Suche...
NBA

NBA: LiAngelo Ball wohl vor Engagement in der G-League

Von SPOX
LiAngelo Ball wurde 2018 nicht gedraftet.

LiAngelo Ball, der Bruder von Pelicans-Guard Lonzo, wird wohl zeitnah in der G-Leauge auflaufen. Laut Medienberichten liegt dem 21-Jährigen ein Angebot von einem NBA-Farmteam vor.

Das berichtet unter anderem Shams Charania von The Athletic. Demnach soll es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Ball einen G-League-Vertrag unterzeichnen wird. Der Guard trainierte in den vergangenen zwei Monaten mit den Oklahoma City Blue, welche noch zwölf Spiele in der Regular Season absolvieren müssen.

Die Blue sind das Farmteam der Oklahoma City Thunder und kämpfen noch um den Einzug in die Playoffs. Die ersten sechs Teams jeder Conference schaffen es in die Playoffs, die Blues belegen im Moment Platz sieben.

LiAngelo Ball, welcher der mittlere der Ball-Brüder ist, wurde im Draft 2018 nicht ausgewählt. Er begann seine College-Karriere wie Lonzo bei UCLA, absolvierte für die Bruins aber kein einziges Spiel, da er bei einer Team-Reise nach China beim Klauen erwischt wurde. UCLA suspendierte Ball umgehend, weswegen Ball mit dem jüngsten Bruder LaMelo, der inzwischen ein Anwärter auf den Top-Pick für den kommenden Draft ist, nach Litauen ging, um dort professionell Basketball zu spielen.

Später spielte LiAngelo auch noch in der JBA, der Junior Basketball Association, welche von seinem Vater LaVar gegründet wurde, um jungen Spielern eine Alternative zum College zu bieten. Die Liga gibt es aber inzwischen nicht mehr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung