Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: LeBron James plant Titelverteidigung mit "verjüngten" Los Angeles Lakers

Von SPOX
Es gilt als reine Formsache, dass Anthony Davis bei den Los Angeles Lakers verlängert und mit LeBron die Mission Titelverteidigung starten wird.

LeBron James ist selbstbewusst, dass die Los Angeles Lakers ihren Titel in der Saison 2020/21 verteidigen können - auch weil sie unter anderem dank der Verpflichtung von Dennis Schröder jünger geworden sind

"Wir können den Titel verteidigen. Absolut!", betonte LeBron im Podcast "Road Trippin'" mit seinen ehemaligen Teamkollegen Richard Jefferson und Channing Frye am Dienstag. "Es startet in erster Linie mit der Gesundheit. Du musst ein bisschen Glück haben, wir müssen gesund bleiben."

Gleichzeitig lobte James aber auch die Offseason-Moves der Lakers, die unter anderem Dennis Schröder per Trade von den Oklahoma City Thunder holten oder Montrezl Harrell in der Free Agency von den Clippers loseisten. "Wir sind jünger geworden", fasste James zusammen. "Wir haben einen 27-jährigen Point Guard (Schröder, Anm. d. Red). Wir haben einen 27-jährigen Sixth Man of the Year in Trezz."

In Marc Gasol habe L.A. zudem einen Center verpflichtet mit enorm hohem Basketball-IQ, so LeBron. Gasol, der mit seinen 35 Jahren nicht direkt zur Verjüngungskur der Lakers passt, gewann 2013 den Award als Defensive Player of the Year und holte 2019 mit den Tornto Raptors die Championship. Alles in allem scheinen die Lakers in der Offseason noch besser geworden zu sein.

LeBron und Co. hatten nach dem Gewinn der Championship Mitte Oktober nur knapp eineinhalb Monate Zeit zur Regeneration, bevor Anfang Dezember der Start des Training Camps ansteht. Entsprechend dürfe man nicht viele Minuten vom King in der Preseason (ab 11. Dezember) erwarten, scherzte LeBron.

"Preseason, darüber mache ich mir keine Gedanken. Ich gehe auf die 36 zu, kümmert euch nicht um die Preseason", sagte der viermalige Champion. Der Saisonstart ist für den 22. Dezember geplant, wahrscheinlich werden die Lakers als Titelverteidiger die Saison eröffnen. Im Rahmen der Christmas Games geht es dann laut Adrian Wojnarowski (ESPN) gegen die Dallas Mavericks.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung