Suche...
NBA

NBA: Isaac Bonga glänzt für die Washington Wizards: "Wir lieben diesen Jungen"

Von SPOX
Isaac Bonga dürfte in Orlando viel Spielzeit bekommen.

Isaac Bonga legte für die Washington Wizards gegen die L.A. Clippers im zweiten Testspiel in Orlando ein Double-Double auf. Coach Scott Brooks lobte den Deutschen nach der Partie für seine Vorstellung und wie er sich in seinem ersten Jahr in der Hauptstadt gemausert hat. Hier geht es zu den Highlights von Isaac Bonga gegen die Clippers.

Die Wizards sind eines der Teams, für die es in Orlando um nicht mehr viel geht. Der Rückstand auf den letzten Playoff-Platz beträgt 5,5 Spiele, dieser müsste auf vier verkürzt werden, um noch eine Chance auf Entscheidungsspiele gegen den Achten des Ostens zu haben. Das mag ein nettes Zubrot sein, doch anschließend würden in den Playoffs die Milwaukee Bucks warten, was einen wahrscheinlichen Sweep zur Folge hätte.

Obendrein fehlen den Wizards in John Wall, Bradley Beal und auch Davis Bertans die vermutlich drei besten Spieler des Teams. Für die Hauptstädter geht es darum vornehmlich um die Entwicklung der jungen Spieler - und ein solcher ist auch der deutsche Nationalspieler Isaac Bonga.

Der frühere Frankfurter kam als Teil des Drei-Team-Trades für Anthony Davis nach D.C. und galt als Projekt. In seiner Rookie-Saison bei den Lakers machte der Forward als zweitjüngster Spieler der Liga lediglich 22 Spiele, wobei ihm gerade einmal insgesamt 19 Zähler und 25 Rebounds gelangen. Und doch freute man sich in Washington, dass man ihn bekommen konnte.

Isaac Bonga: Großes Lob von Coach Scott Brooks

"Als wir ihn im Sommer bekamen, meinte unser GM Tommy Sheppard, dass ich diesen Jungen lieben werde", verriet Coach Scott Brooks nach dem Testspiel gegen die Clippers. "Und so ist es dann auch gekommen. Wir lieben diesen Jungen. Er ist erst 20 Jahre alt und wird mit Sicherheit noch besser werden."

Bonga verbesserte sich in allen Kategorien, auch weil der Youngster sich einen Platz in der Rotation erkämpfen konnte. Das gelang grundsätzlich mit Defense. Bei den Wizards gibt es kaum ordentliche Verteidiger, sodass Bonga oft die besten Flügelspieler des Gegners checken musste und dabei eine durchaus gute Figur machte.

Offensiv lag und liegt dagegen noch einiges im Argen, doch es wird langsam besser. Brooks gab an, dass man keine Plays für Bonga laufen würde - das war auch gegen die Clippers nicht der Fall. Trotzdem verbuchte der 20-Jährge 15 Punkte, drei seiner vier Field Goals schloss der Flügelspieler mit Foul ab. Ob Paul George oder Joakim Noah, Bonga hatte keine Angst vor großen Namen.

Isaac Bonga: Seine Statistiken in der NBA

SaisonTeamSpieleMinutenPunkteFG%3P%ReboundsAssists
18/19Lakers225,50,915,20,01,10,7
19/20Wizards5817,14,652,240,03,21,1

Isaac Bonga: Nun wartet das Duell mit LeBron James

"Es ist einfach seine Freude am Spiel, sein Einsatz. Jeder will mit ihm spielen, weil er immer alles gibt, immer die richtigen Plays macht", freute sich Brooks für den Youngster. "Er spielt nicht egoistisch, sondern für seine Mitspieler." Bonga selbst wollte seine Leistung nicht überbewerten. "Es war einfach eines dieser Spiele. Bei mir kommt die Defense zuerst, alles andere ist ein netter Bonus."

In den kommenden neun Spielen (ein Testspiel, acht Seeding Games) dürfte Bonga noch einige Chancen bekommen und weiter wachsen. Die nächste Chance dafür gibt es bereits am Montag um 21 Uhr, wenn die Wizards gegen LeBron James und die Los Angeles Lakers testen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung