Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Kevin Durant und LeBron James kritisieren Charles Barkley und Shaquille O'Neal: "Idiot"

Von SPOX
Kevin Durant erwartet mehr Respekt von Shaq und Barkley gegenüber der jüngeren Generation von NBA-Spielern.

Kevin Durant und LeBron James haben das Verhalten von Charles Barkley und Shaquille O'Neal gegenüber aktiven NBA-Spielern kritisiert, zudem bezeichnete Durant Barkley als "Idioten", nachdem der heutige TV-Experte sich für eine Bevorzugung der NBA-Spieler bei der Verteilung der Corona-Impfungen ausgesprochen hatte.

"Diese alten Säcke sollen einfach ihre Rente genießen. Die Spieler haben Trainer, mit denen sie jeden Tag arbeiten", kommentierte Durant einen Instagram-Beitrag, auf dem die Frage gestellt wurde: "Seit wann sind junge Spieler so sensibel gegenüber den Legenden, die konstruktive Kritik anbringen?"

O'Neal ist zu Beginn der Saison aufgrund seiner Kritik gegenüber Rudy Gobert zum Gesprächsthema geworden, zuletzt schien er den Matchwinner Donovan Mitchell nach einem Sieg der Utah Jazz provozieren zu wollen, was nicht für den gewünschten Effekt sorgen zu schien.

James schloss sich Durants Kritik an und kommentierte: "Es gibt einen Unterschied zwischen konstruktiver Kritik und Hass. Ich habe beides schon erfahren, hauptsächlich aber den Hass. Man kann es an dem Ton erkennen, mit dem sie sich äußern."

Durant über Barkley: "Die Meinungen dieses Idioten"

Durant kritisierte Barkley auch in einem anderen Kontext, ebenfalls via Instagram. Barkley hatte dafür argumentiert, dass NBA-Spieler "sich eine gewisse Bevorzugung verdient" hätten im Bezug darauf, wer in den USA die nächsten Impfungen gegen das Coronavirus erhalten sollte.

Durant kommentierte einen Beitrag, in dem über Barkleys Äußerungen diskutiert wurde: "Ich weiß nicht, warum dieser Idiot immer noch nach seiner Meinung gefragt wird."

Werbung
Werbung