-->
Cookie-Einstellungen
Suche...

NBA - Kobe Bryant: Rekorde und Meilensteine der Legende der Los Angeles Lakers

 
Kobe Bryant wäre am heutigen Sonntag 42 Jahre alt geworden. Der frühere Superstar verstarb jedoch im Januar bei einem Helikopter-Crash. Seine Legende wird jedoch weiterleben. Wir präsentieren die Rekorde des einzig wahren Kobe Bean Bryant.
© getty
Kobe Bryant wäre am heutigen Sonntag 42 Jahre alt geworden. Der frühere Superstar verstarb jedoch im Januar bei einem Helikopter-Crash. Seine Legende wird jedoch weiterleben. Wir präsentieren die Rekorde des einzig wahren Kobe Bean Bryant.
20 Jahre spielte Bryant in der NBA - und das für nur ein einziges Team, die Los Angeles Lakers. Nur einer blieb seinem Team länger treu als Kobe und das ist natürlich Dirk Nowitzki, der zwischen 1998 und 2019 für die Dallas Mavericks aktiv war.
© getty
20 Jahre spielte Bryant in der NBA - und das für nur ein einziges Team, die Los Angeles Lakers. Nur einer blieb seinem Team länger treu als Kobe und das ist natürlich Dirk Nowitzki, der zwischen 1998 und 2019 für die Dallas Mavericks aktiv war.
Über diese 20 Jahre sammelte Bryant 33.643 Punkte. Nur Kareem Abdul-Jabbar (38.387), Karl Malone (36.928) und inzwischen auch LeBron James (34.241) brachten mehr Punkte auf die Anzeigetafel als die Black Mamba.
© getty
Über diese 20 Jahre sammelte Bryant 33.643 Punkte. Nur Kareem Abdul-Jabbar (38.387), Karl Malone (36.928) und inzwischen auch LeBron James (34.241) brachten mehr Punkte auf die Anzeigetafel als die Black Mamba.
Kobe war bekannt dafür, viel zu werfen. Nur zwei Spieler haben öfters auf den Korb geballert als die Mamba (26.200 Field Goals Attempted), nur fünf Spieler versenkten mehr Würfe (11.719 Field Goals Made).
© getty
Kobe war bekannt dafür, viel zu werfen. Nur zwei Spieler haben öfters auf den Korb geballert als die Mamba (26.200 Field Goals Attempted), nur fünf Spieler versenkten mehr Würfe (11.719 Field Goals Made).
Kobe hält aber auch einen Negativ-Rekord. Exakt 14.481 Versuche fanden nicht den Weg in den Korb, kein Spieler warf häufiger daneben als die Franchise-Ikone der Los Angeles Lakers.
© getty
Kobe hält aber auch einen Negativ-Rekord. Exakt 14.481 Versuche fanden nicht den Weg in den Korb, kein Spieler warf häufiger daneben als die Franchise-Ikone der Los Angeles Lakers.
Das dürfte Bryant herzlich egal gewesen sein, schließlich gewann er insgesamt fünf Ringe (2000-2002, 2009, 2010). Zieht man die Spieler der frühen Celtics-Dynastie ab, gewannen nur Robert Horry (7) sowie Michael Jordan und Scottie Pippen (6) mehr Titel.
© getty
Das dürfte Bryant herzlich egal gewesen sein, schließlich gewann er insgesamt fünf Ringe (2000-2002, 2009, 2010). Zieht man die Spieler der frühen Celtics-Dynastie ab, gewannen nur Robert Horry (7) sowie Michael Jordan und Scottie Pippen (6) mehr Titel.
Bei den ersten drei Titeln war Bryant noch der überqualifizierte Sidekick von Center-Koloss Shaquille O’Neal. In den Jahren 2009 und 2010 schnappte sich dann aber Bryant jeweils die begehrte Finals-MVP-Trophäe.
© getty
Bei den ersten drei Titeln war Bryant noch der überqualifizierte Sidekick von Center-Koloss Shaquille O’Neal. In den Jahren 2009 und 2010 schnappte sich dann aber Bryant jeweils die begehrte Finals-MVP-Trophäe.
Apropos MVP: Bryant gewann tatsächlich nur einen einzigen MVP-Award und zwar 2008. Zusätzlich stehen aber gleich zehn weitere Top-5-Platzierungen zwischen 2002 und 2013 in seinen Rekordbüchern.
© getty
Apropos MVP: Bryant gewann tatsächlich nur einen einzigen MVP-Award und zwar 2008. Zusätzlich stehen aber gleich zehn weitere Top-5-Platzierungen zwischen 2002 und 2013 in seinen Rekordbüchern.
Gewürdigt wurde Kobe während seiner Karriere aber oft genug. Die Mamba wurde satte 18-mal All-Star, nur Abdul-Jabbar wurde einmal mehr berufen.
© getty
Gewürdigt wurde Kobe während seiner Karriere aber oft genug. Die Mamba wurde satte 18-mal All-Star, nur Abdul-Jabbar wurde einmal mehr berufen.
Dreimal musste Kobe wegen einer Verletzung passen. In seinen 15 Einsätzen schnappte sich der Shooting Guard viermal die Trophäe des MVPs. Dieses Kunststück gelang ansonsten nur Bob Pettit.
© getty
Dreimal musste Kobe wegen einer Verletzung passen. In seinen 15 Einsätzen schnappte sich der Shooting Guard viermal die Trophäe des MVPs. Dieses Kunststück gelang ansonsten nur Bob Pettit.
Weiter geht es mit den Ehrungen: Bryant wurde 15-mal in ein All-NBA-Team berufen, das ist geteilter Rekord mit Abdul-Jabbar und Tim Duncan. Elfmal davon war es sogar das First Team, das schafften sonst nur Karl Malone und LeBron James.
© imago images / UPI Photo
Weiter geht es mit den Ehrungen: Bryant wurde 15-mal in ein All-NBA-Team berufen, das ist geteilter Rekord mit Abdul-Jabbar und Tim Duncan. Elfmal davon war es sogar das First Team, das schafften sonst nur Karl Malone und LeBron James.
In der Blüte seiner Karriere war Bryant aber auch ein elitärer Verteidiger. Neun All-Defense-Teams belegen das. Michael Jordan, Gary Payton und Kevin Garnett kommen auf die gleiche Ausbeute.
© imago images / UPI Photo
In der Blüte seiner Karriere war Bryant aber auch ein elitärer Verteidiger. Neun All-Defense-Teams belegen das. Michael Jordan, Gary Payton und Kevin Garnett kommen auf die gleiche Ausbeute.
Bekannt ist Kobe aber vornehmlich für seine Scoring-Qualitäten. 16.161 Punkte erzielte die Mamba im Staples Center, kein anderer Spieler erzielte in einer einzelnen Arena so viele Punkte wie er.
© imago images / Icon SMI
Bekannt ist Kobe aber vornehmlich für seine Scoring-Qualitäten. 16.161 Punkte erzielte die Mamba im Staples Center, kein anderer Spieler erzielte in einer einzelnen Arena so viele Punkte wie er.
Bryant spielte für die Lakers aber auch schon im altehrwürdigen Forum in Inglewood. In seiner Rookie-Saison 1996/97 durfte Kobe sechsmal starten. Mit 18 Jahren und 158 Tagen ist er der jüngste Spieler, der je in einem NBA-Spiel von Beginn ran durfte.
© imago images / Claus Bergmann
Bryant spielte für die Lakers aber auch schon im altehrwürdigen Forum in Inglewood. In seiner Rookie-Saison 1996/97 durfte Kobe sechsmal starten. Mit 18 Jahren und 158 Tagen ist er der jüngste Spieler, der je in einem NBA-Spiel von Beginn ran durfte.
Der junge Kobe hält aber auch andere Alters-Rekorde: Jüngster Slam-Dunk-Champ, jüngster Starter in einem All-Star-Game oder auch jüngster Spieler, der es in ein All-Defense-Team schaffte.
© getty
Der junge Kobe hält aber auch andere Alters-Rekorde: Jüngster Slam-Dunk-Champ, jüngster Starter in einem All-Star-Game oder auch jüngster Spieler, der es in ein All-Defense-Team schaffte.
Gleichzeitig ist Bryant immer noch der älteste Spieler, der in einer Partie mindestens 60 Punkte erzielte. Das gelang ihm 2016 in seinem letzten NBA-Spiel gegen die Utah Jazz mit 37 Jahren und 234 Tagen.
© getty

Gleichzeitig ist Bryant immer noch der älteste Spieler, der in einer Partie mindestens 60 Punkte erzielte. Das gelang ihm 2016 in seinem letzten NBA-Spiel gegen die Utah Jazz mit 37 Jahren und 234 Tagen.

Für den Rekord für die meisten Punkte in einem Spiel reicht es aber nicht ganz. Die 81 Punkte im Jahr 2006 gegen Toronto sind aber nach den 100 Zählern von Wilt Chamberlain die meisten, die je ein Spieler in einem NBA-Spiel erzielt hat.
© getty
Für den Rekord für die meisten Punkte in einem Spiel reicht es aber nicht ganz. Die 81 Punkte im Jahr 2006 gegen Toronto sind aber nach den 100 Zählern von Wilt Chamberlain die meisten, die je ein Spieler in einem NBA-Spiel erzielt hat.
Insgesamt machte Bryant sechsmal mindestens 60 Punkte, unter anderem auch 61 im Jahr 2009 bei den New York Knicks. Das ist noch immer Bestwert im Madison Square Garden von einem Spieler der Gäste.
© imago images / ZUMA Press
Insgesamt machte Bryant sechsmal mindestens 60 Punkte, unter anderem auch 61 im Jahr 2009 bei den New York Knicks. Das ist noch immer Bestwert im Madison Square Garden von einem Spieler der Gäste.
Und noch ein paar Scoring-Statistiken: Kobe verbuchte 26 Spiele mit mindestens 50 Zählern (Platz 3 All-Time) sowie 135 Partien mit mindestens 40 Punkten (ebenfalls Platz 3).
© getty
Und noch ein paar Scoring-Statistiken: Kobe verbuchte 26 Spiele mit mindestens 50 Zählern (Platz 3 All-Time) sowie 135 Partien mit mindestens 40 Punkten (ebenfalls Platz 3).
Im Schnitt legte Kobe über seine komplette Karriere 25,0 Punkte pro Spiel auf bei einer Feldwurfquote von 44,7 Prozent, einer Dreierquote von 32,9 Prozent und einer Freiwurfquote von 83,7 Prozent. Zusätzlich kam er auf 5,2 Rebounds und 4,7 Assists.
© getty
Im Schnitt legte Kobe über seine komplette Karriere 25,0 Punkte pro Spiel auf bei einer Feldwurfquote von 44,7 Prozent, einer Dreierquote von 32,9 Prozent und einer Freiwurfquote von 83,7 Prozent. Zusätzlich kam er auf 5,2 Rebounds und 4,7 Assists.
Was sich nicht messen lässt, ist der Einfluss, den Bryant auf den Basketball hatte. Heutige Stars wie Irving oder Tatum nahmen sich Kobe als Vorbild und werden sein Vermächtnis weiterführen. Die Mamba wird niemals in Vergessenheit geraten.
© getty
Was sich nicht messen lässt, ist der Einfluss, den Bryant auf den Basketball hatte. Heutige Stars wie Irving oder Tatum nahmen sich Kobe als Vorbild und werden sein Vermächtnis weiterführen. Die Mamba wird niemals in Vergessenheit geraten.
1 / 1
Werbung
Werbung