Suche...
NBA

NBA - Daniel Theis exklusiv über Thunder-Guard Dennis Schröder: "Spielt eine unglaubliche Saison"

Von SPOX
Daniel Theis und Dennis Schröder spielen eine starke Saison für ihr jeweiliges Team.

Daniel Theis spielt in seinem dritten Jahr in der NBA eine starke Saison bei den Boston Celtics. Im Interview mit SPOX und DAZN spricht der deutsche Nationalspieler über die Chancen seines Teams auf den ganz großen Wurf, seine Rolle und die ebenfalls starken Auftritt von Landsmann Dennis Schröder.

Das komplette Feature "Daniel Theis: Der Fixpunkt unter dem Radar" gibt es jetzt auf DAZN zu sehen.

Die Celtics stehen nach gut zwei Dritteln der Saison mit 41 Siegen und 18 Niederlagen auf dem dritten Rang in der Eastern Conference. Der Heimvorteil in der Postseason ist so gut wie sicher, die Raptors auf Rang zwei in Reichweite (42-18). Die Voraussetzungen für einen tiefen Playoff-Run sind gegeben, das sieht auch Theis so.

"Ich denke, dass viel möglich ist, wenn wir so spielen wie in den vergangenen Wochen", erklärte Theis gegenüber SPOX und DAZN. "Wir spielen gute Defense, spielen recht schnell, das sind unsere Stärken. Wir dürfen nur nicht in so kleine Löcher in den Spielen fallen."

Zuletzt war das eher selten der Fall. Boston ging aus den vergangenen 14 Spielen elfmal als Sieger hervor, die drei Niederlagen kamen gegen absolute Spitzenteams in den Lakers und Rockets. "Vor der Saison hat es uns auch ein wenig in die Karten gespielt, dass uns die Leute nach den Abgängen von Al Horford, Kyrie Irving oder Marcus Morris nicht zugetraut haben, dass wir ein Contender sein können. Das war gut für uns. Wir haben Zeit, uns zu finden, können frei spielen", so Theis.

Daniel Theis bei den Celtics: "Klare Rolle hat mir geholfen"

Der 27-Jährige hat am Erfolg der Kelten einen großen Anteil. An der Seite der Stars des Teams in Person von Kemba Walker, Jayson Tatum, Gordon Hayward und Jaylen Brown steht Theis regelmäßig in der Starting Five des Teams von Head Coach Brad Stevens. In 52 seiner 53 Einsätze durfte er von Beginn an ran - auch, da Horford als letztjähriger Starter auf der Fünf im Sommer 2019 nach Philadelphia wechselte.

"Die Abgänge von Horford und auch Aron Baynes haben mir natürlich in die Karten gespielt", bestätigte Theis. "Ich konnte von den beiden jede Menge lernen. Dass ich jetzt eine klare Rolle im Team habe, hat mir geholfen. Ich bin kein Scorer, aber das braucht die Mannschaft gar nicht. Wir haben vier Spieler, die rund 20 Punkte oder mehr im Schnitt auflegen. Meine Aufgabe ist es, Blocks zu stellen und Defense zu spielen und damit bin ich auch zufrieden."

Entsprechend lesen sich die Statistiken des Big Man nicht spektakulär, seine 9 Punkte, 6,7 Rebounds und 1,3 Blocks bei 55,4 Prozent aus dem Feld sind dennoch allesamt Karrierebestwerte (in 23,5 Minuten Einsatzzeit). Zudem geht sein Wert weit über die Statistiken im Boxscore hinaus.

"Ich habe Theis gesagt, dass ich ihm etwas für seinen Geburtstag besorgen werde, eine Uhr oder sowas", scherzte vor kurzem Jayson Tatum, um anschließend ein ernsthaftes Lob für Theis nachzulegen: "Vor allem für mich öffnet er das Spiel, aber er macht das für jeden."

Die Karrierestatistiken von Daniel Theis

SaisonG / MINPunkteReboundsAssistsBlocksFG%
2017/1863 / 14,95,34,30,90,854,1
2018/1966 / 13,85,73,41,00,654,9
2019/2053 / 23,59,06,71,61,355,4

Daniel Theis: "Kemba ist immer glücklich in der Kabine"

Tatum ist ein weiterer Grund für den derzeitigen Erfolg der Celtics, auch Brown, phasenweise Hayward oder Kemba spielen eine starke Saison. Letzterer ersetzte im Sommer den nach Brooklyn abgewanderten Kyrie Irving, mit dem Boston nicht den erhofften Erfolg einfahren konnte.

"In den vergangenen Jahren war der Druck größer", sagte Theis angesprochen auf den Vergleich des jetzigen Teams zur Kyrie-Ära. "Es hieß, dass wir den Titel gewinnen müssen. Das hat uns nicht gut getan. Diese Saison ist das ein bisschen anders."

"Kemba ist auch ein anderer Typ, er ist immer glücklich in der Kabine, wenn wir gewinnen. Es ist auch völlig egal, ob er einen, fünf oder 20 Punkte erzielt hat. Er genießt es einfach, dass er hier Spiele gewinnen kann und so viele talentierte Spieler um sich herum hat. Er hofft auf eine lange Saison, das hatte er in Charlotte nicht", so Theis. Generell herrsche bei den Celtics derzeit eine sehr gute Atmosphäre: "Wir spielen unseren Basketball, gewinnen Spiele. Das macht alles natürlich ein bisschen einfacher."

Theis über Dennis Schröder: "Spielt eine unglaubliche Saison"

In Person von Dennis Schröder und Maxi Kleber machen sich auch weitere Deutsche Hoffnungen auf einen tiefen Playoff-Run, vor allem mit dem Point Guard der Thunder verbindet Theis eine enge Freundschaft. "Dennis spielt eine unglaubliche Saison", lobte der Celtics-Big seinen Nationalmannschaftskollegen.

"Ich denke, dass viele Oklahoma City ein bisschen klein geredet haben, weil sie ein paar Spieler verloren haben", erklärte Theis weiter. "Sie spielen aber ein richtig gutes Jahr, oft mit drei Point Guards gleichzeitig. Dennis macht da von der Bank kommend einen super Job."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung