Suche...
NBA

NBA - Dennis Rodman: Chicago Bulls hätten vierten Titel in Folge mit Leichtigkeit gewonnen

Von SPOX

Dennis Rodman glaubt, dass die Chicago Bulls im Jahr 1999 auch noch einen vierten Titel in Serie gewinnen hätten können, wenn die Bulls das Team zusammengehalten hätten.

"Als Jerry Krause sagte, dass es ihm egal sei, ob wir 82 Spiele gewinnen würden, hat das Phil Jackson extrem geschmerzt", erklärte Rodman bei First Take. "Ich glaube auch, dass das Gleiche für Scottie (Pippen) und Michael (Jordan) galt."

Bulls-GM Krause hatte Coach Jackson vor der Saison 1997/98 erklärt, dass er unter keinen Umständen einen neuen Vertrag erhalten würde, während Jordan seine Zukunft an das Schicksal von Jackson knüpfte. Somit war schnell klar, dass die Bulls in dieser Konstellation für die Saison 1998/99 nicht mehr zurückkehren würden.

"Ich wollte die Meisterschaft mit den Jungs unbedingt gewinnen, ich wäre mit ihnen in den Krieg gezogen", erklärte Rodman weiter. "Es hat mich aber traurig gemacht, dass wir nicht zurückgekommen konnten und mit Leichtigkeit eine vierte Meisterschaft konnten."

Nach der Spielzeit sollte es zu einem Lockout kommen, die Saison wurde auf 50 Spiele verkürzt. Die Bulls beendeten die Saison mit einer Bilanz von 13-37 ohne Jackson, Pippen, Jordan und Rodman. Stattdessen sicherten sich die San Antonio Spurs ihren ersten Titel der Franchise-Geschichte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung