Cookie-Einstellungen
NBA

NBA - James Harden spricht erstmals über Trade von den Houston Rockets zu den Brooklyn Nets

Von SPOX
James Harden hat seinen Wunsch bekommen und ist bei den Brooklyn Nets gelandet.

Unter der Woche wurde James Harden nach langem Warten von den Houston Rockets zu den Brooklyn Nets getradet. Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz äußerte sich der 31-Jährige am Freitag erstmals zu seinem Wechsel.

Harden sprach dabei unter anderem über seine Kondition und den Wunsch, in Brooklyn einen Titel zu gewinnen. Womöglich könnte der MVP von 2018 bereits in der Nacht auf Sonntag gegen die Washington Wizards sein Debüt geben; da der Medizincheck allerdings noch aussteht, listeten ihn die Nets dafür zunächst als "fraglich".

James Harden über ...

... seinen Abschied aus Houston: "Ich war niemandem gegenüber respektlos. Ich habe nur einen Kommentar gemacht, dass das Team als Ganzes nicht gut genug war, um eine Meisterschaft zu gewinnen. Diese Spieler sind gerade erst dort angekommen. Ich bin sehr lange dort gewesen und habe sehr viele Aufs und Abs in der Organisation miterlebt. Ich empfinde nichts als Liebe für diese Organisation, diese Stadt, alles, was sie für mich und meine Familie getan haben."

... die Art, wie sein Wechsel zustande kam: "Ich bereue es, weil ich nie der Typ war, der negative Energie haben möchte. Da waren ein paar Dinge, die meinem Charakter nicht entsprachen, aber das Endziel war es, an einen Ort zu kommen, wo ich Meister werden kann. Nach den Niederlagen in der Bubble wollte ich meine Situation evaluieren und wo es hingeht. Es lief nicht so sauber, wie ich es lieber gehabt hätte. Aber ich glaube, jetzt sind beide Seiten zufrieden. Ich danke den Houston Rockets. Sie haben mit mir zusammengearbeitet, auch wenn es von außen sehr schlecht aussah. Ich bin dafür sehr dankbar."

... den Zustand seiner Kondition: "Großartig."

... seinen Fit in Brooklyn: "Solange ich meine Mitspieler besser mache, sind mir die Punkte egal. Chemie, Opfer und wir sind alle elitäre Spieler. Wir sind alle selbstlose und willige Passer. Wir spielen Basketball auf die richtige Art und Weise und darum geht es. Hier sind Kevin Durant und Kyrie Irving im Team. Das ist ein No-Brainer für mich. Ich habe hier einen frischen Start mit unglaublichem Talent, einem starken Coaching Staff."

... den Coaching Staff der Nets: "Offensichtlich ist Mike [D'Antoni, vorher Head Coach der Rockets] ein Faktor. Mit ihm fühle ich mich bereits wohl. Nach Gesprächen mit Mike und Steve [Nash, Head Coach der Nets] bin ich zuversichtlicher, denn das, was sie offensiv tun, kenne ich auch schon aus Houston."

... seine Motivation: "Ich bin sehr motiviert, so motiviert wie es geht. Ich weiß, dass ich einer der besten Basketball-Spieler in dieser Liga bin. Mein Job ist es, rauszugehen und mich jede Nacht darauf zu konzentrieren, was ich machen muss."

... die Jag nach seinem ersten Titel: "Es gibt keine Garantie, dass ich hier herkomme und wir dann einen Titel holen. Für mich ist es aber sehr, sehr wichtig, eine Chance zu haben. Als ich jünger war, wollte ich auch gewinnen, aber auch bezahlt werden und mich um meine Familie kümmern. Zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere geht es mir darum, die Chance zu haben, etwas zu tun, was ich bisher noch nicht erreicht habe."

Der Trade für James Harden in der Übersicht

TeamBekommt
Brooklyn NetsJames Harden
Houston RocketsVictor Oladipo, Dante Exum, Rodions Kurucs, 3 Erstrundenpicks von Brooklyn ('22, '24, '26), 1 Erstrundenpick von Milwaukee ('22, via Cleveland), 4 Pick Swaps (Erste Draft-Runde) von Brooklyn ('21, '23, '25, '27)
Indiana PacersCaris LeVert, 1 Zweitrundenpick (von Houston)
Cleveland CavaliersJarrett Allen, Taurean Prince
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung