Suche...
NBA

NBA-News: Mavs-Besitzer Mark Cuban hofft trotz Corona-Krise auf NBA-Rückkehr Mitte Mai

Von SPOX
Mavs-Besitzer Mark Cuban hofft, dass die NBA bereits Mitte Mai ihre Saison fortsetzen kann.

Mark Cuban hat in einem Interview die Hoffnung geäußert, dass die NBA bereits Mitte Mai die Saison fortsetzen kann. Der Besitzer der Dallas Mavericks betonte, dass der Sport in Zeiten der Corona-Krise als wichtige Ablenkung für die Menschen dienen könne.

"Hoffentlich können wir Mitte Mai damit beginnen, zur Normalität zurückzukehren und die NBA spielt wieder. Vielleicht nicht mit Fans in den Arenen, aber wir spielen wieder", erklärte Cuban in einem Interview mit dem Fernsehsender WFAA am Dienstag.

Der 61-Jährige habe mit Vertretern der CDC (Centers for Disease Control and Prevention) gesprochen, auf diesen Diskussionen stütze er seine optimistische Einschätzung. "Niemand hat aktuell die perfekten Informationen, alle Entscheidungen sind schwierig", so Cuban weiter.

"Aber wenn ich raten müsste, ausgehend von den Gesprächen mit den Leuten von der CDC und anderen Organisationen, würde ich sagen, dass das Over-Under für eine Fortsetzung der Saison der 1. Juni wäre", erklärte der Mavs-Besitzer. "Und ich nehme das Under."

Zuletzt hatte Adrian Wojnarowski (ESPN) berichtet, dass die NBA von einem Best-Case-Szenario ausgehe, in dem die Liga Mitte bis Ende Juni wieder den Spielbetrieb aufnehmen könnte. Cuban hoffe auf eine deutliche frühere Fortsetzung der Saison, auch um den Menschen eine Ablenkung während der Corona-Krise zu bieten.

"Sport spielt so eine wichtige Rolle. Die Leute wollen jemanden anfeuern, sie wollen sich für etwas begeistern können", sagte Cuban. "Und wenn die Mavs und generell die NBA im Mai wieder Spiele absolvieren kann, die im Fernsehen laufen ... Sport ist das, was wir aktuell brauchen."

Die Liga hatte die aktuelle Spielzeit nach Bekanntwerden des ersten positiven Corona-Tests eines NBA-Spielers am 11. März bis auf weiteres unterbrochen. Cuban sei stolz darauf, "wie die NBA reagiert und den Weg vorgeben hat". Gleichzeitig ist er davon überzeugt, dass die Bevölkerung nun den Sport als eine Art Ablenkung brauche: "Die NBA ist bereit für diese Rolle."

Wie und wann die Saison fortgesetzt wird, ist trotz der Aussagen von Cuban allerdings derzeit noch komplett offen. Sicher scheint nur, dass die Besitzer, das Ligabüro und die Spieler gewillt sind, die Spielzeit zu Ende zu bringen und sie nicht vorzeitig abbrechen wollen. Angeblich ist die NBA bereit, die Saison dafür bis in den September hinein ziehen zu lassen. Dadurch würde sich wiederum der NBA Draft, die Free Agency und der Saisonstart 2020/21 verschieben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung