Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Draft 2020 im Live-Ticker zum Nachlesen - Rund um die NBA: Timberwoles wählen Edwards an Nr.1 - Mavs traden für Josh Richardson

Nach dem Jimmy-Butler-Trade konnte Richardson die Erwartungen in Philly an seine Person nicht hundertprozentig erfüllen. Das lag aber mehr an seiner Offense und vor allem seiner unterdurchschnittlichen Dreierquote als an der starken Defense.

 

6.25 Uhr: Und das war's! Damit ist der NBA Draft 2020 Geschichte. Die Trade-Flut an der Spitze blieb aus und doch war wieder einmal einiges los! Ich sammle mich kurz, in wenigen Minuten findet Ihr hier eine Zusammenfassung der Ereignisse.

6.20 Uhr: 60. Pick, NEW ORLEANS PELICANS: SAM MERRILL: Als letzter Pick geht der Guard von Utah State über die Ladentheke, bei ESPN fällt folgender Vergleich: "Der Luka Doncic aus Mountain West" ... vielleicht sollten wir alle so langsam ins Bett gehen.

6.18 Uhr: Weiter geht's:

  • 55. Pick, BROOKLYN NETS: JAY SCRUBB (Guard, John A. Logan College)
  • 56. Pick, CHARLOTTE HORNETS: GRANT RILLER (Guard, Charleston)
  • 57. Pick, L.A. CLIPPERS: REGGIE PERRY (Power Forward, Mississippi State)
  • 58. Pick, PHILADELPHIA 76ers: PAUL REED (Power Forward, DePaul)
  • 59. Pick, TORONTO RAPTORS: JALEN HARRIS (Guard, Nevada)

6.15 Uhr: Während wir noch auf die letzten Zweitrundenpicks warten, haben wir für Euch eine kleine Übersicht mit allen Picks aus der ersten Runde zusammengestellt. Hier geht es lang!

6.08 Uhr: In der Gerüchteküche ist mittlerweile nicht mehr allzu viel los, war es das also in Sachen Trades? Gut, irgendwann reicht es dann ja auch mal ...

5.58 Uhr: Nächstes Update aus der zweiten Runde:

  • 50. Pick, ATLANTA HAWKS: SKYLAR MAYS (Guard, LSU)
  • 51. Pick, GOLDEN STATE WARRIORS: JUSTINIAN JESSUP (Guard, Boise State)
  • 52. Pick, HOUSTON ROCKETS: KENYON MARTIN JR. (Power Forward, IMG Academy)
  • 53. Pick, WASHINGTON WIZARDS (via OKC): CASSIUS WINSTON (Guard, Michigan State)
  • 54. Pick, INDIANA PACERS: CASSIUS STANLEY (Guard, Duke)

5.47 Uhr: 49. Pick, PHILADELPHIA 76ERS: ISAIAH JOE: Die Sixers wollen Shooting? Die Sixers holen sich Shooting. Dieses Mantra zieht sich bereits durch den kompletten Abend. Auch Joe strahlt von Downtown Gefahr aus, insgesamt aber noch recht roh.

5.46 Uhr: 48. Pick, GOLDEN STATE WARRIORS: NICO MANNION: Backup-Guard für die Dubs, der in Arizona mit seinem Passing zu überzeugen wusste. Nur die fehlende Athletik könnte zum Problem werden.

5.44 Uhr: 47. Pick, BOSTON CELTICS: YAM MADAR: Der Point Guard wird wohl erstmal noch in Europa bleiben. Bei Hapoel Tel Aviv zeigte er vergangene Saison aber starke Auftritte, auf lange Sicht könnte er sich zu einem soliden Rollenspieler in der NBA entwickeln.

5.40 Uhr: Der Pick der Pelicans wird laut Shams aber direkt weitergetradet zu den Hornets. Richards landet also in Charlotte.

5.35 Uhr: Und weiter geht es mit den nächsten Picks:

  • 41. Pick: SAN ANTONIO SPURS: TRE JONES (Point Guard, Duke)
  • 42. Pick: NEW ORLEANS PELICANS: NICK RICHARDS (Center, Kentucky)
  • 43. Pick: SACRAMENTO KINGS: JAHMI'US RAMSEY (Shooting Guard, Texas Tech)
  • 44. Pick: CHICAGO BULLS: MARKO SIMONOVIC (Small Forward, Slowenien)
  • 45. Pick: MILWAUKEE BUCKS: JORDAN NWORA (Small Forward, Louisville)
  • 46. Pick: PORTLAND TRAIL BLAZERS: C.J. ELLEBY (Shooting Guard, Washington State)

5.25 Uhr: Wir müssen erneut ein paar Picks aufholen:

  • 37. Pick, WASHINGTON WIZARDS: VIT KREICI (Point Guard, Spanien)
  • 38. Pick, DETROIT PISTONS (via Utah): SABEN LEE (Point Guard, Vanderbilt)
  • 39. Pick, UTAH JAZZ (via New Orleans): ELIJAH HUGHES (Small Forward, Syracuse)
  • 40. Pick, MEMPHIS GRIZZLIES: ROBERT WOODARD (Shooting Guard, Mississippi State)

5.23 Uhr, 36. Pick, PHILADELPHIA 76ERS: TYLER BEY: Dieser Pick geht im Rahmen des Richardson-Deals ebenfalls nach Dallas. Damit bekommen die Texaner einen vielseitigen Verteidiger auf dem Flügel, der in der Offense allerdings noch sehr roh ist.

5.20 Uhr: So, wir haben einiges aufzuholen. Hier die letzten Zweitrundenpicks im Schnelldurchlauf:

  • 33. Pick, NEW YORK KNICKS (via Minnesota): DANIEL OTURU (Center, Minnesota)
  • 34. Pick, PHILADELPHIA 76ERS: THEO MALEDON (Point Guard, Frankreich)
  • 35. Pick, MEMPHIS GRIZZLIES (via Sacramento): XAVIER TILLMAN (Power Forward, Michigan State)

5.14 Uhr: Sicherlich kein schlechter Tag für die Mavs. Via Draft kommen Josh Green und Tyrell Terry, getoppt wird das mit dem Deal für Richardson. Dallas verstärkt sich auf dem Flügel mit Athletik und Defense - und die Sixers bekommen mit Seth Curry einen weiteren guten Shooter. Als Schwiegersohn von Doc Rivers wird das sicherlich interessant für ihn.

5.10 Uhr: Der Deal wird mittlerweile von allen Seiten bestätigt, auch Marc Stein (New York Times) und Zach Lowe (ESPN) berichten von dem Mavs-Trade.

5.09 Uhr: Als Gegenwert geht Seth Curry in die Stadt der brüderlichen Liebe. Woj nennt zusätzlich noch den 36. Pick als Teil des Trades, der wohl nach Dallas geht.

5.06 Uhr: Denn wir haben eine Shams-Bomb! Die Dallas Mavericks haben offenbar einen Trade eingefädelt, der Josh Richardson von den Philadelphia 76ers nach Dallas verfrachtet.

5.05 Uhr, 32. Pick, CHARLOTTE HORNETS: VERNON CAREY Jr.: Bei allem Respekt für den Big Man mit softem Touch, wir müssen schnell weitermachen ...

5.03 Uhr, 31. Pick, DALLAS MAVERICKS: TYRELL TERRY: Der Point Guard wurde in vielen Mock Drafts eigentlich deutlich höher gerankt. Ein guter Passer und hervorragender Shooter. Kevin O'Connor von The Ringer nennt den Pick schon jetzt den Steal des Drafts. Sorry, Kings.

4.59 Uhr: Nach knapp drei Stunden ist damit die erste Runde des NBA Draft 2020 beendet. In wenigen Minuten geht es weiter mit der zweiten Runde. Commissioner Silver hat jetzt Feierabend, nun übernimmt Deputy Commissioner Mark Tatum.

4.56 Uhr, 30. Pick, MEMPHIS GRIZZLIES: DESMOND BANE: Mit dem letzten Pick der ersten Runde holen sich die Grizzlies einen Guard mit hohem Basketball-IQ und sicherem Wurf - drückt auch gerne mal von weit draußen ab.

4.55 Uhr: Die Celtics fädeln doch noch einen Trade mit einem ihrer Picks ein. Shams und Woj berichten übereinstimmend, dass die Memphis Grizzlies den Pick bekommen.

4.52 Uhr, 29. Pick, TORONTO RAPTORS: MALACHI FLYNN: Von San Diego State geht es für den Guard nach Kanada (oder wo auch immer die Raptors kommende Saison spielen werden). Er verfügt schon jetzt über ein gutes Waffenarsenal in der Offense, zudem ein guter Playmaker im Pick'n'Roll.

4.44 Uhr, 28. Pick, LOS ANGELES LAKERS: JADEN MCDANIELS: Via OKC geht dieser Pick zu den Timberwolves (wir erinnern an den Rubio-Trade von 3.33 Uhr). Die ESPN-Experten wagen einen Vergleich mit Jonathan Isaac, im Washington-Wing steckt eine Menge Potenzial, vor allem als vielseitiger Verteidiger und Spot-Up-Shooter.

4.41 Uhr Die Pistons haben heute richtig Bock, so viel steht einmal fest. Detroit tradet laut Woj für Tony Bradley und den 38. Pick von den Utah Jazz für Cash Considerations.

4.39 Uhr, 27. Pick, UTAH JAZZ: UDOKA AZUBUIKE: Der Big stellte vergangene Saison einen NCAA-Rekord für Field Goal Percentage auf - 74,8 Prozent seiner Versuche gingen durch die Reuse! Quasi alle davon kamen in direkter Ringnähe, könnte einen guten Backup-Big abgeben ...

4.35 Uhr, 26. Pick, BOSTON CELTICS: PAYTON PRITCHARD: Shooting kann man nie genug haben, denkt sich wohl auch Danny Ainge. Nach Nesmith (Nr.14-Pick) holen sich die Kelten einen weiteren guten Perimeter-Scorer, der auch als Playmaker fungieren kann.

4.30 Uhr, 25. Pick, OKLAHOMA CITY THUNDER: IMMANUEL QUICKLEY: Dieser Pick geht weiter an die Knicks (via Minnesota), die sich einen hervorragenden Schützen von Kentucky sichern.

NBA Draft: R.J. Hampton landet bei den Nuggets

4.28 Uhr: Hampton, der vergangene Saison genau wie LaMelo in der australischen NBL spielte, ist enorm explosiv, was ihn bei Drives gefährlich macht. Dank der Athletik auch defensiv mit Potenzial und ein guter Off-Ball-Spieler. Allerdings noch roh als Playmaker und auf seinen Jumper ist kein Verlass.

4.25 Uhr, 24. Pick, MILWAUKEE BUCKS: R.J. HAMPTON: Im Wohnzimmer der Hamptons, wo man Begeisterung mit der Lupe suchen muss, wird fleißig nach der richtigen Cap gesucht. Das ist nicht ganz so einfach. Die Bucks traden den Pick im Zuge des Holiday-Deals zu den Pelicans und die schicken ihn angeblich direkt weiter zu den Denver Nuggets.

4.23 Uhr: Wir müssen kurz den Draft verlassen und das leider nicht aus positiven Gründen. Laut Chris Haynes von Yahoo! Sports befürchten die Warriors, dass sich Klay Thompson eine "signifikante" Verletzung an der Achillessehne zugezogen haben könnte. Das klingt gar nicht gut. Morgen soll es ein MRT geben.

4.19 Uhr, 23. Pick, NEW YORK KNICKS: LEANDRO BOLMARO: Der Argentinier wird es sich nicht im Big Apple gemütlich machen dürfen. Laut Shams traden die Knicks den Playmaker mit starkem Passing, guten Instinkten und viel Leidenschaft für Nr. 25 und Nr. 33 nach Minnesota.

4.14 Uhr, 22. Pick, DENVER NUGGETS: ZEKE NNAJI: Der Big ist ein harter Arbeiter, der bei Arizona die Drecksarbeit erledigte. Nnaji ist eine kleine Wundertüte, da er zweifelsfrei enormes Potenzial besitzt, es aber zu selten zeigte.

4.07 Uhr, 21. Pick, PHILADELPHIA 76ERS: TYRESE MAXEY: Die Sixers haben sich im Laufe des Tages bereits Danny Green im Al-Horford-Trade gesichert (hier gibt es alle Infos dazu), jetzt kommt ein weiterer Shot-Maker und guter Verteidiger von Kentucky.

4.02 Uhr, 20. Pick, MIAMI HEAT: PRECIOUS ACHIUWA: Die Heat holen sich einen guten Verteidiger, der am College in Memphis als Wiseman-Ersatz zur Double-Double-Maschine mutierte. Als Stretch-Five muss er aber noch seinen Wurf verbessern.

3.57 Uhr: Noch ein Nachtrag zum Shamet-Trade von Woj. Die Clippers geben zusätzlich noch Rodney McGruder Richtung Detroit ab. Hier der Trade im Überblick:

Nets bekommenClippers bekommenPistons bekommen
Landry ShametLuke KennardNr.19-Pick (Saddiq Bey)
Rodney McGruder

3.55 Uhr, 19. Pick, BROOKLYN NETS: SADDIQ BEY: Wie gesagt, dieser Pick geht nach Detroit, die damit den dritten Erstrundenpick 2020 ins Team holen! Das schreit ziemlich deutlich nach Rebuild. Bey kann so gut wie jeden verteidigen, trifft seine Dreier und hat einen hervorragenden Charakter.

3.50 Uhr: Kleiner Nachtrag zum Shamet-Trade, es handelt sich dabei nämlich offenbar um einen Drei-Team-Trade, in den auch die Pistons involviert sind. Die Nets bekommen Shamet, der Nr.19-Pick von Brooklyn geht dabei nach Detroit und LAC bekommt Luke Kennard.

3.48 Uhr, 18. Pick, DALLAS MAVERICKS: JOSH GREEN: Guter Flügelspieler mit dem Potenzial als 3-and-D-Spezialist. Eine Mavs-Quelle beschrieb den Pick gegenüber Tim MacMahon (ESPN) so: "Verteiger und Shooter. Er mag es zu verteidigen." Das könnte gut neben Luka Doncic passen, oder?

3.46 Uhr, 17. Pick, MINNESOTA TIMBERWOLVES: ALEKSEJ POKUSEVSKI: Wir erinnern uns, dieser Pick geht nach OKC. Die Thunder hatten schon länger ein Auge auf den Serben. Der wird von den ESPN-Experten als Unicorn beschrieben. Allerdings muss er noch gewaltig an seinem Körper arbeiten.

3.45 Uhr: Und der nächste Trade! Laut Woj schicken die Clippers Landry Shamet zu den Brooklyn Nets und erhalten dafür den Nr.19-Pick. Hui ...

3.42 Uhr, 16. Pick, PORTLAND TRAIL BLAZERS: ISAIAH STEWART: Der Big aus Washington zieht sich erstmal die Blazers-Cap auf, doch die wird er nicht lange tragen. Der 16. Pick ging zunächst im Covington-Trade nach Houston und die Rockets verschifften den Pick weiter nach Detroit. Die Pistons bekommen einen Big mit einem guten Motor, der sich durch die Zone kämpft und auch im Post scoren kann.

Minnesota Timberwolves holen Ricky Rubio zurück

3.40 Uhr: In Tränen aufgelöst spricht Anthony vom schwierigsten Jahr seines Lebens. Als ehemaliger Top-Rekrut als einer der besten High-School-Spieler des Landes fiel er auch aufgrund einer Verletzung in seiner Freshman-Saison in den Draft Boards relativ weit nach unten.

3.38 Uhr, 15. Pick, ORLANDO MAGIC: COLE ANTHONY: Das hat Stil, der Guard von North Carolina feiert mit Spike Lee in seinem Wohnzimmer. Anthony ist ein scorender Point Guard, der womöglich als Mikrowelle von der Bank eine NBA-Karriere starten könnte.

3.36 Uhr: Neben Rubio, der bereits die ersten sechs Jahre seiner NBA-Karriere im hohen Norden der USA verbracht hat, bekommt Minnesota wohl auch Nr.25 und Nr.28 von den Thunder.

3.33 Uhr: Und wir haben einen Trade! Woj berichtet, dass die Timberwolves Ricky Rubio von den Oklahoma City für ein Paket um den Nr.17-Pick holen. Das ist mal eine Rückholaktion, mit der ich nicht gerechnet hätte.

3.30 Uhr, 14. Pick, BOSTON CELTICS: AARON NESMITH: Kollege Arndt verglich Nesmith zuletzt mit J.J. Redick, nur in größer. Der Small Forward traf vergangene Saison besser aus der Distanz als aus dem Feld (!), kann sich aber eher keinen Wurf selbst kreieren. Das muss er ja in Boston auch nicht unbedingt.

3.22 Uhr, 13. Pick, NEW ORLEANS PELICANS: KIRA LEWIS JR.: Doch kein Trade, stattdessen bekommen die Pels einen irre schnellen Guard. Lonzo, Zion und Kira Lewis Jr. im Fastbreak? Das verspricht eine Menge Spektakel. Hat zudem seine Stärken im Pick'n'Roll und gilt als hervorragender Arbeiter.

3.17 Uhr: 12. Pick, SACRAMENTO KINGS: TYRESE HALIBURTON: Es ist soweit, laut ESPN schon jetzt einer der größten Steals des Drafts. Haliburton ist ein starker Playmaker, trifft als Spot-Up-Schütze, wird in der NBA sofort weiterhelfen können und hat einen ausgezeichneten Mode-Geschmack.

NBA: Detroit Pistons schnappen sich Killian Hayes

3.16 Uhr: Haliburton ist damit immer noch auf dem Board - vielleicht aber nicht mehr lange. Derweil führen die Pelicans laut Woj Trade-Gespräche um den Nr.13-Pick.

3.12 Uhr: 11. Pick, SAN ANTONIO SPURS: DEVIN VASSELL: Das zweite Talent von Florida State (nach Patrick Williams) geht über die Ladentheke. Die Spurs schnappen sich einen elitären Verteidiger, der das Potenzial als 3-and-D-Spezialist mitbringt.

3.04 Uhr, 10. Pick, PHOENIX SUNS: JALEN SMITH: Die erste richtige Überraschung des Abends. Der Big wurde in vielen Mock Drafts deutlich weiter unten gehandelt. Smith ist ein guter Shooter mit einem guten Motor und hohem Basketball-IQ

3.02 Uhr: Wo bleiben eigentlich die vielen Trades, über die im Vorfeld spekuliert wurde? Bisher ist es in dieser Hinsicht noch relativ ruhig. Adam Himmelsbach vom Boston Globe vermeldet, dass auch die Celtics, die in vielen Gerüchten involviert waren, ihren 14. Pick Stand jetzt wohl behalten werden.

2.59 Uhr, 9. Pick, WASHINGTON WIZARDS: DENI AVDIJA: Und die Wizards schlagen tatsächlich beim Israeli zu. Sicherlich eine gute Verstärkung für den Flügel, der sowohl Playmaking-Aufgaben von Bradley Beal und John Wall übernehmen als auch abseits des Balls zum Beispiel als Cutter Gefahr ausstrahlen kann. Und ein guter Verteidiger ist er auch, das ist für die Wizards nicht ganz unwichtig ...

2.56 Uhr: Die Wizards sind dran und haben eine nette Auswahl. Etwas überraschend stehen Tyrese Haliburton und Deni Avdija immer noch zur Verfügung. Laut Marc Stein (New York Times) tendieren die Knicks zu Avdija.

2.54 Uhr, 8. Pick, NEW YORK KNICKS: OBI TOPPIN: Das hat sich angedeutet, die Knicks hatten wohl schon länger ein Auge auf den 22 Jahre alten Dayton-Star geworfen, der im Interview vor lauter Freudentränen kaum ein Wort herausbekommt. Eine scorende Dunk-Maschine, die den Knicks-Fans - zumindest offensiv - eine Menge Freude bereiten wird.

2.50 Uhr: Die ESPN-Experten sehen Hayes als Point Guard der Zukunft für die Pistons. Sein Playmaking ist auch dank seiner Größe (1,96 Meter) bereits jetzt ganz stark, er bringt defensiv alles mit und hat eine solide Wurfmechanik. Ulm-Sportdirektor Thorsten Leibenath erklärte gegenüber SPOX: "Er ist spielerisch bereit für den Schritt in die NBA."

2.48 Uhr, 7. Pick, DETROIT PISTONS: KILLIAN HAYES: Jetzt ist es offiziell. Der ehemaliger Ulmer geht an Nr.7 nach Mo-Town!

2.46 Uhr: Übrigens, Shams und Woj liefern sich derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Wer hat am Ende des Abends wohl die Nase vorn?

2.44 Uhr, 6. Pick, ATLANTA HAWKS: ONYEKA OKONGWU: Die Insider haben Recht. An der High School spielte er mit den Ball-Brüdern zusammen, später machte er sich bei USC selbst einen Namen - und zwar als einer der besten Big-Verteidiger des Jahrgangs. Mit Trae Young könnte das eine ganz nette Pick'n'Roll-Combo geben.

2.42 Uhr: Glaubt man den Insidern Shams und Woj, dann stehen die nächsten Picks auch schon fest. Die Hawks sollen sich wohl Onyeka Okongwu schnappen, die Pistons anschließend Killian Hayes von ratiopharm Ulm!

2.39 Uhr: Auch Okoros College-Coach Bruce Pearl lobt den Nr.5-Pick als besten Verteidiger des Drafts, der auf Position 1 bis 5 seinen Mann stehen kann! Was seinen wechselhaften Jumper angeht: "Er ist ein unglaublich harter Arbeiter. Wenn er sich einen Jump-Shot aneignet, dann wird er ein NBA All-Star." Na dann lassen wir uns mal überraschen.

2.36 Uhr, 5. Pick, CLEVELAND CAVALIERS: ISAAC OKORO: Doch kein Trade? Die Cavs schnapen sich den wohl besten Flügelverteidiger im Draft. Passt, dort haben die Cavs aktuell im Kader die größte Lücke.

2.33 Uhr: Laut Woj sind die Cavs, die nun an Nr.5 an der Reihe sind, weiterhin dabei, Trade-Gespräche zu führen.

2.32 Uhr: Was zeichnet Williams, der am College in Florida State von der Bank kam, aus? In erster Linie Defense, er kann mehrere Positionen verteidigen, in der Offense ist er ein guter Finisher am Ring. Am Wurf muss er aber noch etwas feilen.

2.30 Uhr: 4. Pick, CHICAGO BULLS: PATRICK WILLIAMS: Die erste kleinere Überraschung des Drafts? Der Forward bringt eine Menge Upside mit und hat sich in den vergangenen Wochen in den Mock Drafts nach oben katapultiert.

2.28 Uhr: Der beste Passer im Jahrgang geht nach Charlotte. LaVar sah im ersten Moment nicht unbedingt begeistert aus, die Hornets dürfen sich aber über besondere Playmaking-Qualitäten freuen.

2.25 Uhr - 3. Pick, CHARLOTTE HORNETS: LAMELO BALL: Das Warten für den jüngsten Ball-Sprössling ist vorbei. Die Hornets schlagen beim Guard zu.

2.23 Uhr: Der Center konnte am College nicht viel von seinem Talent zeigen, da er nur drei Spiele absolvierte und dann suspendiert wurde. Er bringt den Dubs dringend benötigte Länge im Frontcourt und kann gut verteidigen - hat allerdings auch einige Fragezeichen!

2.20 Uhr - 2. Pick, GOLDEN STATE WARRIORS: JAMES WISEMAN: Und damit ist es offiziell: Center James Wiseman geht zu den Golden State Warriors!

2.18 Uhr: Mehr Infos zum Nr.1-Pick findet Ihr hier. Wir konzentrieren uns nun aber darauf, wie es weitergeht. Laut Shams und Woj spricht wohl eine Menge für James Wiseman an Nr.2 zu den Warriors und LaMelo an Nr.3 zu den Hornets.

2.15 Uhr: "Unbeschreiblich", nennt Edwards das Gefühl, als erstes über die Ladentheke zu gehen. Der 19-Jährige passt von seinem Skill-Set als athletischer Scorer wohl am besten zum Wolves-Kader um Karl-Anthony Towns und D'Angelo Russell.

2.11 Uhr - 1. Pick, MINNESOTA TIMBERWOLVES: ANTHONY EDWARDS: With the first Pick in the 2020 NBA Draft, the Minnesota Timberwolves select ... Anthony Edwards!

2.05 Uhr: Die Minnesota Timberwolves sind nun offiziell on the clock! Laut Jon Krawczynski von The Athletic sieht es ganz nach Anthony Edwards aus. Wir bleiben gespannt ...

2.03: Commissioner Silver betritt die Bühne, los geht's!

1.57 Uhr: Woj berichtet soeben live im TV, dass die Wolves weiterhin Trade-Gespräche führen. Übrigens, so langsam wird es höchste Zeit, DAZN einzuschalten. Hier geht es zum kostenlosen Probemonat!

1.53 Uhr: Derzeit ist immer noch komplett offen, wer an erster Stelle über die Ladentheke gehen wird. Vielleicht LaMelo Ball? Oder doch Anthony Edwards? Oder traden die Timberwolves vielleicht doch noch ihren Pick? Bald werden wir es erfahren.

1.45 Uhr: Eine Viertelstunde noch, dann betritt Commissioner Adam Silver die Bühne. Ihr braucht noch eine letzte Draft-Vorbereitung? Hier haben wir eine Übersicht mit all unseren Porträts und Einschätzungen zu den Prospects zusammengestellt. Und hier geht es zu unserem Mock Draft.

1.39 Uhr: Hui, einiges los mal wieder. Da könnte man glatt vergessen, dass in gut 20 Minuten der NBA Draft 2020 ansteht! Falls Ihr Euch gefragt habt, wie das dieses Jahr bei der virtuellen Variante mit den Team-Cappies abläuft: Jeder Spieler hat eine Cappie von jedem Team bekommen. So sieht das dann zum Beispiel bei Paul Reed aus.

Werbung
Werbung