Suche...
NBA

NBA: LeBron James lobt Ja Morant von den Memphis Grizzlies: “Der Junge ist ganz besonders”

Von SPOX
Im vierten Duell mit LeBron feierte Morant den ersten Sieg.

Die Los Angeles Lakers haben haben eine überraschende 88:105-Pleite bei den Memphis Grizzlies kassiert. Während LeBron James eine große Zukunft für den überragenden Ja Morant voraussagt, der mehrere Karriere-Bestwerte verbuchte, durfte sich dieser über das Jersey seines großen Idols freuen.

"Der Junge ist ganz besonders. Das habe ich schon gesagt, als wir gegen sie in L.A. gespielt haben. Memphis hat da ein großartigen Fang gemacht. Es gibt kein Limit für ihn", sagte James, der auf 19 Punkte und 10 Assists kam, aber vom zweiten Pick des Drafts 2019 an diesem Abend in den Schatten gestellt wurde.

Morant erzielte 27 Punkte (10/16 FG) und legte Career-Highs in Sachen Assists (14) und versenkten Dreiern (4) auf. Hinzu kamen 6 Rebounds und ein starkes Plus-Minus (+15) gegen das beste Team der Western Conference, das bereits zur Pause zweistellig zurücklag. Die Grizzlies hingegen beendeten eine Serie von fünf Niederlagen, auch ohne den fehlenden Co-Star Jaren Jackson Jr.

Angesprochen auf das Lob geriet Morant, als er nach dem Spiel mit dem James-Trikot in der Umkleidekabine saß, ins Schwärmen über LeBron: "Das hört sich toll an. Jeder weiß, wer er ist. Ich schaue zu ihm auf, er ist ein großartiges Rollenmodell. Ich glaube nicht, dass es jemals einen zweiten LeBron geben wird."

LeBron James sichert Ja Morant Untersützung zu

Im Laufe der vier Aufeinandertreffen in der aktuellen Saison (die Lakers entschieden die ersten drei Spiele für sich) hat sich eine Verbindung zwischen James und Morant aufgebaut. Unter anderem teilte James dem Rookie mit, dass er sich immer bei ihm melden könne, wenn er "irgendetwas braucht, auf und neben dem Platz".

"Das ist einfach der gegenseitige Respekt. Ich habe ihm schon eine Weile zugeschaut und seit er in der Liga ist, gibt es natürlich noch eine höhere Aufmerksamkeit. Ich kann verstehen, in welche Lage all diese Jungs sind, weil ich selbst in dieser Position war", erklärte James.

Morant gilt mit 17,7 Punkten, 7,0 Assists und 3,4 Rebounds bei 49,2 Prozent aus dem Feld und 35,2 Prozent aus der Distanz als Favorit auf den Award als Rookie des Jahres - auch aufgrund der langen Verletzung von Zion Williamson. Mit seinen Grizzlies belegt er mit einem Vorsprung von 2,5 Spielen auf die New Orleans Pelicans den achten und letzten Playoffplatz im Westen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung