement, noch im Vorjahr waren sie gegen den späteren Finalisten in fünf Spielen chancenlos. Können sie den Nets Paroli bieten?
MILWAUKEE BUCKS - POINT GUARD: JRUE HOLIDAY - Playoff-Stats 20/21: 15,3 Punkte, 6,8 Rebounds, 9,8 Assists und 2,3 Steals bei 48,1 Prozent FG und 20,0 Prozent Dreier in 36,2 Minuten (4 Spiele)
© getty
MILWAUKEE BUCKS - POINT GUARD: JRUE HOLIDAY - Playoff-Stats 20/21: 15,3 Punkte, 6,8 Rebounds, 9,8 Assists und 2,3 Steals bei 48,1 Prozent FG und 20,0 Prozent Dreier in 36,2 Minuten (4 Spiele)
Ist er das fehlende Teil im Championship-Puzzle der Bucks? Gegen Miami sah das so aus, Holiday spielte fantastische Defense und zeigte, dass er auch in der Crunchtime offensiv glänzen kann. Wer erinnert sich noch an Eric Bledsoe?
© getty
Ist er das fehlende Teil im Championship-Puzzle der Bucks? Gegen Miami sah das so aus, Holiday spielte fantastische Defense und zeigte, dass er auch in der Crunchtime offensiv glänzen kann. Wer erinnert sich noch an Eric Bledsoe?
JEFF TEAGUE - Playoff-Stats 20/21: 1,5 Punkte und 0,5 Assists bei 25,0 Prozent FG und 33,3 Prozent Dreier in 5,2 Minuten (2 Spiele)
© getty
JEFF TEAGUE - Playoff-Stats 20/21: 1,5 Punkte und 0,5 Assists bei 25,0 Prozent FG und 33,3 Prozent Dreier in 5,2 Minuten (2 Spiele)
Durch den DiVincenzo-Ausfall besteht Guard-Mangel, womöglich wird Teague die eine oder andere Chance bekommen. Der frühere All-Star kann hier und da Offense generieren, hinten trägt er aber eine Zielscheibe auf dem Rücken.
© getty
Durch den DiVincenzo-Ausfall besteht Guard-Mangel, womöglich wird Teague die eine oder andere Chance bekommen. Der frühere All-Star kann hier und da Offense generieren, hinten trägt er aber eine Zielscheibe auf dem Rücken.
SHOOTING GUARD: PAT CONNAUGHTON - Playoff-Stats 20/21: 7,0 Punkte und 3,8 Rebounds bei 45,5 Prozent FG und 42,1 Prozent Dreier in 17,2 Minuten (4 Spiele)
© getty
SHOOTING GUARD: PAT CONNAUGHTON - Playoff-Stats 20/21: 7,0 Punkte und 3,8 Rebounds bei 45,5 Prozent FG und 42,1 Prozent Dreier in 17,2 Minuten (4 Spiele)
Für DiVincenzo startete Connaughton, der solide ist, mehr aber auch nicht. Aus der Distanz ist er streaky, in der Defense womöglich etwas zu klein, dafür aber immer (über)motiviert.
© getty
Für DiVincenzo startete Connaughton, der solide ist, mehr aber auch nicht. Aus der Distanz ist er streaky, in der Defense womöglich etwas zu klein, dafür aber immer (über)motiviert.
BRYN FORBES - Playoff-Stats 20/21: 15,0 Punkte und 2,8 Rebounds bei 52,5 Prozent FG und 48,5 Prozent Dreier in 20,0 Minuten (4 Spiele)
© getty
BRYN FORBES - Playoff-Stats 20/21: 15,0 Punkte und 2,8 Rebounds bei 52,5 Prozent FG und 48,5 Prozent Dreier in 20,0 Minuten (4 Spiele)
Gegen Miami war er eine Scoringmaschine und lieferte das, was im Vorjahr fehlte. Forbes ist ein elitärer Schütze ohne Angst. Es wird aber spannend werden, wie Milwaukee ihn defensiv verstecken will.
© getty
Gegen Miami war er eine Scoringmaschine und lieferte das, was im Vorjahr fehlte. Forbes ist ein elitärer Schütze ohne Angst. Es wird aber spannend werden, wie Milwaukee ihn defensiv verstecken will.
SMALL FORWARD: KHRIS MIDDLETON - Playoff-Stats 20/21: 21,5 Punkte, 6,8 Rebounds und 4,3 Assists bei 49,2 Prozent FG und 40,7 Prozent Dreier in 34,8 Minuten (4 Spiele)
© getty
SMALL FORWARD: KHRIS MIDDLETON - Playoff-Stats 20/21: 21,5 Punkte, 6,8 Rebounds und 4,3 Assists bei 49,2 Prozent FG und 40,7 Prozent Dreier in 34,8 Minuten (4 Spiele)
Die Konstanz in Person. Sein Gamewinner in Spiel 1 war der Dosenöffner für die Bucks und auch danach war es eine starke Serie des Forwards. Womöglich der X-Faktor der Bucks. Kann er der dritte Star sein?
© getty
Die Konstanz in Person. Sein Gamewinner in Spiel 1 war der Dosenöffner für die Bucks und auch danach war es eine starke Serie des Forwards. Womöglich der X-Faktor der Bucks. Kann er der dritte Star sein?
POWER FORWARD: GIANNIS ANTETOKOUNMPO - Playoff-Stats 20/21: 23,5 Punkte, 15,0 Rebounds, 7,8 Assists und 1,8 Steals bei 45,0 Prozent FG und 6,8 Prozent Dreier in 36,3 Minuten (4 Spiele)
© getty
POWER FORWARD: GIANNIS ANTETOKOUNMPO - Playoff-Stats 20/21: 23,5 Punkte, 15,0 Rebounds, 7,8 Assists und 1,8 Steals bei 45,0 Prozent FG und 6,8 Prozent Dreier in 36,3 Minuten (4 Spiele)
Miami machte es dem Griechen schwer, doch diese Serie war ein Fortschritt für Giannis. Der Wurf fiel zwar nicht, dennoch war es pure Dominanz. Antetokounmpo hatte Konter, verteilte die Bälle. Gegen die Nets-D sollte er es leichter haben.
© getty
Miami machte es dem Griechen schwer, doch diese Serie war ein Fortschritt für Giannis. Der Wurf fiel zwar nicht, dennoch war es pure Dominanz. Antetokounmpo hatte Konter, verteilte die Bälle. Gegen die Nets-D sollte er es leichter haben.
P.J. TUCKER - Playoff-Stats 20/21: 3,0 Punkte, 4,0 Rebounds und 0,8 Assists bei 45,5 Prozent FG und 42,1 Prozent Dreier in 20,7 Minuten (4 Spiele)
© getty
P.J. TUCKER - Playoff-Stats 20/21: 3,0 Punkte, 4,0 Rebounds und 0,8 Assists bei 45,5 Prozent FG und 42,1 Prozent Dreier in 20,7 Minuten (4 Spiele)
Tucker gegen Durant - das waren grandiose Duelle bei Rockets vs. Warriors. Nun ist Tucker etwas gealtert, doch er könnte KD ein wenig ärgern. Seine Eckendreier bleiben zudem weiterhin Money.
© getty
Tucker gegen Durant - das waren grandiose Duelle bei Rockets vs. Warriors. Nun ist Tucker etwas gealtert, doch er könnte KD ein wenig ärgern. Seine Eckendreier bleiben zudem weiterhin Money.
CENTER: BROOK LOPEZ - Playoff-Stats 20/21: 15,8 Punkte, 6,8 Rebounds und 1,3 Blocks bei 58,5 Prozent FG und 12,5 Prozent Dreier in 28,5 Minuten (4 Spiele)
© getty
CENTER: BROOK LOPEZ - Playoff-Stats 20/21: 15,8 Punkte, 6,8 Rebounds und 1,3 Blocks bei 58,5 Prozent FG und 12,5 Prozent Dreier in 28,5 Minuten (4 Spiele)
“Splash Mountain” ackert wieder mehr in der Zone, vor allem gegen die Nets kann das ein Trumpf sein. Im Low Post weiter einer der Besten. Aber: Was passiert hinten? Gegen BKN kann nicht Drop gespielt werden, kann Lopez switchen?
© getty
“Splash Mountain” ackert wieder mehr in der Zone, vor allem gegen die Nets kann das ein Trumpf sein. Im Low Post weiter einer der Besten. Aber: Was passiert hinten? Gegen BKN kann nicht Drop gespielt werden, kann Lopez switchen?
BOBBY PORTIS - Playoff-Stats 20/21: 10,8 Punkte, 5,3 Rebounds und 0,5 Steals bei 58,6 Prozent FG und 46,2 Prozent Dreier
© getty
BOBBY PORTIS - Playoff-Stats 20/21: 10,8 Punkte, 5,3 Rebounds und 0,5 Steals bei 58,6 Prozent FG und 46,2 Prozent Dreier
Ähnliche Sorgen gibt es bei Portis, der sich aber defensiv in Milwaukee enorm gesteigert hat. Seine Sprungwürfe trifft er herausragend, was sehr wichtig für die Second Unit ist.
© getty
Ähnliche Sorgen gibt es bei Portis, der sich aber defensiv in Milwaukee enorm gesteigert hat. Seine Sprungwürfe trifft er herausragend, was sehr wichtig für die Second Unit ist.
FAZIT: Brooklyn ist tiefer besetzt, hat mehr Starpower, aber auch klare defensive Defizite. Es ist ein Clash der Stile, die darauf hindeuten, dass es eine sehr lange Serie geben wird, wenn auch mit kleinen Vorteilen für die Nets.
© getty
FAZIT: Brooklyn ist tiefer besetzt, hat mehr Starpower, aber auch klare defensive Defizite. Es ist ein Clash der Stile, die darauf hindeuten, dass es eine sehr lange Serie geben wird, wenn auch mit kleinen Vorteilen für die Nets.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung