Suche...
NBA

NBA-News - Kendrick Perkins behauptet, James Harden ist besser als Warriors-Star Stephen Curry

Von SPOX
James Harden und Stephen Curry lieferten sich bereits einige hitzige Duelle in den Playoffs.

Kendrick Perkins ist sich sicher: Im Vergleich mit Stephen Curry ist James Harden von den Houston Rockets der bessere Basketball-Spieler. Zwar sei der Warriors-Star der bessere Shooter, das Gesamtpaket überzeuge ihn bei The Beard aber mehr.

"Wenn ich mir die All-Around-Spieler anschaue, deren Fähigkeiten und wer mehr mitbringt, dann ist es James Harden", sagte Perkins in der ESPN-Show "First Take" in einer Diskussion mit Max Kellerman über Harden und Curry. Hätte er die Wahl zwischen den beiden Superstars, würde er sich immer für The Beard entscheiden.

"Als James Harden Oklahoma City verlassen hat, als Sixth Man of the Year neben Russell Westbrook und Kevin Durant wohlgemerkt ... sobald er einen Fuß in die Tür der Rockets gesteckt hat, hat er die Franchise wieder relevant gemacht", erklärte der 35-Jährige weiter

Perkins betonte zwar, dass Curry ein sicherer Hall of Famer sei, Harden aber eben der "bessere All-Around-Spieler". Auch auf Twitter legte Perkins noch einmal nach. "Das einzige, was Steph besser kann als James, ist das Shooting", schrieb der Champion von 2008. "James Harden ist der bessere All-Around-Spieler. Das sind Fakten."

Bei "First Take" landete Curry allerdings auf Platz 5 im Ranking der aktuell besten Spieler der NBA, Harden dahinter auf Platz 6. Perkins sieht das aber anders. Der Center spielte von Februar 2011 bis 2015 bei den Oklahoma City Thunder und damit eineinhalb Jahre an der Seite von Harden, bevor der nach Houston getradet wurde und zum MVP 2018 reifte.

Über seine Karriere legt der 30-Jährige 25,1 Punkte, 6,3 Assists und 5,3 Rebounds auf bei einer Dreierquote von 36,3 Prozent. Zweimal schnappte er sich bereits den Scoring-Titel, auch in dieser Saison führt er die Liga in dieser Kategorie an.

Eine Championship findet sich aber nicht in seinem Resümee, dafür holte Curry mit den Warriors dreimal die Meisterschaft. Über seine Karriere kommt der 32-Jährige auf 23,5 Punkte, 6,6 Assists und 4,5 Rebounds bei 43,5 Prozent von Downtown.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung