Suche...
NBA

NBA: Kein Comeback von Warriors-Star Klay Thompson in dieser Saison

Von SPOX
Warriors-Guard hofft auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio.

Klay Thompson wird nach seinem Kreuzbandriss in den NBA Finals 2019 in dieser Saison kein Spiel mehr für die Golden State Warriors bestreiten.

Die Warriors bestätigten einen Bericht des stets gut informierten Marc Stein von der New York Times. "Aufgrund der Schwere der Verletzung habe ich nichts anderes erwartet", kommentierte Head Coach Steve Kerr die Nachricht und fügte an: "Das ist keine Überraschung."

Das Statement der Dubs kommt nicht in Folge eines Rückschlags. Thompson mache demnach weiterhin gute Fortschritte in der Reha. Die Warriors erwarten ihn zum Training Camp im September zurück.

Der Shooting Guard, der sich das linke Kreuzband in Spiel 6 der letztjährigen Finals gegen die Toronto Raptors riss, hofft sogar weiterhin, Teil des US-amerikanischen Kaders für die Olympischen Spiele zu sein. Der US-Verband wird die endgültige Nominierung im Juni vornehmen. Thompson gehört zum 44-köpfigen Kader, der vorab nominiert wurde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung