Suche...
NBA

NBA, Dallas Mavericks - Rick Carlisle rügt Kristaps Porzingis nach verpasstem Corona-Test

Von SPOX
Kristaps Porzingis verpasste einen Coronatest.

Kristaps Porzingis fehlte den Dallas Mavericks gegen die Indiana Pacers. Der Lette war nicht verletzt, sondern verpasste einen Coronatest. Coach Rick Carlisle zeigte Verständnis, warnte Porzingis aber auch.

"Er hat einfach vergessen, dass er sich testen lassen musste", sagte Coach Rick Carlisle am Rande des Spiels gegen die Pacers. "Aus Sicherheitsgründen darf er nicht beim Team sein, morgen sollte er wieder anwesend sein."

Ohne Porzingis unterlagen die Mavs gegen die Indiana Pacers mit 111:118. "Er ist sehr zerknirscht und fühlt sich schlecht, weil er das Team im Stich gelassen hat", verriet Carlisle weiter. "So etwas kann die ganze Gruppe gefährden. Wir müssen auf die Kleinigkeiten achten, diese sind in der derzeitigen Situation sehr, sehr wichtig."

Luka Doncic, der gegen Indiana 20 Punkte, 11 Rebounds und 9 Assists auflegte, erklärte, dass die Coaches die Spieler eigentlich immer an die Tests erinnern würden. Der Slowene zeigte aber auch Verständnis für seinen Big Man. "Wir müssen uns daran erst einmal gewöhnen. Da wir es aber jeden Tag machen müssen, sollten wir das nicht vergessen."

Porzingis ist nicht der erste Spieler, der in den vergangenen Tagen einen Coronatest versäumte. Auch Paul Millsap von den Denver Nuggets erschien am Wochenende nicht zu einem Test und musste das Spiel der Nuggets gegen die New Orleans Pelicans aussetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung