Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Nächste drei Spiele der Memphis Grizzlies verschoben

Von SPOX
Die Memphis Grizzlies werden die nächsten drei Spiele nicht absolvieren können.

Die nächsten drei Spiele der Memphis Grizzlies wurden von der NBA verschoben. Aufgrund des verschärften Corona-Protokolls werden die Spiele gegen Portland und Sacramento (2x) zunächst einmal nicht stattfinden.

Im Statement heißt es, dass die Spiele für die "Gesundheit und Sicherheit der Spieler beider Teams" verschoben werden, da bei einigen Spielern die Rückverfolgung noch läuft. Bereits am Mittwoch war die Partie der Grizzlies gegen Portland verschoben worden.

Nun traf es auch die Spiele in der Nacht auf Samstag gegen die Blazers sowie die Duelle mit Sacramento (in den Nächten auf Sonntag und Dienstag). Schon vergangenen Freitag war die Partie der Grizzlies gegen Minnesota abgesagt worden, wenige Tage später durfte Memphis gegen die Philadelphia 76ers ran. Das nächste Spiel der Sixers wurde dann jedoch wegen einer weiteren Rückverfolgung abgesagt.

Im Injury Report der NBA ist derzeit lediglich Jonas Valanciunas im Health and safety protokol vermerkt. Laut Adrian Wojnarowski (ESPN) geht die NBA mit der Absage von gleich drei Partien einen neuen Weg und nimmt sich mit der Rückverfolgung mehr Zeit bzw. greift schneller durch. Dabei lehnt man sich vor allem an die Vorgehensweise in der NFL an.

Durch die drei Absagen konnten bislang exakt 20 Partien in dieser Saison nicht wie geplant durchgeführt werden.

Werbung
Werbung