Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News: Atlanta Hawks denken über Vertragsverlängerung für John Collins nach

Von SPOX
John Collins (l.) und Trae Young sollen die Atlanta Hawks in eine erfolgreiche Zukunft führen.

Die Atlanta Hawks planen offenbar, John Collins in der Offseason eine lukrative Vertragsverlängerung auf den Tisch zu legen. Der 22-Jährige kann eine vorzeitige Verlängerung unterschreiben, sobald die anstehende Free-Agency-Periode beginnt.

"Wenn sich das Fenster öffnet, werden wir sicherlich einige Konversationen mit Johns Repräsentanten führen", sagte Hawks-Präsident Travis Schlenk. Die Franchise darf ihrem Big Man in dieser Offseason die sogenannte Rookie-Scale-Extension anbieten.

Collins wurde 2017 an 19. Position von den Hawks gedraftet, sein Rookie-Vertrag sah in der vergangenen Saison ein Gehalt von 2,7 Millionen Dollar vor. Kommende Spielzeit wird er 4,1 Mio. verdienen.

Mit einer vorzeitigen Vertragsverlängerung würde wohl ein kräftiger Zahltag auf Collins zukommen. Neben dem Hawks-Star sind in der kommenden Offseason unter anderem auch Bam Adebayo (Heat), Jayson Tatum (Celtics) oder Lonzo Ball (Pelicans) berechtigt, eine vorzeitige Verlängerung auszuhandeln.

Collins hat in seiner dritten Saison in der Liga 21,6 Punkte und 10,2 Rebounds in 33,2 Minuten pro Spiel für die Hawks aufgelegt. Der Superathlet würde nach der anstehenden Saison zum Restricted Free Agent werden, falls die beiden Seiten sich bis zum Start der neuen Saison nicht auf einen neuen Vertrag einigen können.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung