Suche...
NBA

NBA-News: New York Knicks angeblich an Sixers-GM Elton Brand interessiert

Von SPOX

Die New York Knicks haben offenbar Elton Brand als möglichen Kandidaten für den Posten des General Managers im Big Apple im Visier. Allerdings hat Brands aktueller Arbeitgeber, die Philadelphia 76ers, wohl kein Interesse, den GM ziehen zu lassen.

Stefan Bondy von der New York Daily News will von einer ligainternen Quelle vom Interesse der Knicks an Brand erfahren haben. Der neue Knicks-Präsident Leon Rose habe demnach ein Auge auf Brand geworfen und möchte offenbar abwarten, ob dieser nach einer womöglich enttäuschenden Saison der Sixers im Sommer entlassen wird.

Rose stammt ursprünglich aus der Nähe von Philadelphia und war bis vor Kurzem als Agent von unter anderem Sixers-Center Joel Embiid tätig. In dieser Rolle hatte er angeblich bereits eine gute Geschäftsbeziehung mit Brand.

Allerdings steht der 41-Jährige noch über die aktuelle Saison hinaus bei den Sixers unter Vertrag und laut Keith Pompey vom Philadelphia Inquirer sei die Franchise sehr zufrieden mit der Arbeit des ehemaligen NBA-Big-Man. Offenbar schätze Philly die Führungsqualitäten Brands sowie seine guten Beziehungen zu den Spielern, Agenten und anderen Executives in der Liga.

Philadelphia steht aktuell mit 39 Siegen und 26 Niederlagen auf dem sechsten Platz in der Eastern Conference und läuft den eigenen Erwartungen damit etwas hinterher. Sollte in den Playoffs, sobald sie denn stattfinden, ein frühes Aus auf die Sixers warten, scheint vor allem der Job von Head Coach Brett Brown in Gefahr.

Die Knicks haben derweil angeblich nicht nur Brand, sondern unter anderem auch Brock Aller von den Cleveland Cavaliers als möglichen GM-Kandidaten im Visier. Aktuell hat Scott Perry diese Position noch inne, doch es gilt als sehr wahrscheinlich, dass die Knicks und Perry im Sommer getrennte Wege gehen werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung