Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Warriors-Star Klay Thompson garantiert Rückkehr auf All-NBA-Niveau

Von SPOX
Klay Thompson will nach zwei Jahren Verletzungspause kommende Saison wieder im Warriors-Trikot angreifen.

Klay Thompson hat sich in einer Medienrunde vor dem 131:119-Sieg der Golden State Warriors gegen die Utah Jazz selbstbewusst gezeigt, dass er trotz langer Verletzungspause wieder an sein altes All-NBA-Niveau anknüpfen kann. Der Shooting Guard hofft, pünktlich zum Start der Saison 2021/22 fit zu sein.

"Ich will ehrlich sein, ich erwarte nicht, dass ich sofort volle Pulle 38 Minuten pro Abend spielen, den besten Gegner verteidigen und um 100 Screens rennen werde. Aber ich werde an diesen Punkt zurückkommen, das garantiere ich", sagte Thompson, der sich aktuell von einem Achillessehnenriss erholt. "Ich plane, wieder der All-NBA-Spieler zu sein, der ich war. Ich werde mich mit nichts weniger zufrieden geben. Ich bin zu wetteifernd, als dass ich eine verminderte Rolle einfach annehmen würde."

Der 31-Jährige, der 2015 und 2016 ins All-NBA Third Team gewählt wurde und zu den besten Shootern aller Zeiten zählt, zog sich in der vergangenen Offseason bei einem Workout in Los Angeles einen Achillessehnenriss zu und wird die komplette Saison 2020/21 verpassen. Auch die vergangene Spielzeit musste er bereits komplett aussetzen, damals aufgrund eines Kreuzbandrisses, den er sich in den Finals 2019 zuzog. Seither hat er kein Spiel mehr in der NBA absolviert.

Angesprochen auf sein potenzielles Comeback auf dem Parkett betonte Thompson, dass er pünktlich zum Start der kommenden Saison wieder fit sein möchte. "Es könnte erst ein paar Wochen oder vielleicht ein Monat später sein, aber ich werde mich definitiv auf den Saisonstart vorbereiten", so der Shooting Guard.

Mittlerweile muss er nicht mehr seinen speziellen Schutzschuh tragen. Zwar darf er noch nicht rennen, arbeitet allerdings auf einem Unterwasser-Laufband an seiner Fitness. Thompson gab allerdings auch zu, dass die Reha "viel härter als jedes Basketball-Spiel, in dem ich jemals gespielt habe", sei. Vor allem der mentale Aspekt stell eine harte Probe dar.

Klay Thompson: 2020 das "schlimmste Jahr meines Lebens"

In den vergangenen Monaten habe er sich ausführlich unter anderem mit Dominique Wilkins oder Grant Hill, die ebenfalls schwere Verletzungen in ihren Karrieren durchgemacht haben, unterhalten, um zu erfahren, wie sie die Belastung weggesteckt haben. Zu sehen, wie Kevin Durant nach seinem Achillessehnenriss in der aktuellen Saison im Trikot der Brooklyn Nets aufspielt, mache ihn aber zuversichtlich, dass auch er an sein altes Niveau anknüpfen kann.

Das vergangene Jahr sei dennoch das "wahrscheinlich schlimmste Jahr" seines Lebens gewesen, so Thompson. Nicht nur in Bezug auf die Verletzung und die globale Coronavirus-Pandemie, sondern auch aufgrund des Todes seiner Großmutter und von Kobe Bryant.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung