-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA heute live: Portland Trail Blazers – Memphis Grizzlies: Datum, Vorschau, Livestream zum Play-In-Turnier

Von SPOX
Ja Morant und Damian Lillard duellieren sich um Platz 8 in der Western Conference.

Heute findet das erste Play-In-Spiel der NBA-Geschichte statt! Hier gibt es alle Infos zur Partie zwischen den Portland Trail Blazers und den Memphis Grizzlies sowie eine Vorschau.

Am heutigen Samstag duellieren sich die Blazers und die Grizzlies, nicht weniger als die Playoff-Teilnahme steht dabei auf dem Spiel. Bevor es um 20.30 Uhr auf DAZN losgeht, findet ihr hier alle Infos zum Spiel.

NBA Play-In-Turnier: Worum geht's?

Der achte Platz in der Western Conference wird ausgespielt. Das Team, das sich durchsetzt, wird in der ersten Runde auf die erstplatzierten Los Angeles Lakers um LeBron James treffen.

Wie funktioniert das Play-In-Turnier?

Es wird sich entweder um ein oder zwei Spiele handeln. Die Trail Blazers hatten die leicht bessere Bilanz und gehen als 8-Seed in das Turnier, deshalb brauchen sie nur einen Sieg, um sich durchzusetzen. Die Grizzlies hingegen müssten beide Spiele gewinnen.

NBA Play-In: Uhrzeit, TV und Livestream

Das erste Spiel wird um 20.30 Uhr am Samstag stattfinden, übertragen wird die Partie von DAZN. Sollte ein zweites Spiel nötig sein, würde dieses am Sonntag um 22.30 Uhr sein. Dieses Spiel würde ebenfalls auf DAZN laufen, aber auch kostenlos auf SPOX zu sehen sein. Im frei empfangbaren Fernsehen werden die Spiele nicht gezeigt.

SpielDatumKommentatorenÜbertragung
Blazers - Grizzlies, Spiel 115.8.2020 (20.30 Uhr)Freddy Harder & Alex VogelDAZN
Blazers - Grizzlies, Spiel 1 (falls notwendig)16.8.2020 (22.30 Uhr)Freddy Harder & Alex VogelDAZN / SPOX

Der Streaming-Dienst DAZN überträgt auch nach dem Play-In-Turnier die NBA Playoffs, täglich wird mindestens ein Spiel zu sehen sein. Der komplette Übertragungsspielplan wird in den kommenden Tagen veröffentlicht. DAZN kostet 11,99 Euro im Monat oder 119,99 im Jahresabo. Der erste Monat ist kostenlos - jetzt testen!

Blazers - Grizzlies: Welches Team setzt sich durch?

Die Blazers gehen nicht nur aufgrund ihrer besseren Bilanz als klarer Favorit in das Duell mit Memphis. Von acht Seeding Games gewannen sie sechs, während Memphis sechs Niederlagen kassierte und seine gute Bilanz von vor dem Restart fast noch verspielt hätte. Den Grizzlies fehlen in Jaren Jackson Jr., Justise Winslow und Tyus Jones zudem drei Leistungsträger.

Portland verzeichnete in den acht Seeding Games die beste Offensive aller beteiligten Teams. Das lag vor allem an Damian Lillard: Der Superstar schulterte sein Team und legte allein in den letzten drei Partien nacheinander 51, 61 und 42 Punkte auf. Im Schnitt fabrizierte Dame sensationelle 37,6 Punkte, 4,3 Rebounds und 9,6 Assists pro Partie.

Damian Lillard wurde zum besten Spieler der Bubble gekürt

Lillards Fabelleistungen, die ihm am Samstag den Award als bester Spieler der Seeding Games eingebracht haben, waren allerdings auch nötig. Co-Star C.J. McCollum läuft derzeit mit einer Mikrofraktur im Rücken auf, Jusuf Nurkic ist nach langer Verletzungspause erst jetzt wieder zurückgekehrt.

Defensiv sind die Blazers keineswegs ein Top-Team, zusätzlich zur besten Offensive hatten sie während der Seeding Games auch das drittschlechteste Defensiv-Rating aller Teams. Portland könnte zudem etwas müde sein. Von den sechs Spielern mit den bisher meisten Minuten in der Bubble spielen vier für die Blazers (Lillard, McCollum, Anthony, Gary Trent).

Für die Grizzlies könnte dies eine Chance bieten. Star-Rookie Ja Morant hatte in der Bubble bisher teilweise Probleme, seine Offensive aufs Parkett zu bringen, gegen Portland winken ihm jedoch etwas mehr Freiräume als gegen andere Teams. Morant gehört bereits als Frischling zu den besseren Point Guards der Liga, er ist überragend darin, seine Mitspieler in Szene zu setzen.

Ja Morant und Jonas Valanciunas wollen kämpfen

Gemeinsam mit unter anderem Jonas Valanciunas, der im entscheidenden Spiel gegen Milwaukee ein überragendes Triple-Double auflegte (26 Punkte, 19 Rebounds, 12 Assists), wird Morant alles dafür tun, die sensationelle Saison der Grizzlies mit einer Playoff-Teilnahme zu krönen. "Wir werden bis zur letzten Sekunde kämpfen", gelobte Valanciunas unlängst.

Darauf wird es ankommen. Bisher standen sich beide Teams in dieser Saison zweimal gegenüber: Das erste Duell im Februar gewann Memphis unter anderem dank 27 Punkten von Rookie Brandon Clarke. Das zweite Duell ging an Portland, es war das Auftaktspiel in der Bubble: McCollum führte die Blazers dabei zu einem 140:135-Sieg nach Verlängerung.

Blazers - Grizzlies: Das sind die voraussichtlichen Starting Fives

Point Guard (Pkt./Spiel)Shooting GuardSmall ForwardPower ForwardCenter
BlazersDamian Lillard (30)C.J. McCollum (22,2)Carmelo Anthony (15,4)Zach Collins (7)Jusuf Nurkic (17,6)
GrizzliesJa Morant (17,8)Dillon Brooks (16,2)Kyle Anderson (5,8)Anthony Tolliver (4,8)Jonas Valanciunas (14,9)

Portland - Memphis: Der SPOX-Tipp

Von Morant ist eine starke Leistung zu erwarten, Portland hat nicht die Mittel, ihn zu stoppen. Gleichzeitig wird es Memphis mit dem brandheißen Lillard sowie McCollum und Anthony ebenfalls schwer haben. Valanciunas ist zudem etwas langsam, sodass Lillard ihn im Pick'n'Roll immer wieder attackieren dürfte.

Das Spiel wird viele Punkte haben und relativ knapp bleiben. Am Ende sind die Blazers jedoch das Team, das die Erfahrung und Abgezocktheit mitbringt, Lillard ist zudem in der Form seines Lebens. In den letzten Minuten ziehen die Blazers davon. Tipp: Portland wird Achter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung