Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Boston Celtics müssen zum Start des Training Camps auf Tristan Thompson verzichten

Von SPOX
Tristan Thompson wechselte in der Free Agency nach neun Jahren bei den Cleveland Cavaliers zu den Boston Celtics.

Die Boston Celtics werden mehrere Wochen auf die Dienste von Tristan Thompson verzichten müssen. Wie Head Coach Brad Stevens am Samstag mitteilte, wird der Big Man einen Großteil des Training Camps verletzungsbedingt verpassen.

Der 29-jährige Center laboriert derzeit an einer Zerrung im Oberschenkel und wird wohl in der Preseason nicht zur Verfügung stehen. Stevens zeigte sich jedoch optimistisch, dass Thompson pünktlich zum Saisonstart zurückkehren wird. Die Celtics starten am 23. Dezember gegen die Milwaukee Bucks in die neue Spielzeit.

Boston hatte Thompson erst vor wenigen Wochen in der Free Agency für zwei Jahre und 19 Millionen Dollar unter Vertrag genommen, um den Frontcourt um den deutschen Nationalspieler Daniel Theis zu verstärken. Vergangene Saison legte der Big 12 Punkte und 10,1 Rebounds für die Cavaliers auf, mit denen er insgesamt viermal in den Finals stand und 2016 den Titel holte.

Thompson soll sich die Verletzung bei einem Offseason-Workout zugezogen haben. Er ist nicht der einzige prominente Name im Celtics-Lazarett. Vergangene Woche hatte die Franchise verkündet, dass Kemba Walker aufgrund von Knieproblemen den Saisonstart definitiv verpassen wird. Der Point Guard wird wohl frühestens in der ersten Januar-Woche neu evaluiert werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung