-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA Finals: Los Angeles Lakers nehmen wohl Änderung in der Starting Five vor - Goran Dragic in Spiel 6 dabei?

Von SPOX
Die Los Angeles Lakers wollen in Spiel 6 der Finals die 17. Meisterschaft der Franchise-Geschichte perfekt machen.

Die Los Angeles Lakers werden vor Spiel 6 der NBA Finals gegen die Miami Heat (ab 1.30 Uhr live auf DAZN) eine Änderung in ihrer Starting Five vornehmen. Offenbar darf Alex Caruso von Beginn an ran. Derweil hoffen die Heat auf ein Comeback von Goran Dragic.

Wie Shams Charania von The Athletic zunächst vermeldet hatte, wird der Guard Dwight Howard im Starting Lineup der Lakers ersetzen. Mittlerweile wurde dies vom Team bestätigt, Anthony Davis wird somit auf die Center-Position rücken.

Howard stand bei der Niederlage in Spiel 5 15 Minuten auf dem Parkett, konnte allerdings kaum Akzente setzen. Nun werden die Lakers versuchen, mit ihrer Art des Small-Balls den Sieg in Spiel 6 der Finals zu holen und damit den 17. Titel der Franchise-Geschichte einzutüten. Aktuell liegt L.A. in der Best-of-Seven-Serie mit 3-2 in Front.

Derweil hoffen die Miami Heat offenbar auf eine Rückkehr von Goran Dragic, der die vergangenen vier Spiele verpasst hatte. In Spiel 1 der Finals zog sich der 34-Jährige eine Verletzung an der Fußsohle zu, vor Spiel 4 hatte er sich bereits an einem Comeback versucht, musste jedoch schon beim Warmmachen aufgrund von starken Schmerzen abbrechen.

Vor Spiel 6 wird der Point Guard nun aber im Kader der Heat als aktiv gelistet. Laut Ira Winderman vom Sun Sentinel könnte Dragic von der Bank kommen. Wie Adrian Wojnarowski von ESPN hinzufügte, soll dem Slowenen gesagt worden sein, dass seine Verletzung nicht schlimmer werden könne, wenn er spielt. Allerdings sollen die Schmerzen zuletzt "extrem" gewesen sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung