Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA News: Bradley Beal äußert sich zu Trade-Spekulationen und will bei den Wizards bleiben

Von SPOX
Bradley Beal war in der regulären Saison der zweitbeste Scorer der NBA.

Bradley Beal wird seit mindestens zwei Jahren immer wieder mit Trades in Verbindung gebracht. In einem Interview hat der Shooting Guard nun aber zum wiederholten Male beteuert, dass er am liebsten bei den Washington Wizards bleiben würde.

Im On the Road with Buck & Phil Podcast wurde Beal gefragt, ob er seine Karriere gerne in Washington verbringen würde. "Das würde für mich die Welt bedeuten. Ich bin ein loyaler Typ. Ich will hier sein. Ich bin hier", antwortete Beal darauf, der vor kurzem ein Haus in Los Angeles gekauft und damit für Schlagzeilen gesorgt hatte.

Beal wurde von den Wizards gedraftet und entwickelte sich dort zum All-Star. Erst vor der nun beendeten Saison hatte er eine vorzeitige Vertragsverlängerung über zwei Jahre und 72 Millionen Dollar unterzeichnet. "Die gesamte Karriere an einem Ort zu verbringen? Man sieht das heutzutage nicht so oft", sagte Beal.

Der 27-Jährige äußerte zudem die Hoffnung, dass es bei den in den letzten Jahren erfolglosen Wizards von nun an wieder bergauf gehen könnte. John Wall wird nach seinem Achillessehnenriss zurückerwartet, dazu haben die Wizards mit Rui Hachimura oder den beiden Deutschen Moritz Wagner und Isaac Bonga einige Talente versammelt.

"Mein ultimatives Ziel ist es, zu gewinnen", stellte Beal klar. "Ich möchte das schaffen und ich weiß, dass wir das können. Ich weiß, dass wir hier gewinnen können und dass wir Leute holen können, die uns dabei helfen. Aber wir müssen das auf jeden Fall noch auf dem Court beweisen."

Beal legte in der vergangenen Saison 30,5 Punkte auf, hinzu kamen 6,1 Assists. Den Restart in der Disney-Bubble verpasste er allerdings und die Wizards sahen dort kein Land, Washington beendete die Saison mit 25 Siegen bei 47 Niederlagen auf dem zehnten Platz der Eastern Conference.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung