Suche...
NBA

NBA-News - Andre Drummond spricht über Beef mit Sixers-Center Joel Embiid: "Hatten nie ein Problem"

Von SPOX
Joel Embiid und Andre Drummond leisteten sich in der Vergangenheit immer mal wieder kleinere Nickligkeiten.

Andre Drummond hat in einem Interview seinen Beef mit Sixers-Center Joel Embiid heruntergespielt. Zudem äußerte sich der Big Man über seine Zukunft bei den Cleveland Cavaliers, die ihn erst in dieser Saison per Trade aus Detroit geholt hatten.

"Wir hatten noch nie ein Problem", sagte Drummond zu seiner Beziehung mit Embiid in einem "Ask Me Anything"-Format von Bleacher Report, in dem der Cavs-Center auf Twitter-Fragen antwortete. "Es ist Basketball, ich rede viel Trash. Er macht es auf Social Media, ich mache es im Spiel."

In der Vergangenheit leisteten sich Drummond und Embiid immer wieder kleinere Nickligkeiten, sowohl auf dem Parkett als auch verbal. Nach einem direkten Duell Ende 2018, in dem der Sixers-Star ein Technisches Foul und schließlich eine Ejection für Drummond provozierte, sagte Embiid beispielsweise, dass er in Drummonds Kopf sei und dieser ihn nicht verteidigen könne. Kurz darauf bezeichnete Drummond sein Gegenüber als Schauspieler.

Nach siebeneinhalb Jahren im Pistons-Trikot wurde der 26-Jährige im Februar 2020 zu den Cleveland Cavaliers getradet. Dort fühle er sich laut eigener Aussage wohl, wie seine Zukunft aussieht, ist aber noch offen. "Aktuell liegt mein Fokus darauf, gesund zu bleiben, [die Free Agency] ist noch lange hin", sagte Drummond.

"Ich liebe es, in Cleveland zu sein und ich werde eine Entscheidung treffen, wenn es an der richtigen Zeit ist", bekräftigte der Big Man, der für die kommende Saison eine Spieleroption in Höhe von 28,8 Millionen Dollar besitzt.

Ursprünglich wurde spekuliert, dass er diese nicht ziehen wird, um in einer eher schwachen Free-Agent-Klasse einen langfristigen Vertrag abzustauben. Zuletzt gab es allerdings auch Gerüchte, dass er auf dem freien Markt als Center wohl eher nicht an ein ähnlich hohes Jahresgehalt herankommen wird.

In der aktuellen Saison legt Drummond im Schnitt 17,7 Punkte und 15,2 Rebounds auf. Die Cavs stehen dennoch auf dem letzten Rang in der Eastern Conference (19-46), mit dem neuen Center auf dem Parkett hat das Team eine Bilanz von vier Siegen und vier Niederlagen. Drummond verpasste zuletzt einige Partien mit Wadenproblemen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung