Suche...
NBA

NBA-News: Dillon Brooks verlängert bei den Memphis Grizzlies - und schießt erneut gegen Andre Iguodala

Von SPOX
Dillon Brooks hat bei den Grizzlies für drei weitere Jahre unterschrieben.

Die Memphis Grizzlies haben sich offenbar auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Dillon Brooks geeinigt. Der Guard ließ es sich derweil nicht nehmen, nach dem Trade von Andre Iguodala zu den Miami Heat ein weiteres Mal gegen Iggy zu schießen.

Wie Adrian Wojnarowski von ESPN vermeldet, unterschreibt Brooks in Memphis einen neuen Dreijahresvertrag, der ihm 35 Millionen Dollar einbringen wird. Der aktuelle Kontrakt des 24-Jährigen läuft im kommenden Sommer aus.

Der Zweitrundenpick von 2017 (Nr. 45) feierte in der Saison 2019/20 seinen Durchbruch. In seinem dritten Jahr in der NBA legt Brooks im Schnitt 16,1 Punkte bei 42,4 Prozent aus dem Feld und 39,9 Prozent aus der Distanz auf. Damit hat auch er einen Anteil an der überraschend starken Saison der Grizzlies, die mit 26 Siegen und 25 Niederlagen auf dem achten Rang im Westen liegen.

Vor dem 121:107-Sieg gegen die Dallas Mavericks, zu dem Brooks 13 Zähler sowie 6 Rebounds beisteuerte, wurde zudem bekannt, dass sich die Grizzlies offenbar auf einen Trade von Andre Iguodala zu den Miami Heat geeinigt haben, im Gegenzug soll wohl Justise Winslow nach Memphis gehen.

"Jetzt bekommen wir einen Spieler, der tatsächlich für uns spielen will und denkt, dass wir gut sind", sagte Brooks angesprochen auf den Iggy-Deal. Iguodala selbst hatte die bisherige Saison ausgesetzt, da er nicht für die Grizzlies, sondern lieber für einen Titelanwärter spielen möchte. Das sorgte zuletzt für eine Menge Kritik, auch von Brooks.

"Ein Typ, der in unserem Team ist, will nicht für uns spielen", sagte Brooks am Montag "Ich kann es kaum erwarten, bis wir einen Weg gefunden haben, ihn zu traden, damit wir gegen ihn spielen und zeigen können, was Memphis wirklich ausmacht."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung