Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Free Agency, News: Hassan Whiteside unterschreibt bei den Sacramento Kings

Von SPOX
Hassan Whiteside kehrt zu den Sacramento Kings zurück.

Die Sacramento Kings haben sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge auf einen Einjahresvertrag mit Hassan Whiteside geeinigt. Der Center verlässt somit die Portland Trail Blazers und kehrt in die kalifornische Hauptstadt zurück, wo seine NBA-Karriere begann.

Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Wie James Ham von NBC Sports Bay Area hinzufügt, wird Whiteside das Veteranen-Minimum (2,3 Mio. Dollar) verdienen. Im Sommer lief ein Vierjahresvertrag aus, der Whiteside noch insgesamt 98,4 Millionen Dollar beschert hatte.

Diesen Deal hatte er ursprünglich bei den Miami Heat unterzeichnet, wo er in der Saison 2015/16 seinen Durchbruch in der Association gefeiert hatte. Im Sommer 2019 wurde der 31-Jährige zu den Portland Trail Blazers getradet, da Miami Cap Space für Jimmy Butler schaffen musste.

In Portland stand er in 61 von 67 Spielen als Starter für den lange Zeit verletzten Jusuf Nurkic auf dem Parkett. Im Schnitt legte der Big 15,5 Punkte und 13,5 Rebounds bei 62,1 Prozent aus dem Feld auf, mit 2,9 Blocks pro Spiel avancierte Whiteside zudem zum zweiten Mal in seiner Karriere zum Block-Champion der Liga.

Dennoch stand der 2,13-Meter-Mann zuletzt häufig in der Kritik, da er trotz der guten Zahlen oftmals Einsatz vermissen lässt und in der Defense anfällig ist. Whiteside kommt nun in ein Kings-Team, in dem er wohl hinter Marvin Bagley den Backup geben wird. Er ist die erste Free-Agent-Verpflichtung der Kings in dieser Offseason, die Bogdan Bogdanovic an die Atlanta Hawks verloren haben.

Für Whiteside stellt die Unterschrift in Sacramento eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte dar. Der Center wurde 2010 in der zweiten Runde (Pick Nr. 33) gedraftet, konnte sich bei den Kings aber nicht durchsetzen. In zwei Jahren kam er nur auf 19 Einsätze, anschließend wechselte er in den Libanon und nach China. 2014 kehrte er in die NBA zurück und schaffte kurz darauf den Durchbruch bei den Heat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung