Suche...
NBA

NBA-News - Jayson Tatum von den Boston Celtics lobt Daniel Theis: "Er öffnet das Spiel für mich"

Von SPOX
Daniel Theis erhält nach dem Sieg gegen die Blazers ein großes Lob von Jayson Tatum und seinem Coach Brad Stevens.

Nach dem 118:106-Sieg der Boston Celtics gegen die Portland Trail Blazers hat Jayson Tatum lobende Worte für den deutschen Nationalspieler Daniel Theis gefunden. Der Big Man verschaffe ihm den Platz, den der 21-Jährige gegen Portland für 36 Punkte und ein Career-High 8 Dreier nutzte.

"Ich habe Theis gesagt, dass ich ihm etwas für seinen Geburtstag besorgen werde, eine Uhr oder sowas", scherzte Tatum nach dem Spiel in Portland. "Vor allem für mich öffnet er das Spiel, aber er macht das für jeden. Das ist etwas, was man nicht auf dem Statistikbogen sieht. Theis ist der Mann."

Tatum versenkte auf dem Weg zu seinen 36 Zählern, mit denen er seine heiße Scoring-Phase nahtlos fortsetzte, 14 seiner 22 Würfe. Dabei profitierte er einige Male von guten Picks von Theis, die Tatum Platz in der Zone verschafften, bevor der Celtics-Star auch von Downtown heiß lief (8/12 Dreier, Career-High).

"Seine Winkel bei den Screens sind großartig", lobte auch Celtics-Coach Brad Stevens. "Seine Rolls sind großartig und er ist sehr selbstlos. Er macht viele uneigennützige Dinge." Im Boxscore waren am Ende des Abends 10 Punkte, 9 Rebounds und 3 Assists vermerkt, bei einem Turnover und 4 Fouls. Sein Coach und seine Teamkollegen wissen aber, dass Theis' Wert weiter darüber hinausgeht.

"Es macht nicht immer Spaß, derjenige zu sein, der nach vorne rennt, Screens setzt und wieder zurück in die Defense rennt. Oder einen Screen setzt, zum Korb rollt, aber den Ball nicht bekommt und zurück rennt", erklärte Stevens. "Aber so funktionieren Teams. Wir wissen diese Dinge zu schätzen, genauso sehr wie jeder andere die Statistiken wertschätzt."

Die Celtics stehen mit 40 Siegen und 17 Niederlagen weiterhin auf dem dritten Platz in der Eastern Conference, der Rückstand auf die Raptors auf Rang zwei beträgt nur noch 1,5 Spiele. Theis zaubert in seinem dritten Jahr in der NBA seine beste Saison aufs Parkett, auch statistisch. In 23,2 Minuten pro Partie legt der 27-Jährige 8,8 Punkte, 6,5 Rebounds und 1,3 Blocks bei 55,5 Prozent aus dem Feld auf. In der Nacht auf Donnerstag sind die Celtics bei den Utah Jazz zu Gast (ab 4.30 Uhr live auf DAZN).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung