Cookie-Einstellungen
NBA

NBA - Embiid dominiert Chicago mit 50 Punkten: "Werde meinen Kindern erzählen, dass ich mit Joel Embiid gespielt habe"

Von SPOX
Joel Embiid hat gegen die Chicago Bulls 50 Punkte erzielt.

Joel Embiid von den Philadelphia 76ers hat gegen die Chicago Bulls das beste Spiel seiner Karriere gemacht und damit ein weiteres Argument für sich in der MVP-Diskussion gesammelt. Sein Mannschaftskollege Tobias Harris ist davon überzeugt, dass er nie wieder mit einem besseren Spieler als Embiid zusammenspielen wird.

"Ich werde meinen Kindern eines Tages erzählen, dass ich mit Joel Embiid in einem Team gespielt habe", sagte Harris nach dem Spiel und ging noch weiter: "Wenn sie mich fragen wer der beste Spieler ist mit dem ich je gespielt habe, werde ich sagen: Joel Embiid. Es ist eine Ehre, mit ihm auf dem Parkett zu stehen."

Embiid hat im 112:105-Sieg gegen die Bulls 50 Punkte erzielt und 17 Rebounds gesammelt. Ohne Ben Simmons und mit keinem guten Tag von der Dreierlinie brauchten die Sixers jeden Punkt von Embiid.

"Es fühlt sich an, als wäre das Spiel für mich langsamer geworden", sagte Embiid anschließend: "Der einzige Unterschied zwischen diesem und letzten Jahr ist, dass ich jeden einzelnen Moment dominieren will wenn ich auf dem Parkett stehe, sowohl defensiv als auch offensiv. Letztes Jahr bin ich durch eine schwierige Phase gegangen, Ich war einfach nicht präsent."

Joel Embiid: "Ich bin nicht zu stoppen"

"Deswegen bin ich nicht zu stoppen", antwortete Embiid auf die Frage, wie ihm seine verschiedenen offensiven Fähigkeiten helfen: "Wenn man mich eng verteidigt, gehe ich an die Freiwurflinie oder komme zum Korb. Wenn man Abstand lässt, habe ich den Wurf nach der Hesitation und meinen Liebling, den Pull-up. Das ist ein einfacher Wurf, den ich im Post immer kriege."

Embiid resümierte: "Es ist hart mich zu stoppen, weil ich so viel machen kann. Dribbeln gehört auch dazu, Ich kann Dinge einleiten. Ich habe viel zu meinem Spiel hinzugefügt und es funktioniert sehr gut."

Werbung
Werbung