Cookie-Einstellungen

NBA - Potenzielle Trade-Szenarien um Jrue Holiday von den Pelicans: Der Plan B für die Mavs?

 
Die Pelicans sind mit Zion, Ingram und Ball ein junges und aufstrebendes Team, doch wie passt da der 30-jährige Jrue Holiday hinein? Shams will erfahren haben, dass NOLA bereits Trade-Gespräche führt. Wir haben ein paar Szenarien beleuchtet.
© getty

Die Pelicans sind mit Zion, Ingram und Ball ein junges und aufstrebendes Team, doch wie passt da der 30-jährige Jrue Holiday hinein? Shams will erfahren haben, dass NOLA bereits Trade-Gespräche führt. Wir haben ein paar Szenarien beleuchtet.

Der All-Defense-Guard soll in der Liga äußerst beliebt sein, rund zehn Teams sollen sich bereits erkundigt haben. Holiday ist nicht nur ein guter Two-Way-Player, sondern auch ein guter Mitspieler und wurde in der Saison zum Teammate of the Year gewählt.
© getty
Der All-Defense-Guard soll in der Liga äußerst beliebt sein, rund zehn Teams sollen sich bereits erkundigt haben. Holiday ist nicht nur ein guter Two-Way-Player, sondern auch ein guter Mitspieler und wurde in der Saison zum Teammate of the Year gewählt.
Schon seit Monaten werden die DENVER NUGGETS mit Holiday in Verbindung gebracht. Die Nuggets könnten trotz ihres Runs in die Conference Finals noch einen defensivstarken Guard gebrauchen, der gleichzeitig auch für sich selbst kreieren kann.
© getty
Schon seit Monaten werden die DENVER NUGGETS mit Holiday in Verbindung gebracht. Die Nuggets könnten trotz ihres Runs in die Conference Finals noch einen defensivstarken Guard gebrauchen, der gleichzeitig auch für sich selbst kreieren kann.
Schmackhafte Assets hätte Denver auf jeden Fall. Michael Porter Jr. wäre für New Orleans als weiterer Flügelspieler sicher interessant, doch die Nuggets scheinen sich vom hochtalentierten Rookie nicht trennen zu wollen.
© getty
Schmackhafte Assets hätte Denver auf jeden Fall. Michael Porter Jr. wäre für New Orleans als weiterer Flügelspieler sicher interessant, doch die Nuggets scheinen sich vom hochtalentierten Rookie nicht trennen zu wollen.
Realistischer wäre wohl ein Paket aus Gary Harris, Bol Bol sowie einem Erstrundenpick (zum Beispiel dem Rockets-Pick 2020, den Denver besitzt). Harris stagnierte zuletzt - auch aufgrund von Verletzungen. Vielleicht hilft ja ein Tapetenwechsel?
© getty
Realistischer wäre wohl ein Paket aus Gary Harris, Bol Bol sowie einem Erstrundenpick (zum Beispiel dem Rockets-Pick 2020, den Denver besitzt). Harris stagnierte zuletzt - auch aufgrund von Verletzungen. Vielleicht hilft ja ein Tapetenwechsel?
Ein weiteres Team mit Championship-Ambitionen sind die BROOKLYN NETS, die bekanntlich mit Kevin Durant und Kyrie Irving angreifen wollen. Die New Yorker suchen noch einen dritten Star, Holiday könnte das sein.
© getty
Ein weiteres Team mit Championship-Ambitionen sind die BROOKLYN NETS, die bekanntlich mit Kevin Durant und Kyrie Irving angreifen wollen. Die New Yorker suchen noch einen dritten Star, Holiday könnte das sein.
Vor allem, weil die Nets wohl mit ihrer Jagd auf Wizards-Star Bradley Beal erfolglos bleiben werden. Washington scheint nicht gewillt, seinen Shooting Guard zu traden, da man auf ein erfolgreiches Comeback von Franchise-Star John Wall hofft.
© getty
Vor allem, weil die Nets wohl mit ihrer Jagd auf Wizards-Star Bradley Beal erfolglos bleiben werden. Washington scheint nicht gewillt, seinen Shooting Guard zu traden, da man auf ein erfolgreiches Comeback von Franchise-Star John Wall hofft.
Anbieten könnte Brooklyn Caris LeVert, der in Abwesenheit der Stars gute Playoffs spielte. Zusammen mit Taurean Prince, einem Youngster sowie einem Pick wäre das auch kein schlechtes Paket.
© getty
Anbieten könnte Brooklyn Caris LeVert, der in Abwesenheit der Stars gute Playoffs spielte. Zusammen mit Taurean Prince, einem Youngster sowie einem Pick wäre das auch kein schlechtes Paket.
In der Hinterhand hätten die Nets auch noch Jarrett Allen und Spencer Dinwiddie. Letzterer pflegt jedoch eine gute Beziehung mit Irving und in Jaxson Hayes haben die Pels bereits einen jungen, vielversprechenden Center.
© getty
In der Hinterhand hätten die Nets auch noch Jarrett Allen und Spencer Dinwiddie. Letzterer pflegt jedoch eine gute Beziehung mit Irving und in Jaxson Hayes haben die Pels bereits einen jungen, vielversprechenden Center.
Auch bei den DALLAS MAVERICKS würde Holiday Sinn ergeben. Ein defensivstarker Guard neben Luka Doncic, der gleichzeitig auch Verpflichtungen im Angriff übernehmen kann? Mehr könnten sich die Mavs kaum wünschen …
© getty
Auch bei den DALLAS MAVERICKS würde Holiday Sinn ergeben. Ein defensivstarker Guard neben Luka Doncic, der gleichzeitig auch Verpflichtungen im Angriff übernehmen kann? Mehr könnten sich die Mavs kaum wünschen …
Für die Mavs wäre das der Move, wenn man glaubt, 2021 im Rennen um Giannis Antetokounmpo leer auszugehen. Holiday wäre dann der dritte Star neben Doncic und Porzinigis - mit diesem Kern könnte man auf Titeljagd gehen.
© getty
Für die Mavs wäre das der Move, wenn man glaubt, 2021 im Rennen um Giannis Antetokounmpo leer auszugehen. Holiday wäre dann der dritte Star neben Doncic und Porzinigis - mit diesem Kern könnte man auf Titeljagd gehen.
Viel anbieten kann Dallas aber nicht. Es ist fraglich, ob New Orleans Spieler wie Tim Hardaway (auslaufender Vertrag) oder Seth Curry spannend finden würde. Mit dem 18. und 31. Pick halten die Mavs in diesem Draft immerhin gleich zwei solide Picks.
© getty
Viel anbieten kann Dallas aber nicht. Es ist fraglich, ob New Orleans Spieler wie Tim Hardaway (auslaufender Vertrag) oder Seth Curry spannend finden würde. Mit dem 18. und 31. Pick halten die Mavs in diesem Draft immerhin gleich zwei solide Picks.
Ein weiteres Team im Win-Now-Modus sind die MIAMI HEAT. Vermutlich müsste man sich jedoch von Tyler Herro trennen, wenn man das Interesse der Pelicans wecken möchte. Fraglich, ob die Heat das machen wollen.
© getty
Ein weiteres Team im Win-Now-Modus sind die MIAMI HEAT. Vermutlich müsste man sich jedoch von Tyler Herro trennen, wenn man das Interesse der Pelicans wecken möchte. Fraglich, ob die Heat das machen wollen.
Ein Trade könnte dann neben Herro auch noch Kelly Olynyk und Andre Iguodala involvieren, damit die Gehälter einigermaßen passen. Auch der Erstrundenpick 2020 sollte mit im Paket sein.
© getty
Ein Trade könnte dann neben Herro auch noch Kelly Olynyk und Andre Iguodala involvieren, damit die Gehälter einigermaßen passen. Auch der Erstrundenpick 2020 sollte mit im Paket sein.
Suchen nicht die MILWAUKEE BUCKS auch noch einen Guard? Bei allen Gerüchten um Chris Paul wäre wohl auch Holiday keine schlechte Lösung. Ein Deal könnte um Eric Bledsoe, Donte DiVincenzo, Ersan Ilyasova und Picks aufgebaut sein.
© getty
Suchen nicht die MILWAUKEE BUCKS auch noch einen Guard? Bei allen Gerüchten um Chris Paul wäre wohl auch Holiday keine schlechte Lösung. Ein Deal könnte um Eric Bledsoe, Donte DiVincenzo, Ersan Ilyasova und Picks aufgebaut sein.
Zuletzt rankten sich auch einige Gerüchte um die INDIANA PACERS, die womöglich auf dem Trade-Markt aktiv werden könnten. Ein Deal um den defensivstarken Myles Turner wäre womöglich für NOLA interessant.
© getty
Zuletzt rankten sich auch einige Gerüchte um die INDIANA PACERS, die womöglich auf dem Trade-Markt aktiv werden könnten. Ein Deal um den defensivstarken Myles Turner wäre womöglich für NOLA interessant.
Indy sollte diesen Deal allein schon machen, um die drei Holiday-Brüder zu vereinen. Aber im Ernst: Mit Brogdon und Oladipo ist der Backcourt gut besetzt. Letzterer soll gehalten werden, ein Holiday-Trade also eher unwahrscheinlich.
© getty
Indy sollte diesen Deal allein schon machen, um die drei Holiday-Brüder zu vereinen. Aber im Ernst: Mit Brogdon und Oladipo ist der Backcourt gut besetzt. Letzterer soll gehalten werden, ein Holiday-Trade also eher unwahrscheinlich.
Schauen wir weiter nach Westen, wo auch die L.A. CLIPPERS zum Siegen verdammt sind. Die Kalifornier müssten wohl ihre Tiefe opfern, um einen dritten Star ins Staples Center zu lotsen.
© getty
Schauen wir weiter nach Westen, wo auch die L.A. CLIPPERS zum Siegen verdammt sind. Die Kalifornier müssten wohl ihre Tiefe opfern, um einen dritten Star ins Staples Center zu lotsen.
Da Holiday rund 25 Millionen Dollar kassiert, würde man sich von Patrick Beverley trennen müssen. In Landry Shamet müsste wohl auch ein Youngster gehen. Dazu würde das Gehalt von Lou Williams das Paket abrunden.
© getty
Da Holiday rund 25 Millionen Dollar kassiert, würde man sich von Patrick Beverley trennen müssen. In Landry Shamet müsste wohl auch ein Youngster gehen. Dazu würde das Gehalt von Lou Williams das Paket abrunden.
Ein weiterer potenzieller Holiday-Interessent könnte im hohen Norden der USA lauern. Die MINNESOTA TIMBERWOLVES stehen unter Druck, möglichst bald um die Playoffs zu spielen, um Karl-Anthony Towns zufrieden zu stellen …
© getty
Ein weiterer potenzieller Holiday-Interessent könnte im hohen Norden der USA lauern. Die MINNESOTA TIMBERWOLVES stehen unter Druck, möglichst bald um die Playoffs zu spielen, um Karl-Anthony Towns zufrieden zu stellen …
… und mit dem Nr.1-Pick im Draft 2020 hätte Minny ein Trade-Asset in der Hinterhand. Möglicherweise könnten die Wolves einen gestandenen Veteranen wie Holiday einem Rookie vorziehen. Vor allem, da diesem Jahrgang die Star-Power fehlt.
© getty
… und mit dem Nr.1-Pick im Draft 2020 hätte Minny ein Trade-Asset in der Hinterhand. Möglicherweise könnten die Wolves einen gestandenen Veteranen wie Holiday einem Rookie vorziehen. Vor allem, da diesem Jahrgang die Star-Power fehlt.
Das große Aber: Holiday besitzt eine Spieleroption (26,3 Mio.) für 2021/22, er könnte also im kommenden Sommer das Team bereits wieder verlassen. Dieses Risiko könnte manche Teams abschrecken.
© getty
Das große Aber: Holiday besitzt eine Spieleroption (26,3 Mio.) für 2021/22, er könnte also im kommenden Sommer das Team bereits wieder verlassen. Dieses Risiko könnte manche Teams abschrecken.
Genügend Interessenten wird es dennoch geben, schließlich kann Holiday einem Titelanwärter sofort weiterhelfen. Es ist aber ebenfalls nicht ganz ausgeschlossen, dass NOLA am Guard festhält, um zu testen, zu was dieses Team im Stande ist.
© getty
Genügend Interessenten wird es dennoch geben, schließlich kann Holiday einem Titelanwärter sofort weiterhelfen. Es ist aber ebenfalls nicht ganz ausgeschlossen, dass NOLA am Guard festhält, um zu testen, zu was dieses Team im Stande ist.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung